E28 Spezialist gesucht

  • Hallo Kollegen,
    frage mal in die Runde, ob unter uns ein E28 (ALPINA?) Spezialist ist. Brauche event. ein paar Hinweise.
    Manfred

    Die Unesco hat beschlossen: "Der E 21 ist ein schützenswertes Kulturgut, ihn gilt es zu erhalten" - und ich erhalte mit !!! :klap:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Ollie ()

  • Hallo Harry,
    zurück von "großer Fahrt"? Ist ja - zumindest für Süßwassermatrosen - ein eindrucksvolles Schiff.
    Neues Projekt - nee, ganz so weit bin ich noch nicht, erst auf der Suche.
    Will mich aber ein bisschen vorbereiten.
    Manfred

    Die Unesco hat beschlossen: "Der E 21 ist ein schützenswertes Kulturgut, ihn gilt es zu erhalten" - und ich erhalte mit !!! :klap:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Ollie ()

  • Manfred, bitte bitte tu mir einen Gefallen und ändere deine Schriftfarbe. Da bekommste bei rotem Hintergrund echt Augenkrebs.
    Ansonsten schreib doch am Besten mal auf was dich primär interessiert, vielleicht kann dann wer gezielt helfen.
    Soll es um die typischen Schwachstellen gehen, Motorfragen oder oder oder


    Jürgen

  • Einfach. Bin auf einen E28 aufmerksam geworden. Wollte mich im Vorfeld informieren, wo die besonderen, versteckten Probleme liegen könnten. Wie das so ist, Fotos waren "unauffällig". Nur hat sich bei der ersten Besichtigung gezeigt, dass alleine die offensichtlichen Probleme reichen, mir "Magenschmerzen" :shock zu machen.


    Auto komplett umlackiert, grottenschlecht, Orangenhaut lässt grüßen. Da auch der Motorraum mit neu lackiert wurde, müsste im Falle der " Rückverwandlung" Motor/Getriebeeinheit raus, unabhängig von den rost: Problemen
    Massiver Rostbefall an der Heckklappe/Nummernschildbeleuchtung
    Deutlicher Rost am Heckfenster
    Vermackte (Alpina) Felgen
    Unklare Laufleistung
    Innenausstattung mal wenig - sagen wir - fachmännisch umgearbeitet
    Feuchtigkeit in der Reserveradmulde
    Motorhaube von innen Rost an den Aussparungen
    Auspufftopf stark verrostet, mit verdächtigen Rissen, müsste wahrscheinlich komplett neu.


    Dann wurden wir von etwas anderem abgelenkte, das ist aber eine andere Geschichte. :floet:


    Warum, hast du was im Angebot?


    Manfred

    Die Unesco hat beschlossen: "Der E 21 ist ein schützenswertes Kulturgut, ihn gilt es zu erhalten" - und ich erhalte mit !!! :klap:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Ollie ()

  • Guten Morgen Manfred,


    doch nicht die Nr.14, oder?
    Aber der wird es gewesen sein.
    Sollte es ums Eck gewesen sein ist es OK, mal so für einen Einblick.
    Ansonsten finde ich die Bilder schon abschreckend.
    M-Technik, umlackiert, Schmutz und Leistung ohne Ende............
    Gute werden auch da deutlich seltener, an den meisten wurde eben schon individualisiert, nicht gut.


    Beste Grüße André


    P.S.: Beim Heckspoiler ist es genau so gelagert wie beim E21.
    Und einmal richtig durchgeschraubt ist so ein Auto narrensicher, fährt Prima und macht richtig Freude.

  • Hallo Andre,
    hab ich mir auch gesagt, E28 sind eigentlich stabil und dankbar.
    Aber das Auto - zu dem Kurs - no way.
    "Zufälligerweise" hat er auch auf seinem Weg auch die Plakette und die Spangen verloren.
    Und "laufen" entfiel a. G. schwacher Batterie.
    Irgendwie ist dem Verkäufer das Visier verrutscht.
    Manfred

    Die Unesco hat beschlossen: "Der E 21 ist ein schützenswertes Kulturgut, ihn gilt es zu erhalten" - und ich erhalte mit !!! :klap:

  • Leider kauft man selten ,wenn solche Autos gut und günstig sind, also keiner sie haben will auch man selber nicht.


    Zufällig hatte ich den meinen in 2000 aus 1.Hand vom Rentner mit 100000km gekauft für DM 1700.-. Auch den wollte keiner haben vor allem, weil die Farbe gazellenbeige ein heute würde man sagen "no go" war.
    Nach 2 Jahren Alltagsgebrauch wurde er eingemottet. Er ist heute noch unrestauriert.


    Hier einige Bilder:



  • Hallo Olli,


    die mir bekannten stellen sind die Stellen, an denen die Kotflügel angeschraubt werden, die Dome, die Batterieaufnahme, natürlich der Klassiger die Wagenheberaufnahmen, die Innenseiten der Türen und nicht zuletzt die Kennzeichenbeleuchtung.
    Ich habe keinen übrig, meine Frau würde mich töten wenn ich ihren heiligen E28 535i verkaufen würde.
    Ansonsten macht ein E28 mindesten genau so viel Spaß wie der E21 jetzt bitte nicht Schlagen!!!! :floet:

  • Hi,
    solange sich der Propeller auf der Haube dreht - :good:
    Hab ja keine Eile, ist ja nicht so, dass mir die Bastelarbeit ausgehen würde. :zwinker:
    Aber wie heißt es so schön: "Früh krümmt sich, was ein Häckchen werden will".
    Irgendwann wird mir ein passendes Auto über den Weg laufen, :astro: je mehr Power, je besser.
    Dazu offen für die weiß-blaue Flotte - wird schon werden. :lovebmw:


    Manfred

    Die Unesco hat beschlossen: "Der E 21 ist ein schützenswertes Kulturgut, ihn gilt es zu erhalten" - und ich erhalte mit !!! :klap:

  • Wasser im Kofferraum können verschiedene Ursachen sein.Es kann die Kofferraumdichtung sein, Eventuele das es bei der Antenne reintröpfelt oder auch über das Rücklicht.
    Wenn zb ein Riß im Glas ist da steht aber dann das Wasser auch Rücklicht oder die Dichtung kann auch der Übeltäter sein. Auch möglich bei montiertem Spoiler das da Über die Löcher Wasser reinkommen kann.
    Beim M535i kann sich auch Rost im Schwellerbereich hinter der Verspoilerung verstecken. Am Windlauf vorne gibt es auch so manche Überaschung.
    Grüße Andreas

  • Ganze Aktion hat eine unerwartete und dramatische Wendung gegeben. Wie sich bei einer Intensiv- Besichtigung herausgestellt hat, stimmt Fahrgestell-Nr. nicht mit Kfz.-Ident-Nr. überein bzw. wurde einmal - mehr oder weniger - künstlerisch überarbeitet. Verkäufer sagt, er hat es selbst jetzt erst festgestellt, als er das Auto für die Besichtigung hergerichtet hat, glaube ihm so weit. In einigen Gesprächen, die er kurzfristig geführt hat, hat er herausgefunden, dass der Vor- Vor- (oder noch ein Vor-) Besitzer einen ALPINA Totalschaden erworben und ihn dann aller Wahrscheinlichkeit mit einer normalen E28Karosse "gekreuzt" hat. Was außer dem Motor noch alles rübergewandert ist (Fahrwerk, Diff. etc., kurz: Power-train) ist wahrscheinlich auch obsolet. Erklärt aber auch, warum keine ALPINA-Plakette, -Sitze usw. vorhanden ist. Will Auto jetzt wandeln, das wird eine lustige tauscherei. Hoffentlich sind auch alle entsprechend liquide.
    Manfred

    Die Unesco hat beschlossen: "Der E 21 ist ein schützenswertes Kulturgut, ihn gilt es zu erhalten" - und ich erhalte mit !!! :klap: