Grüße aus dem bayerischen Urwald

  • Servus miteinander,


    mein Name ist Roman, ich bin Jahrgang '86 und seit über 14 Jahren im 3er-Club Forum (und etwas kürzer auch als Mitglied des Clubs) unterwegs.


    Zu dem zweitschönsten Dreier kam ich in meiner Lehrzeit in einem BMW Autohaus als 18 Jähriger. Es sollte unbedingt ein hennaroter 315er werden.


    Da dieser jedoch über keinen Airbag verfügte, verweigerten mir meine Geldgeber die damals nötigen Scheine. Das war anno 2004.


    Somit fuhr ich erstmal Ford KA. Das dies kein Dauerzustand sein sollte, war mir klar. Glücklicherweise quittieren erst das Getriebe (genauer der 5. Gang) und dann die Zylinderkopfdichtung ihren Dienst.


    Der Wagen ging weit weg von mir und ich nutzte einen, für einen E46 in Zahlung gegeben, Opel Kadett E Frisco als Übergangslösung für meinen ersten, 550 Euro teuren E30 320i in diamantschwarz met.


    Das dann rund 20 E30 und ein E32, ein E34 folgten war der Obsession geschuldet - ich hatte mich schlichtweg in die Doppelscheinwerfer verliebt. Neben einigen Golf 2 hielten auch Audi 80,90 und ein Audi S6 Einzug in die Scheune. Opel Ascona '78, Rekord' 81 und einige Astras. E39 und E46 fuhr im Alltag. Sogar einen Hasufrauenporsche aus 1997 war einen Sommer lang treuer Begleiter.


    Zeitgleich hatte ich rund 6 bis 8 Fahrzeuge stehen - das erforderte viel Zeit und traf auf wenig Verständnis von allen Seiten.


    Als ich beruflich in einer Sackgasse war und sich privat Einiges veränderte, hatte ich alle Fahrzeuge bis auf das E30 Cabriolet abgestoßen. Sogar den selbst gebauten E30 335i Touring welcher heute in NRW unterwegs sein müsste. Der Wagen lief zeitweise sogar im Nachbarlandkreis.


    Nach dem Studium führte mich mein Weg zu AUDI Ingolstadt. Da ich als Ingenieur allerdings eine andere Vorstellung favon hatte, wie manches Beschaffen sein muss, sah ich dort und auch mit den damit verbunden Wohnortwechsel keine Zukunft für mich.


    Nach langen und nie enden wollenden 7 Jahren Schule, Studium,zig Berufsfindungsphasen habe ich meinen Traumjob bei einer Prüforganisation mit grüner Farbe gefunden.


    Dort bin ich seit 2015 und hoffentlich bis 2053.


    Da alte Liebe nie vergeht, bin ich aktuell auf der Suche nach einem E21 323i um mir meinen Traum von 2004 endlich erfüllen zu können.


    Detailwissen zum E21 kann ich nur bedingt hier ins Forum miteinbringen. Den E30 kenn ich im Schlaf.


    Als Mehrwert kann ich Hilfestellung zu rechtlichen Themen rund um die StVZO sowie alle Themen zur HU bieten. Ich bin auch als Gutachter tätig und hab, so würde ich behaupten, eine breite Typenkenntnis. Auch für das Thema Teilegutachten kann man mich kontaktieren - Austausch allerdings nur über eine berufliche Mailadresse, da die Gutachtendatenbank des KBA nur so verwendet werden darf.


    Als Gegenleistung wünsch ich mir nette Gespräche, Hilfestellung bei Fragen sowie freundlichen Umgang.


    Schöne Grüße aus dem bayerischen Wald


    Roman (Broznschwem)