Forums T-shirt

  • ich habe schon seit einiger Zeit berufsbedingt zuerst keine Lust und nun keine Zeit mich zu kümmern.
    Macht Ihr doch mal euer Bildbearbeitungsprogramm startklar


    Sorry Roland


    so war es nicht gemeint. Du sollst natürlich nicht die ganze Arbeit alleine machen.
    Es klang nur in den vorherigen Antworten so, als wenn die Auswahl schon getroffen wurde.


    Sorry.:hau::hau:


    Gruß
    Harry

    Gruß
    Harry

    "Damit das mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

  • Moin Leute,


    und erstmal frohe Ostern ! :_moin

    Zitat

    Macht Ihr doch mal euer Bildbearbeitungsprogramm startklar

    Ein paar kurzlich eingetretene Umstände (bei meinem Weib heiße ich mittlerweile "Harry Plotter" :scratch:) haben dazu geführt, dass ich Rolands Aufforderung gefolgt bin.
    btw: Ich hoffe, ich trete damit Türi nicht auf die Füße, der sich da zuvor schon engagiert hat.


    Keine Ahnung, wer unserem Modell den Kopf abgesemmelt hat, aber das Wesentliche ist auf den folgenden Bildernja zu sehen




    Das sind jetzt Flockfolien, selbst aufgebügelt. Macht einen ziemlich robusten Eindruck.
    Der Untergrund (nicht das unter dem T-shirt ....) ist ein Test - shirt von fruit of... und dient erst einmal nur als Diskussionsbeispiel.


    Farbe ist noch nicht ganz optimal, sollte wohl mehr Richtung royal blau gehen und auch die Motive sind in Grenzen zu verändern.


    Aber da braucht es eben Euren Input. Ich könnte es mir auch noch anders herum vorstellen, also kleine Kontur (eigentlich wollte ich silhouette schreiben, war mir aber sicher bei der Schreibweise :teta: ) mit der board - Adresse, darunter dann der Nick oder Realname und auf dem Rücken die Niere etwas größer und die board - Adresse in rund drum herum .
    Hab' hier noch ein Polo als Testträger und mach' da mal was.


    Bei der Farbkombi fänd' ich persönlich es auch ganz prima, z.B. die Logos in grün auf dem royalen blau. Ein Schelm, der dahinter eine zu große Alpina-Affinität bei mir vermutet.


    Beim shirt hängt es natürlich auch davon ab, ob man dafür etwas tiefer in die Tasche greifen möchte, obwohl ich nicht weiß, ob so ein verhältnismäßig günstiges shirt wie meine Versuchskaninchen hier um so vieles schlechter sind. Irgendwelche Vorschläge ?


    Letzlich sollte man sich auf irgendeine Kombi (oder vielleicht max. 2 solche Kombis) einigen (öffentlich abstimmen ???), damit der Wiederkennungswert nicht verloren geht.


    vG


    Ingo

  • Ingo, Ingo, Ingo.
    Du bist mir einer. Hat da jemand ein neues Spielzeug bekommen? (gerade ich sollte ja darüber nicht lästern), aber nett ist es schon.
    Finde die Entwürfe gut, am Basismaterial (T-Shirt) kann man echt noch arbeiten. Ich würde das Desgin bei allen Shirts gleich machen und nur auf Wunsch die Farbe des Aufplots? zwischen weiß und grün zur Wahl stellen.
    Hinten find ich klasse, nur vorne würde ich das Logo ein bisschen mehr in die Mitte rücken, sonst ist es bei uns Frauen - tja wie soll ich das jetzt beschreiben - so um die Ecke rum und betont die Brust eher seitlich :shock:zwinker:
    Schönen Sonntag und plotte mal ein paar blau-weiße Ostereier!
    Birgit

  • Hallo,


    ich finde die Vorschläge (Bilder) gut.


    Unsere Erfahrungen mit anderen Vereinsshirts zeigen, man sollte nicht zu sehr auf's Geld achten. Wenn dies passiert verliert das Shirt nach dem ersten waschen komplett die Form. Apropos Form, für unsere Minderheiten drauf achten, dass es auch Shirts mit Frauenschnitt gibt.


    Klaus

    Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen beide nichts.


    Konrad Adenauer

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von KlausG ()

  • Hallo,


    Niere auf dem Rücken und etwas größer hat m.M. Ähnlichkeit mit einem Fußballtrikot. Das würde ich nicht machen.
    Als Farbe würde ich auf dem blau auch eher zu silbergrau greifen, hat mehr Stil, finde ich.
    Und vorne mehr zur Mitte find ich auch nicht schlecht. Ich möchte den Mädels doch nicht, wie Birgit schon schrieb, seitlich auf die Brust blicken. :geifer
    Aufbügeln finde ich nicht soooo toll. Das hält meistens nciht lange. Aber es gibt doch im Net Firmen, die solche Shirts vertreiben. Haben wir bei uns im Verein auch schon gemacht. Die sind dann auch vom Stoff o.k. (verzieht sich nix) und der Druck hält ewig. Die wollen dann meistens nur ein Muster für den Druck und die machen das. z.B. http://www.flockstoff.com/


    mbg
    Stefan

  • Moin Kollegen und Kollegininen


    Frohe Ostern.


    Und Ingo.... sieht super aus :good: . Schön, dass dir die technischen Gegebenheiten so viel Spaß machen :zwinker:
    Und ich bin auch der Meinung, nicht an der Qualität der Ware zu sparen.
    Aber entgegen Birgit finde ich das Logo oben in der Ecke besser.
    Wobei man für unseren weiblichen Nachwuchs ja auch Ausnahmen herstellen könnte, so in der Art wie von Birgit vorgeschlagen.


    Farbkombi enthalte ich mich der Stimme.


    Also vielen Dank Ingo für die Vorstellung.


    AWG
    Gruß
    Harry

    Gruß
    Harry

    "Damit das mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

  • Ingo, bekommst von mir auf jeden Fall erst einmal Fleisspunkte. :gutgemacht:
    Farblich würde ich auch zu schönem, blauen T-Shirt tendieren mit giftgrüner Schrift.
    Wenn die T-Shirts grau oder schwarz wären, könnte eine Art "silber" auch super aussehen, obwohl mich das an irgendwas erinnert, mhhh :lovebmw:
    Qualität sollte eine sehr gute sein, sparen können wir woanders.
    Manfred

    Die Unesco hat beschlossen: "Der E 21 ist ein schützenswertes Kulturgut, ihn gilt es zu erhalten" - und ich erhalte mit !!! :klap:

  • zur Qualität werde ich ende der Woche etwas sagen, Claudia wird am DIenstag waschen und ich werde das t-shirt zur Arbeit anziehen und am Freitag wird wieder gewaschen.
    Wobei wir noch nie Probleme mit der Qualität von den Fruit Shirts hatten.

  • Zitat

    Niere auf dem Rücken und etwas größer hat m.M. Ähnlichkeit mit einem Fußballtrikot. Das würde ich nicht machen.

    Ui, ja, da könntest Du wohl Recht haben und da hier so ziemlich alle die Logos gut finden wie sie auf Rolands shirt sind (abgesehen von der Koordinate für das vordere Logo bei den Frauenshirts) spare ich mir wohl einfach weitere Eyperimente. Eventuell das Logo rückseitig noch größer ????

    Zitat

    Aufbügeln finde ich nicht soooo toll. Das hält meistens nciht lange.
    Aber es gibt doch im Net Firmen, die solche Shirts vertreiben. Haben wir
    bei uns im Verein auch schon gemacht. Die sind dann auch vom Stoff o.k.
    (verzieht sich nix) und der Druck hält ewig. Die wollen dann meistens
    nur ein Muster für den Druck und die machen das. z.B. http://www.flockstoff.com

    Nochmal zur Erklärung: Die Technik hier ist genau die, die auch beim hier verlinkten Anbieter angewendet wird. Das ist Flockfolie, die dauerelastisch und bei mindestens 60° waschbar ist. Das hat keinerlei Ähnlichkeit mit den bunten Prints, die aufgebügelt und nach kurzer Zeit einfach rissig werden. Der Unterschied besteht lediglich in der Art der Aufbringung. Die Profis benutzen dazu entsprechende Pressen, die kontrollierten Druck bei einer fixen Temperatur garantieren.


    Mit ein wenig Schraubergefühl (man hat ja Drehmoment und Druck auch irgendwie im Ärmel :floet: ) geht das auch mit einem einfachen Bügeleisen. Ich hab' z.B. bei meinem eigenen "Testträger" einen Krümel der Flockfolie ausserhalb des Logos übersehen und mit aufgebügelt und das Drecksding (nicht größer als 1mm im Durchmesser) ließ sich nicht im Mindesten wieder abknibbeln. Da mußte der Edding zur Tarnung her ....


    Ich bin aber der letzte, der Euch da irgendwie überzeugen möchte, nicht doch lieber aufgestickte Logos zu nehmen. Diese Flockfolien kann ich eben einfach selbst schneiden und anbieten die Herstellung der shirts zu übernehmen.


    Wenn man bei den Shirts die oben schon erwähnten Hakro - Dinger nimmt, kann man wohl wenig falsch machen. Die gibt's dann auch entsprechend für Männlein und Weiblein unterschiedlich geschnitten. Ein Poloshirt würde dann am Ende fertig bedruckt, wie in Rolands Beispiel so um die 30,- kosten, ein T-shirt 'nen 5er günstiger.


    vG


    Ingo

  • Lieber Ingo, wenn du dir das antun willst, ich finds klasse. Das hat den Vorteil, dass man immer wieder welche nachbestellen könnte.


    Idee: man könnte sich ja auch selbst ein entsprechendes passendes blaues T-Shirt, Polo oder was auch immer besorgen und Dir dann zum Bebügeln schicken? Da gäbs zwar Farbvariationen, aber wenn der Aufdruck gleich ist passts und dann sieht es auch nicht so nach Uniform aus. Dann gibts auch keine Probleme mit der Größe und Passform.


    Was haltet ihr davon?


    Birgit
    P.S. Wir könnten ja als groben Richtwert eine RAL festlegen.

  • Johhh,
    und dann bekommt Ingo irgendwelche Leinenshirts geschickt und übrig bleibt ein schwarzer Fleck oder Loch :focus:


    Die Beflockung wird mit 170 ° aufgebügelt.
    Silber gibt es nicht, aber ein Grau. Es sind eigentlich alle Farben möglich, aber nicht in allen Abstufungen. Alpia-Grün ist aber annähernd dabei :zwinker:


    Gruß Ekki


    PS: Alpia-Streifen rundum und der passende Schriftzug... fertig ist der Fake :rol:

  • Ekki :
    Also mir ist noch nix unter dem Bügeleisen weggeschmolzen, außer einem voll-plaste-elaste-Teil und das war so ein billig-Hockey-Shirt.
    Leinen bügelt man übrigens mit 200-220 Grad...
    Also sollte alles was aus Baumwolle ist, kein Problem darstellen und das andere Zeugs aus Plastik wollen wir unseren Nasen sicherlich nicht antun.


    Oder Ingo verschickt auf Anfrage die Aufbügler...


    Birgit,
    die noch einen Korb Bügelwäsche rumstehen hat, der sich mal wieder nicht von alleine wegbügelt. :buegeln::nega:

  • also ich habe bestimmt garantiert kein Problem, die Plots herzustellen und auch zu verschicken, aber ich denke, dass geht irgendwie ein wenig am Sinn so eines relativ einheitlichen (also tatsächlich uniformen) Forenshirts vorbei.


    Dann sind's halt einfach Aufbügler und jeder kann sich den, ähnlich wie die Forenaufkleber, draufbappen wo er mag (ich glaub' aber z.B. auf Strapse würde es nicht halten, wobei ich mir da auch schon kaum jemanden vorstellen kann, den das auf dieser Art "Kleidung" anturnen würde :teta:.
    ).


    Ich glaube fast, es wird schwierig hier eine einheitliche Linie hinzubekommen. Zuviel Option verwirrt ja auch nur :floet:


    So'n Hakro Dingens in royal scheint mir äußerst massenkompatibel. Logofarbe für mich gerne grün, weiß oder grau und dann soll's das gewesen sein. Logos wie auf dem aktuellen Beispiel von Roland (Schriftzug für Namen oder Nick frei wählbar). Ob ich die Teile nun mache, oder jemand anderes ist mir dabei recht Wumpe. Ich wollte das Thema nur nochmal in Schwung bringen. Ekki hat netterweise dazu die Folie mitgeordert und ich habe ein wenig mit meinem neuen Spielzeug herumprobiert. Das Ergebnis finde ich ziemlich brauchbar, deshalb auch mein (bzw. unser) Angebot, die Dinger auf Anfrage herzustellen.
    Zum Aufbügeln eignen sich aber keine Kunstfasern, also Baumwollanteil sollte recht hoch sein, von daher find' ich auch die Idee mit den verschiedenen Bezugsquellen eher suboptimal.


    Bei nächster Gelegenheit gibt's dann mal eine Order für ein Hakro - Polo und T-shirt in royal blau und grüne Flockfolie. Dann baue ich daraus für mich so etwas zusammen, stelle es wieder hier vor und biete dann einfach jedem, der das auch genauso haben will, an, das für ihn herzustellen.


    Ich hoffe damit nicht gegen irgendwelche Forenreglen zu verstoßen oder gegen das Urheberrecht (da ich die Urheber aber persönlich kenne, halte ich das für unwahrscheinlich). Falls doch, möge man mich einbremsen !


    Ich weiß sonst kaum einen Weg das mal irgendwann abschließend über die Bühne zu bringen .....


    Alternativ kann sich jeder aber auch gerne jetzt schon räuspern, falls er sich da einklinken möchte.


    vG


    Ingo

  • :_moin

    Hinten find ich klasse, nur vorne würde ich das Logo ein bisschen mehr in die Mitte rücken, sonst ist es bei uns Frauen - tja wie soll ich das jetzt beschreiben - so um die Ecke rum und betont die Brust eher seitlich :shock :zwinker:

    STIMMT !


    Und Ingo.... sieht super aus :good: .

    FIND ICH AUCH !


    Qualität sollte eine sehr gute sein, sparen können wir woanders.

    SEHE ICH AUCH SO !


    also ich habe bestimmt garantiert kein Problem, die Plots herzustellen und auch zu verschicken, aber ich denke, dass geht irgendwie ein wenig am Sinn so eines relativ einheitlichen (also tatsächlich uniformen) Forenshirts vorbei.

    UND AUCH DAS SEHE ICH GENAUSO !


    LG
    Christel

    Ich fürchte die Tiere betrachten den Menschen als ein Wesen ihresgleichen, das gefährlicher Weise den gesunden Tierverstand verloren hat.

  • also ich habe bestimmt garantiert kein Problem, die Plots herzustellen und auch zu verschicken, aber ich denke, dass geht irgendwie ein wenig am Sinn so eines relativ einheitlichen (also tatsächlich uniformen) Forenshirts vorbei.


    Ganz meine Meinung.


    Wenn wir als Teamgemeinschaft zukünftig Flagge zeigen wollen, dann bitte alle einheitlich.


    Das Ergebnis finde ich ziemlich brauchbar, deshalb auch mein (bzw. unser) Angebot, die Dinger auf Anfrage herzustellen.


    Das Angebot nehme ich sofort und gerne an.


    AWG
    Gruß
    Harry

    Gruß
    Harry

    "Damit das mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

  • Okidoki, bin ja durchaus mehrheitsfähig. :klap:
    Freue mich auf das kommende Angebot, Polo, grüne Flockfolie... Das hört sich gut an. Royalblau!
    Hatte ja nur ein bißchen brehngeschtormt.
    Frage für die Leute ausm Dorf: wasn Hakro? ... Gockel hats zwischenzeitlich gewusst.
    Birgit

  • Passt es eigentlich in die Planung, ein paar T-Shirt Farben anzubieten?
    Neben dem allseits gewünschten blau z. B. noch schwarz (mit grauer Aufschrift) und ein schönens Grauton (mit schwarzer oder unterschiedlicher grauer Schrift). Damit man auch optisch am folgenden Tag ein anderes T-Shirt anziehen kann. :zwinker:
    Kann man sich vielleicht die Dusche sparen :ironie: . Natürlich nur, weil nur eiskaltes Wasser aus der Dusche kommt. :floet:
    Manfred

    Die Unesco hat beschlossen: "Der E 21 ist ein schützenswertes Kulturgut, ihn gilt es zu erhalten" - und ich erhalte mit !!! :klap: