Billy's 323i Restauration

  • Beim Zahnriemenrad gibt es auch laut ETK verschiedene:


    BuschBertl Auf deinem Bild sieht man auch gut die Nabe der E30-Wasserpumpe; ist das Absicht? Ich hab meine letzte Woche wieder ausgebaut und gegen die E21 Pumpe ersetzt, da meine Visco-Nabe vom 320/6 nicht passt. Ich hatte beim Kauf nur auf die Wasser-Anschlüsse geachtet.


  • Beim Zahnriemenrad gibt es ja auch noch das vor 10/81 für den Zahnriemen mit Rechteckprofil.


    Die Schrauben sind praktisch identisch nur daß der Schraubenkopf um ein Stück mit 22er Schlüsselweite verlängert wurde. Das wir dann Baujahrabhängig sein, oder evlt. Servopumpenabhängig, weil man mit der zusätzlichen Riemenscheibe so besser dran kommt...

    Egal, passen tun sie jedenfalls beide


    Gruß Ekki

    Ich fahre nur noch E-Autos:oh_ja:


    E9, E10, E21, E24, E30, E39 :rock:

    und natürlich Wasserstoffbetrieben... dafür steht doch das H, oder?

  • Beim Zahnriemenrad gibt es auch laut ETK verschiedene:


    BuschBertl Auf deinem Bild sieht man auch gut die Nabe der E30-Wasserpumpe; ist das Absicht? Ich hab meine letzte Woche wieder ausgebaut und gegen die E21 Pumpe ersetzt, da meine Visco-Nabe vom 320/6 nicht passt. Ich hatte beim Kauf nur auf die Wasser-Anschlüsse geachtet.

    Was sollte bei meiner Wasserpumpe nicht stimmen? Visco passt, Anschlüsse passen, Riemenscheibe passt! Nur dicht ist sie nicht?!?! Ist aber Sache des Motorenbauers!

  • nö, das ist dann wieder Sache des Baujahrs. Die Aufnahmen für den Visco waren anfangs anders

    Ich fahre nur noch E-Autos:oh_ja:


    E9, E10, E21, E24, E30, E39 :rock:

    und natürlich Wasserstoffbetrieben... dafür steht doch das H, oder?

  • Moin,


    das mit der Wasserpumpe "passiert" wohl leicht wenn der e21 noch Ende 1980 gebaut wurde aber die EZ erst 1981 war. Also beim Teilekauf NICHT auf das EZ Datum verlassen. Besonders nicht beim BAUR TC :floet: Da kann die Zeit zwischen den beiden Daten noch weiter auseinander liegen. Mein TC2 ist 1985 vom Band gelaufen und im Frühjahr 1987 erstmals zugelassen, beim TC1 ist nur ein Jahr dazwischen.:smile


    By the way: wenn die WaPu und die Viskokupplung neu gemacht werden soll würde ich mich erst mal über die Preise für die neuen und die alten Versionen schlau machen. Ich hatte damals den Eindruck, dass die "alte" Viskokupplung viel teurer als die neue Version war. Die Visko war bei mir leider erst ein paar Jahre fällig:shock


    Gruß,


    Volkert

    Der, der einen 02 Baur gesucht hatte.

  • volkert Interessant! Meiner ist 09/80 produziert und 03/81 erst-zugelassen und hat die alte Wapu/Visko.


    Ich baue ja einen E30 Motor ein und hab daher einfach eine frühe E30 WaPu genommen in der Annahme, dass die gleich sind und habe dabei aber nur auf die Wasser-Anschlüsse geachtet. Da ich die Visko nebst Lüfter aber vom alten Motor übernehmen möchte, hat das dann natürlich nicht gepasst.

  • Nachdem ich noch immer auf Motorträger-Suche bin muss die Karosserie ein wenig warten.

    Ich habe mir gestern trotzdem Arbeit gesucht und die erste Antriebswelle vorgenommen. Beide Faltenbelege waren rissig aber noch dicht und es war auch genügend Fett drin.



    So eine Welle habe ich noch nie komplett zerlegt (ist ja schon eine echt schmutzige Geschichte) und prompt habe ich eine Frage an Euch, denn man sieht deutliche Spuren.

    Hier ist an einer Stelle eine "Abnutzung" ...



    ... und an diesem "Käfig" (keine Ahnung wie das Teil heißt) sieht man eigentlich überall und an beiden Seiten (also an beiden Käfigen) Spuren - mal mehr und mal weniger.



    Ist das normal und habt ihr das bei Euch auch schon gesehen? Kann das Geräusche verursachen oder andere ungewollte Auswirkungen haben?

  • Hallo,

    da sieht das Gefüge aber schon sehr verschlissen aus.

    Normal müssen die glatt geschliffen sein, damit sich die Kugeln da sauber drin abwälzen können.

    Bei Deinen werden die Kugel wahrschein auch keine mehr sein, sondern irgend etwas hypergeometrisches.

    Das kann dann ggf. auch Geräusche verursachen.


    Grüße aus dem Oberbergischen

  • Für mich sieht das aus als ob da Schweißpunkte angebracht und wieder verschliffen wurden. Am 2. Bild sieht es aus als wurde ohne Schutzgas geschweißt, da sieht dann die Schweißung porig aus.

    Aber aus der Entfernung und nur nach den Bildern ist das natürlich nur meine Vermutung.


    Gruß

    Joti

    Grüße vom Griechen der aus Deutschland kommt und im Trollland lebt :zwinker:

  • Hi Billy,


    zufällig hab ich meine ATW auch grad in Überarbeitung. Ich werde die Gelenke heute mal vom Fett befreien und Dir dann Rückmeldung geben wie die aussehen nach 140k km.

    Anhand deiner Bilder würde ich aber mal sagen die sind gut ausgenudelt. Hatten die denn Spiel in irgendeiner Form?


    Gruß,

    Balthi

  • Hi Balthi,


    ich habe gestern auch noch die zweite ATW zerlegt. Die sieht genauso aus mit 89.000 km.

    Spiel o.ä. habe ich nicht festgestellt, hab's aber am Fahrzeug auch nicht kontrolliert.


    Warum die Farbe der Kugeln unterschiedlich ist, würde mich auch mal interessieren (links glänzend und rechts matt).




    Bin jetzt gespannt auf Deine Rückmeldung, Balthi.

  • Bei Blau-Färbung der Stahl-Kugeln, könnte eine Überhitzung die Ursache sein! Das passiert, bei sehr hoher Laufleistung schon mal.

    Oder wenn die Manschette defekt war, Fett-Verlust, und trocken weitergefahren wurde! Ist aber auf den Fotos nicht so richtig zu erkennen. In dem Fall, wären die Schrott!

    Gruß

    Harry aus Essen

  • Hallo!

    Im allgemeinen sind die Kugeln glatt und glänzend.

    Der Farbunterschied könnte ein Hinweis auf Reibung sein.

    (Wenn die allerdings, wie oben geschrieben, blau sind heißt es, dass sie ungefähre 300° C gehabt hätten).

    Dann wäre aus meiner Sicht aber auch der Kugelkorb farblich so angelaufen.

    Kann ich mir aber nicht vorstellen.

    Da müssten dann schon echt lange, schnell und ohne Schmierstoff gefahren worden sein.

    Und wer das dann nicht gehört hat, dem kann ggf. nur noch beim Ohrenarzt geholfen werden.


    Grüße aus dem Oberbergischen

  • Die Kugeln sind nicht blau, sondern einfach nur matt. Die matten Kugeln sind auch bei beiden ATW auf der gleichen Seite, d.h. in Richtung Diff.

    Beide Manschetten waren OK und es war m. M. nach auch genug Fett drunter.

    Ich bin nur verwundert, weil alle 4 "Käfige" wirklich sichtbare Spuren aufweisen, teilweise mit gut spürbarem Grat. Die von blthsr haben nur ganz wenig Spuren bei höherer Laufleistung.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!