Vorstellung Turmaliner

  • So Ihr Lieben,

    habe am vergangenen Freitag nach fast 5 Monaten (!) endlich mein Baby aus der Werkstatt abholen können. Staubig, schmutzig, aber fast alles erledigt. Samstag zum Waschen und Polieren genutzt, heute, da in TH Feiertag noch ein wenig Finish mit dem Emblem betrieben (ja, ich weiß, nix für Puristen). Was bleibt, ist noch ein unsauberes Spaltmaß vom Übergang Türe zur Motorhaube, das mir sehr missfällt. Einstellmöglichkeiten scheinen ausgereizt, vermute, dass die Haube einen Bums vom Vorunfallschaden abbekommen hat. Viellecht kann man noch an der Haube selbst was mit etwas Geschick vorsichtig biegen.

    Die erste Fahrt mit neuem Fahrwerk war und ist unvergesslich. Bin sehr zufrieden mit der Kombi Bilstein B6 und Vogtland. Sportlich, aber nicht zu hart. Kein Vergleich zu dem schwammigen Fahrverhalten vorher. Und die Recaros passen wie angegossen.

    Nachfolgend noch ein paar Bilder vom janzen. Leider sind manche auch nach dem Komprimieren noch zu groß.

  • Bernd ärger dich nicht über das Spaltmaß an der Haube.

    Das Gesamtergebnis ist doch sehr geil geworden, auch das Emblem passt sehr gut.

    Schön auch das das Fahrwerk passt.

    Also Freunde am Fahren, allzeit gute Fahrt, schade das der Sommer schon fast wieder rum ist.

    :lovebmw: Oldie but Goldie :leuchtturm_gif_6: BMW Fan von der Nordsee 8)

  • Die erste Ausfahrt war schnell beendet.... ???

    Auto sprang normal an, schön warm gefahren und dann mal auf die Autobahn. Motor drehte und lief gut. Danach kurz abgestellt und er sprang nicht mehr an. Hatte ich im April schon mal. Mir blieb nur der Pannendienst. AvD Oldtimercard sei Dank. Hat sich Mühe gegeben und einige Sachen probiert. Unrerdruckschlauch geprüft, auch Sprit kam an. Seine letzte Vermutung war der Kurbelwellensensor, danach hat er das Auto erstmal mitgenommen. Nach Forums Lektüre vielleicht auch der Warmlaufregler als Ursache möglich? Ich schätze mal, morgen im kalten Zustand wird das Auto wieder ganz normal anspringen. Was mir vorher aufgefallen war: Auch nach mehreren Minuten Lauf und Temperatur im mittleren Bereich drehte der Motor an der Ampel immer noch über 1200 Umdrehungen und ging gar nicht runter.

    Welche Vermutung hättet ihr? Was würde man als erstes checken?

    Danke vorab für eure Hilfe

    Bernd

  • Hallo emi-san,

    genau dafür ist ein Forum ja auch mit da: um Informationen zu sammeln.

    Ich bin mir nach weiter Einlesen unsicher, ob der e21 323i M20 überhaupt einen Kurbelwellensensor hat. Laut Auto-Doc wird ein passendes Ersatzteil angeboten, die OE Referenz führt aber zum e90...

  • Montag kommt noch mein persönliches Highlight. Könnte sagen, dass habt Ihr und die Welt noch nie gesehen, aber das stimmt nicht, gell Ralf?

    ...bleibt es denn dabei das Du uns Montag dein persönliches Highlight (ich denke der technische Defekt ist nicht gemeint) präsentierst?

    Ich hoffe Du kommst der Ursache bzgl. Stillstand schnell auf die Schliche.

    Bei mir ist endlich Land in Sicht was Startverhalten und Laufkultur angeht.

    Und ursächlich waren es immer nur Kleinigkeiten wo es dann einen Schritt nach vorn ging.

    Und ähnlich der Aussage von Billy...man versteht die K.jet immer besser je mehr man sich rantraut.

    Und ein neues Diodenrelais kann nicht schaden...habe allerdings 5 Wochen darauf gewartet.

    Viele Grüße

    Rainer

  • so ein Ende der Ausfahrt hast du nicht verdient Bernd, tut mir leid.

    Aber hört sich für mich nicht so doll an der defekt, und ich drücke dir die Daumen das es auch so ist.

    Vielleicht darfst du nicht anhalten wenn er einmal läuft?? :shock

    Ob der Sechszylinder einen Thermoschalter hat weiß ich leider nicht, der hat bei meinen Probleme nach dem Start verursacht :fie

    mein neuer Vergaser ist drauf und der Wagen läuft zu 80% besser als vorher, gerade nach dem Kaltstart.

    Nun scheppert nur das Hitzeschutzblech, da bin ich unsicher ob das einfach ab kann??

    Hast schon einen Startversuch unternommen heute??

    bin gespannt was Montag passiert :scratch: lg

    :lovebmw: Oldie but Goldie :leuchtturm_gif_6: BMW Fan von der Nordsee 8)

  • Hallo emi-san,

    genau dafür ist ein Forum ja auch mit da: um Informationen zu sammeln.

    Ich bin mir nach weiter Einlesen unsicher, ob der e21 323i M20 überhaupt einen Kurbelwellensensor hat. Laut Auto-Doc wird ein passendes Ersatzteil angeboten, die OE Referenz führt aber zum e90...

    Moin Bernd

    Wenn es der originale E21 Motor ist hat er keinen Kurbelwellensensor.

    Also nachdem du den Motor abgestellt hast sprang er nicht mehr an?

    Gruß
    Harry

    "Damit das mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

  • Nach dem nächsten Zwischenhalt, Auto war ordentlich warm gefahren, sprang das Auto plötzlich nicht mehr an. Motor drehte, aber kein Zündversuch. Kerze raus, tatsächlich kein Zündfunke. Auto über Nacht stehen gelassen, Startversuch heute früh ohne Probleme. Sieht nach irgendeinem thermischen Problem durch den heißen Motorraum aus oder? Ist das Transistorsteuergerät sehr wärmeempfindlich?

    Ist es wieder dieses Phänomen

    Gruß
    Harry

    "Damit das mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

  • Hallo Bernd,

    nimm bitte die Fehlersuchtabelle für die K-Jet zur Hand.Ein Tipp vorweg, wenn er nicht anspringt, kann das auch ein Fehler im Kraftstoffrelais sein. Das Relais ansich ist robust, allerdings vertraue ich den Kabelschuhen im Relaissockel nicht. Ist das Massekabel abgerutscht, springt er nicht mehr an.

    Viel Glück beim Suchen

    :zwinker:

    Hartge RS ascotgrau 04/ 1981

    A1/3 Clone golfgelb 12/ 1976

    M340i Mineralweiss 06/ 2022

  • Hallo zusammen und vielen Dank schon mal. Habe heute ein paar Werkstätten und Dienste abgeklappert. Nachdem er kalt war, sprang er heute Morgen und jetzt nach Abholung wieder einwandfrei an. Die Abschleppwerkstatt (Ford) hat die Hände gehoben, der Bosch Dienst mich vertröstet, jetzt will sich ne BMW Werkstatt mal der Sache annehmen. Mögliche Fehlerquellen wurden aufgezählt, einschl. Relais, Transistorzündung und Impulsgeber. Was hat denn der VFL M20 für einen Impulsgeber verbaut? Hallgeber oder etwas anderes?

    Kurbelwellensensor ist ja schon mal nicht defekt, weil nicht vorhanden ?.

    Dazu habe ich bei warmen Motor gemerkt, dass wenn er denn nach Neustart anspringt, sich verschluckt. Ist das die berühmte Dampfblasenbildung des Sprits?

    Scheint also nicht ganz einfach zu werden, die Kinderkrankheiten auszutreiben.

    Wo finde ich denn die Fehlersuchtabelle für die K-Jettronic?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!