Servus zus@mmen - ich melde mich wieder zurück!

  • Hallo zus@mmen :stoss:


    ja, it's me - I'm back wie es bei BMW vor kurzem hieß - nach sehr langer Abstienz hier im Forum... So recht viel voran gegangen ist an meinem e21 in den letzten Jahren leider nicht viel - dafür gab es anderweitigen Zuwachs, der mich entgegen aller ursprünglichen Anschaffungsgedanken (Auto MIT gültigem TÜV, reinsetzen und fahren...) leider auch noch auf Trab hält und ich letztes Jahr mal eben eine Teilrestauration dazwischen geschoben habe :floet:


    Und da ich an meinem e21 in der Halle immer vorbei stolpere, die Sachen vom Rumliegen nicht besser werden und die Teile für den e21 immer rarer werden, war nun mein Gedanke, dass es Zeit wird, dass ich meinen e21 nun endlich fertig bekomme. Es fehlen nur noch die Scheiben, Einbau der Innenausstattung und 5 Gang Getriebe, sowie der Motor. Der Rest ist schon erledigt - ach, und das Problem des Schiebedaches habe ich auch noch vor mir... :dash


    Da ich in Sachen Preisen nicht ganz aktuell bin, erstmal eine Frage: was würdet Ihr für einen gut gemachten 2.7 Liter Aufbau veranschlagen? Ich habe keine Teile und müsste mir noch alles besorgen. Da der Rest am e21 komplett neu gemacht wurde, wäre der Motor auch ein kompletter Neuaufbau. Wo schätzt Ihr, dass ich preislich rauskomme? Mein Plan ist einen M20-Block vom Eta zu nehmen und mit einem Kopf vom 2.5 Liter M20 zu versehen, dazu eine schärfere Schrick Nockenwelle. Das ist ja alles nichts neues und wurde bereits mehrfach exerziert. Welche Teile wie zusammen passen, findet man ja im Netz :laie


    So, jetzt bin ich mal gespannt, wer mich noch kennt und was Ihr von meinem Vorhaben haltet :astro:


    Saphirblaue Grüße aus Nürnberg, Fussel

  • Hi,

    habe im letzten Winter einen 2.7ltr. zusammengebaut.

    Anbei mal meine Kostenaufstellung:

    M20 2,7ltr. Motor

    - M20 - Block aus 325i / 325e aufgebohrt auf 84,5mm; Lauffläche gehohnt; Ölspritzdüsen vom 745i Turbo in den Lagergassen eingebaut.

    - Ölversorgung mit Ölpumpe (neu) vom M21 Diesel; Schottblech in der Ölwanne; Ölhobel in der Ölwanne.

    - Kurbelwelle vom 325e; Gewichtserleichterung durch ausspitzen der Gegengewichte; Welle gewuchtet und poliert.

    - Pleuel 135mm vom M52 erleichtert , ausgewogen und poliert.

    - Neue Kolben vom 325i ~10,0:1 verdichtet; Kolben plan gedreht, Kolben erleichtert (hinten ausgedreht); Ventiltaschen angebracht; Kolben ausgewogen.

    - Kolbenbolzen erleichtert durch konisch ausgedreht und ausgewogen.

    - Schwungrad ausgedreht und ausgefräst auf 5,2Kg und gewuchtet.

    - Zylinderkopf vom 320/323i M20 Kopf gestrahlt mit Soda; Kanäle: Ein- auf 37,5mm und Auslass 32,5mm aufgefräst und poliert;

    - Zusätzlich die 10 Kühlbohrungen zwischen den Brennräumen (wie 325i) angebracht;

    Ventilsitze auf 41,0mm + 35,0mm aufgefräst; Brennräume auf 84,5mm angepasst und nachgearbeitet; Kopf geplant.

    - Ventile 325i Maße geändert in E-Ventile 41,0mm; A-Ventile 35,0mm und Ventile erleichtert, Neue Schrick-Nockenwelle 288° und Schrick-Ventilfedern,

    - Ansaugbrücke 325i aufgefräst, nachgearbeitet und angepasst an die Kanäle.

    - Benzindruckregler einstellbar 1,5 - 5,0bar

    - Fächerkrümmer und Ölkühler-Adapter

    Alle Daten (Maße, Gewichte) und Bilder dazu sind vorhanden.

    Für alle Innenteile wurden ausschließlich Neuteile von BMW verwendet.

    Teile Kosten
    Block 150
    Block hohnen 85
    Block Öldüsen bohren 100
    Kurbelwelle 250
    Kurbelwelle abdrehen 200
    Kurbelwelle wuchten 100
    Pleuele 120
    Pleuele bearbeiten und auswiegen 400
    Ölpumpe, Ölspritzdüsen, Lager, Dichtungen 860
    Schwungrad wuchten 80
    6 Kolben, 12 Ventilfedern, Dichtungen, 960
    12x Kipphebel kompl. 663
    Block planen 60
    WaPu 30
    Ölwanne + Kipphebelwellen 80
    Ölhobel und Schottblech 200
    Kopf Kleinteile
    Kopfdichtung, Ventildeckeldichtung 45
    Kopf planen 50
    Schrickwelle 288° 309
    Drosselklappen, Kupplungsscheibe, Einspritzleisten 170
    Einspritzventil 15
    Zahnriemenrad Nockenwelle einstellbar 75
    Zahnriemenrad Kurbelwelle 40
    Ventildeckel 40
    Ansaugrohr 56
    Benzindruckregler 30
    Fächerkrümmer 150
      5318
  • Hi Fussel,

    ist mir garnicht aufgefallen, daß Du weg warst:scratch:


    Was schwebt Dir denn vor in Sachen Einspritzung (ich gehe mal davon aus, daß es eine werden soll).

    Soll es original aussehen, also K-Jet, oder einfacher mit Motronic?


    Wenn Du noch nichts hast, dann müßte man mal überlegen, was die günstigste Anschaffungsvariante ist.

    Kompletter Eta-Motor mit Kopf und Einspritzung vom 325i. Eta-Teile sind sicher nicht einfach zu bekommen.

    Andere Möglichkeit: kompletter 325i-Motor mit M52B28 Kurbelwelle. Beides sicher etwas leichter zu bekommen...


    Gruß Ekki

  • Jürgen : herzlichen Dank für Deine ausführliche Auflistung. In die ähnliche Richtung wollte ich auch gehen. Allerdings wird es keine Einspritzung geben, sondern 3 IDF Doppelweber Vergaser. Das ist auf jeden Fall gesetzt! Die Alternative zum 2.7 Liter Umbau ist eine Revidierung des originalen M20 mit 2.0 Liter und der VGS Webervergaser-Anlage. Der Motor steht neben einem 323i noch bei mir zuhause.


    joey : hey, an Dich hab ich vor einigen Monaten auch mal gedacht, als ich meinen 2. e21 verkauft hatte, den ich ursprünglich wiederaufbauen wollte - aber stattdessen hatte ich ja eine rostfreie Rohkarosse gefunden, die es nun gilt wieder zu vervollständigen. Aber das war doch kein 318i, das war ein 320/4 in weiß, von dem ich die blaue Innenausstattung behalten habe? Die ist jetzt auch wieder ürbig ist... Ich hab frisch bezogene Recaros, samt Rücksitzbank.


    Ekki : hm - dabei war ich früher doch sehr aktiv. Das ist Dir garnicht aufgefallen, dass ich mich nicht mehr aktiv hier im Forum beteiligt habe? Den Umzug des Forums auf eine neue Software habe ich auch garnicht mitbekommen. Aber der Login funtkionierte noch ohne Probleme. Das Schiebedach-Problem habe ich immernoch nicht gelöst. Wobei ich jetzt erstaunt war, dass ich mich alle 1 bzw 2 Jahre hier mal zu Wort gemeldet habe, aber dann durch neue private Prioritäten wieder in der Versenkung verschwunden bin. Ich hoffe, dass das nun nicht wieder passiert.


    Wegen des Motors bin ich heute mal im Netz unterwegs gewesen und bin wieder ziemlich schnell bei Kolb Motorsport gelandet. Der ist ja fast in der Nachbarschaft. Ich werd dort mal anrufen, was geht und was nicht. Ich hab dort auch schon Fahrwerksteile gekauft.


    Saphirblaue Grüße, Fussel