Foto Fächerkrümmer

  • Zwangsweise entsteht da schon einiges an unerwünschtem Gegendruck/Verwirbelungen.

    Naja, unerwünscht? Ich denke schon, dass BMW selbst in den 70ern schon gemessen hat und wusste was sie da machen.

    Nur, welchen Grund kann es haben den Auslass so zu verengen?

    Grüße vom unwissenden

    Klaus

    Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, taugen beide nichts.

    Konrad Adenauer

  • Servus,
    Also der kühler ist 2 Jahre alt,
    Den Ersatz Motor habe ich letztes Jahr eingebaut und der ist general überholt mit neuen BMW teile.
    Das temperatur Problem hatte er auch schon mit dem alten Motor.
    Vom alten Motor habe ich fast nichts übernommen.außer die Auspuffanlageund kleinteile.
    Der Auspuff gibt schon eine ganz schõne hitze ab.
    Vieleicht tausche ich mal die Wassertemp. Anzeige mal aus.
    Zündung habe ich eingestellt.Welche werte muß er haben ?Läuft aber gut.
    Abgas passt auch gut.
    Gruß Andreas

    Die Sucht ist Stärker als der Verstand !!!


    BMW 323i

  • Quote

    Vieleicht tausche ich mal die Wassertemp. Anzeige mal aus.

    Wer viel misst, misst viel Mist. Ist eben so, dass Du Deine Diagnose nur auf die Temperaturanzeige stützt und die kann eben auch fehlerhaft sein. Ebenfalls möglich, dass der Geber spinnt. Solange Dir das warme Nass nicht sprudelnd in Dampf übergeht, gibt es erst einmal keine eindeutigen Beweise für ein Temperaturproblem.

    Der Geber Deines E-Lüfters schaltet aber doch auch bei einer bestimmten Wassertemperatur. Vermutlich bei 88°C. Das sollte dann aber max. dem 3/4 der Temperaturanzeige entsprechen. Alles also noch im relativ grünen Bereich. Könntest darüber aber sehen, ob Deine Anzeige einigermaßen realistisch anzeigt.

    Quote

    Zündung habe ich eingestellt.Welche werte muß er haben ?Läuft aber gut.

    Hmm, verwirrt etwas, wenn man liest, dass die Zündung eingestellt wurde ohne die Werte zu kennen :laie:shock

    Hier mal ein Weg für eine passende Zündung. Hab's aus einem alten Beitrag rauskopiert, deshalb in Gänsefüßchen:

    "Zündungseinstellung:
    Warmer Motor.
    Bei 1500 U/min und abgezogenem Unterdruckschläuchle an der Unterdruckdose am Verteiler.
    Neben dem Kurbelwellensensor ist eine Markierung am Zahnriemendeckel, dieser muss dann
    die Markierung "Z" an der Riemenscheibe treffen.
    "

    Frühzündung wäre eben nicht so erstrebenswert in vielerlei Hinsicht, eben auch wegen erhöhter Temperatur

    Wenn der Motor grundsätzlich etwas mehr Qualm hat, kann der Kühler auch etwas zu klein sein, obwohl das wahrscheinlich erst bei Leistungen jenseits der 200 PS zutrifft.

    harryseemann: Ne Harry, will ich nicht verkaufen, war nur als Hinweis gedacht, dass dieser Fächer so hinein passt ....

    VG

    Ingo

  • wie schaut denn das thermostat aus?
    ich denke nicht, dass 3/4 der temperaturanzeige "normal" ist.

    ...das leben ist zu kurz um scheiss autos zu fahren...

    Homer J: E21 320/6 Bj. 10/81 zypressengrünmetallic
    Friedhof: E21 320/6 Bj. 3/79 Automat topasbraunmetallic
    Hai: E21 323i Bj. 5/78 arktisblaumetallic

    *1954 *1974 *1990 *2014

  • normal ist, dass der Lüfter startet sobald diese Schwellentemperatur erreicht ist. Das sollte so ca. bei den 3/4 der Anzeige sein. Im normalen Fahrbetrieb ist das natürlich anders. Ich denke mal, dass Du auch ein Thermostat eingebaut hast, welches bei 80°C öffnet. Der Fahrtwind kühlt dann eben soweit runter (ca. Mitte Anzeige für die 80°).
    Der Hinweis mit dem Einschaltpunkt des Lüfters diente also in erster Linie mal der Beurteilung, ob mit der Anzeige alles eingermaßen realistisch ist.

    Der Lüfter sollte im Fahrbetrieb eigentlich nicht starten, es sei denn im Stau, länger vor 'ner Ampel etc., oder Du fährst die ganze Zeit eine Passstraße hoch oder aber mit Deinem Kühlsystem ist irgendetwas im Argen ...

    vG

    Ingo

  • Hallo Manfred,
    Um wieder zum Thema zu kommen.
    Hier im noch nicht eingebauten Zustand.
    Der erstere ist vom Supersprint. Der passt auf alle Fälle!

    Der andere, Herst. unbek. Edelstahl Müste Rohrlänge zum MSD angepasst werden. RohrFührung ist etwas anders, Innen Durchm. größer.
    Viell. kannst du damit was anfangen.
    Gruß
    Harry
    Nr 1 zwei Bilder

  • Hallo Harry,

    genau dieser Edelstahl Fächer kommt gerade bei mir rein. Da ist aber eigentlich noch ein x-Rohr mit dabei.
    Der passt jedenfalls gut in den E21, aber muss natürlich zur restlichen Anlage angepasst werden (oder die restliche Anlage zum Fächer :zwinker: )

    Gruß Ekki

    Ich fahre nur noch E-Autos:oh_ja:


    E9, E10, E21, E24, E30, E39 :rock:

    und natürlich Wasserstoffbetrieben... dafür steht doch das H, oder?

  • Hallo Harry aus Essen:
    Durchmesser sieht beim Zweiten doch gut aus. Was du jetzt allerdings nicht sehen kannst ist der Abstand zum Radhaus und damit zu der dort verlaufenden Bremsleitung. Bei dem bei Ollie verbauten Supersprint-Fächer zu gering (2-3mm), deshalb war teure Nacharbeit erforderlich an dem Fächer, der angeblich am E21 passen sollte.
    Die X-Pipe kommt erst nach den Sammlern - am Unterboden. Soll - genau wie möglichst kurze Rohre am Fächer - positiv für das Drehmoment sein.
    Sieht dann so aus:
    Grüße
    Manfred

  • Hallo Manfred:

    das Problem mit der Bremsleitung gibt es bei diesem Fächer nicht. Da sind ca. 5cm Luft:

    Die X-Pipe muß aber abgeändert werden, damit sie Richtung Kardantunnel geht um dort den Mittelschalldämpfer zu treffen.

    Gruß Ekki

    Ich fahre nur noch E-Autos:oh_ja:


    E9, E10, E21, E24, E30, E39 :rock:

    und natürlich Wasserstoffbetrieben... dafür steht doch das H, oder?

  • Hallo Manfred:

    das Problem mit der Bremsleitung gibt es bei diesem Fächer nicht. Da sind ca. 5cm Luft:
    Die X-Piepe muß aber abgeändert werden, damit sie Richtung Kardantunnel geht um dort den Mittelschalldämpfer zu treffen.
    Gruß Ekki

    Moin Ekki,
    ja, so muss der Verlauf der Rohre sein, dann klappt's mit der Bremse auch mit der nächsten Serpentine :zwinker:
    Sehen aber längst nicht alle Anbiete/Verkäufer von Fächern so. Liege mit denen noch im Clinch. Vielleicht hilft ein Gutachter weiter :smoke:
    Habe die X-Pipe auch an der Stelle, :thumpsUp: auf Foto nicht so gut zu sehen.
    Grüße
    Manfred

    Die Unesco hat beschlossen: "Der E 21 ist ein schützenswertes Kulturgut, ihn gilt es zu erhalten" - und ich erhalte mit !!! :klap:

  • @ Ekki
    Ja, war in etwa der gleiche Preis. Hab den mal von Privat erworben.(+ X-Pipe)
    Hab mich aber noch nicht ganz entschieden, welchen ich da verbaue.
    Ekki, kannst ja mal berichten, wie das Fahrverhalten sich drauf auswirkt. (Drehmoment)
    Manfred
    Ich hab da noch eine komplette Supersprint Anlage, und wollte die erstmal verbauen. Soll ja damals auf dem e21 abgestimmt gewesen sein.(Müsste also passen.) Bremsleitung könnte man gegebenfals mit Hitzeschutz versehen.
    Wenn wir dann mal ne‘ Bühne haben, kann ich immer noch umbauen. Denke mal, das der Edelstahl mit der Anlage harmoniert.
    Jetzt kommt aber erst mal Motor rein! :good::lovebmw:
    Gruß
    Harry

  • Harry, einen Schutz der Bremsleitung würde ich in jedem Fall vornehmen, kann nie schaden. Alternativ könntest du auch die Bremsleitung selbst verlegen, so dass sie erst weiter Richtung Spritzwand von Radhaus in den Motorraum kommt. Wäre für mich die bessere Lösung.

    Grüße
    Manfred

    Die Unesco hat beschlossen: "Der E 21 ist ein schützenswertes Kulturgut, ihn gilt es zu erhalten" - und ich erhalte mit !!! :klap:

    Edited once, last by Manfred (September 23, 2015 at 7:10 PM).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!