Posts by ömer

    Auch ich habe nur schriftlich und hier im Forum mit ihm Kontakt gehabt. Das letzte worüber wir geschrieben hatten war, dass was man im Leben hat, sollte man jeden Tag genießen und nicht in den Garagen, Hallen oder Museen verkommen lassen.

    Er war immer positiv, freundlich und detailliert. Menschlich bestimmt auch ein Klasse Person gewesen.

    Ömer

    ooo ja wie genial. Ne kannte ich nicht.

    Und ja das haut echt hin. Weil meiner vorher ein 318i war. Damals habe ich den als Rohrkarosse gekauft ohne Motor ohne Getriebe kein Kardan ohne Innenausstattung. Alles dann von einem anderen 323i übernommen. HA mit diff und Bremsscheiben und VA waren schon umgebaut. Habe aber die Sportgetriebe schon immer eingebaut gehabt und dachte das liegt am kurzen 5. Gang. Hatte nie ein so großen Focus auf das Diff. Bis jetzt.


    Und ja, 130 140 reicht vollkommen aus mit unseren bimmers. Aber wenn die Bahn mal frei ist warum denn nicht auch mal zwei null null kmh fahren :rol:

    Freude am Fahren habe ich aber absolut auf den Landstraßen, jenseits weit weg von der Stadt, von Dorf zu Dorf.

    Wenn bei Dir alles original ist müsste der 323i doch bei 6000 U/min problemlos 190Km/h fahren.

    Da kann man doch eigentlich nicht schon im Begrenzer sein.

    Hast Du ein 4 Gang?

    Mein 320/6 kommt mit dem 5 Gang Schongetriebe bei 5500 U/min schon auf 190 KM/h GPS abgeglichen.

    ist wirklich so. Ich habe kein 4 Gang aber den 5 Gang Sport. Also der 5. ist so wie der 4. übersetzt vom 4 Gang.


    Nachtrag: Habe nochmal mit GPS (smartphone) gemessen 191,2 km/h bei ganz knapp über 7000 U/min. Falls fragen kommen wie 7000 U/min? Habe den Begrenzer am Verteilerfinger, der bei 6600U/min wäre, aus gebaut.

    Bereifung Rundum: 195/50/15

    Danke für die Feedbacks.

    Rennen fahre ich keine. Nürburgring ? Vielleicht irgend wann mal einmal?

    Also ich fahre, wenn ich alleine bin, jede strecke über Land. Macht mehr spaß. Autobahn wird vermieden.

    Autobahn macht kein Spaß, knapp bei 180km/h ist Schluss. Begrenzer ist im Roten Bereich.

    Wenn ich Mitfahrer habe fahre ich wenn möglich immer Autobahn. Viele wollen einfach nur schnell von A nach B. Das verstehe ich aber doch nicht in einen Oldtimer. Naja anderes Thema. Darum die "mimimimis" so schnell wie möglich los werden und ab auf die Autobahn. Dann fahr ich aber max. 160km/h und das ist auch schon nicht unbedingt gut für den Motor (M20B23) wenn die Drehzahl um 6000U/min ist. Wenn ich alleine auf der Bahn bin habe ich im schnitt immer 120 -130 km/h.

    So wie es aussieht habe ich wohl einen Differential drin, der kurz ist für den 2,3l pur, also ohne Tuning am Motor.

    Jetzt stell ich mir die Frage, wie das ganze ablaufen würde mit einem einem 2,7l. Aber das werde ich auch erst heraus kriegen wenn ich mal den 2,7l endlich mal zusammen gebaut und eingebaut habe.

    LG, Ömer

    Hi Leute,

    schaut mal -> CARGRAPHIC OE-Design Abgasanlage

    Der E21 ist meiner, der nicht Perfekt ist aber seinen Zweck für CARGRAPHIC erfüllt hat. Für mich Natürlich auch.

    Die Anlage hier auf den Homepage zeigt eine Original Nachbau mit den Original Endrohr Durchmesser.


    Ich habe die Sportvariante mit anderen Endrohren. Größere Durchmesser als die Original (sind etwas grösser aber nicht übertrieben).

    Ich denke, man kann je nach Geschmack auch die Endrohre anders bestellen, die von CARGRAPHIC sind da stressfrei.

    Hatte einen Super kontakt :good: sehr freundlich und entgegen kommend.


    Was ist anders bei der Sportvariante. Habe einen Hartge-Nachbau-Fächerkrümmer. MSD kommt auch nach den Hartge-Massen (etwas kürzer als Original). Dazwischen passende Hosenrohre. Die Rohrverbindungen sind Momentan wie Original, also einseitig mit Verengung. Dadurch muss natürlich nicht am Benzintankschutzblech geändert werden. Ist zwar sehr sauber aber gefällt mir dennoch nicht :rol:. Darum werden jetzt Anpassungen entwickelt. Rohrverbindungen vom MSD zu den ESD ala Hartge sind in der Entwicklung.

    Zur Leistungsausbeute kann ich nicht viel sagen. V-Max ist besser geworden. Gasannahme denke ich gleich. Zu mindestents untenrum. Im Oberen Drehzahlbereich vielleicht ticken besser (kann auch Einbildung sein). Aber V-Max auf jedem Fall positiv.


    Soundtechnisch. Nicht laut, nicht aggressiv aber meilenweit besser als Original. Nicht Fachleute wenn sie es hören sagen ungefähr wie "ahh da ist bestimmt ein starker Motor drin". Die vom Fach werden sofort sagen "jep das ist der M20 6zylinder." Im oberen Drehzahlbereich wird alles wieder anders. Habe es im Stand noch nicht so hoch gedreht. Aber auf der Autobahn.

    Folgendes möchte ich dazu noch scheiben. Motor schön warm (Öl und Wasser) will auf die Autobahn auffahren. Auf der dreispurigen Bahn ist sehr viel los will mich aber zügig einscheren höre aber einen Motorrad sehe es aber nicht. Ich fahre selber auch oft Motorrad darum bin ich sehr sensibel gegen Motorradfahrer. Also obacht auf höchstem Grad. Nun wo ist der nur warum sehe ich es nicht. Dann habe ich kurz mein Drehzahlmesser gesehen "UPPS der ist bei ca bei 5800 U/min. Schalte einein Gang höher und der Motorradfahrer ist weg. Nichts mehr von ihm zu hören. :rol:

    Das klingt erfunden aber ich habe es dann mal wissen wollen und ja im oberen Drehzahl Bereich klingt es schon irgendwie goil.

    Und im Stand merkt der Kenner sofort, dass da ein Fächerkrümmer eingebaut ist ohne es zu sehen.

    Einziger Haken am ganzen. TÜV Eintragung muss ich mich selber kümmern. Werde dazu noch berichten, wenn es so weit ist.

    Tja, viel Text, viel Gelaber aber wollte euch mal meinen Eindruck übermitteln. Wer vor hat seine Anlage zu erneuern ist Landau eine sehr gute Adresse.


    LG

    Ömer

    Nein :smile es ist mir schon klar dass man soviel wie möglich für seine Ware haben will. Habe ich auch volles Verständnis.

    Ist halt schade wenn es ewig hin und her geht mit den Preisvorstellungen. Am ende ist der Verkäufer dann auch gekränkt wenn ich einen Preis aufschlage was meiner Meinung nach WERT ist aber der Verkäufer das anders sieht. Und ich möchte niemanden deswegen kränken. Man weiß doch sehr wohl was eine Ware in welchen Zustand wieviel WERT hat. Man muss nicht übertreiben. Ich habe hier im Forum nur Ware gekauft oder verkauft teilweise verschenkt oder geschenkt bekomme, teilweise getaucht obwohl mach mal beim tausch die Teile unterschiedlich im Teilemarkt da draußen unterschiedlich angeboten werden. Alles war absolut in Ordnung. Wenn ich etwas brauche und habe ein Teil was ich nicht brauche tausche ich das auch einfach so ohne die jeweiligen werte zu vergleichen, wenn beide Seiten damit zufrieden sind. Why not.

    Wenn ich etwas inseriere immer mit Festpreis. Merke ich da meldet sich keiner gehe ich mit dem Preis runter. So easy. Und am ende habe ich die doch Verkauft. Will man den damit reich werden? Glaube nicht. Ich zu mindestens nicht. Hauptsache weg und ich habe mehr Platz.

    Aber egal wollte es nur mal loswerden. Ich ignoriere alle Angebote mit nur "VB" oder "Preisvorschlag abgeben". Vielleicht verpasse ich auch die Change meines Lebens. Ja dann ist es so.

    Meine Eltern sind türkisch stämmig also sollte ich was das handeln angeht eher ein experte sein. Aber nein, ich bin da absolut antitürkisch :rol:

    Wenn ich einen Preis sehen und mir sagt es zu, jep das kannst du dir Leisten oder sagt es mir nicht zu, heißt es "Ömer geh sparen"

    wenn ich bei online anzeigen immer NUR "VB" ohne eine Zahl im Preis sehe wird mir übel. Man, was seid ihr nur für Verkäufer setzt einen Preis damit das interessant oder auch nicht wird.

    Wenn ich dann 10 € biete sind die Leute beleidigt.

    Kann mir jemand sagen was für einen Vorteil das hat wenn die Verkäufer im Preis nur VB haben und keine Zahl?

    Mittlerweile überspringe ich diese anzeigen ohne ein Wort zu lesen.


    PS: Wollte es nur mal los werden :smile

    Hallo Leute,

    Habe genau zu diesem Thema einige Fragen.

    Kann mir jemand sagen was für Nachteile entstehen könnten, wenn …

    - … man doppelte Kupferdichtringe verwendet?

    - … man dickere Kupferdichtringe z.B. 3mm verwendet?

    Somit könnte man den Unterschied der unterschiedlich dicken Bremsleitungen ausgleichen.

    Dichten sollten beide Varianten nach meinem Verständnis.
    Hat jemand schon mal irgendwie Erfahrung gemach?

    FG

    Ömer

    Hallo Leute, ich überlege auch die Batterie in den Kofferraum zu verlegen. Gedacht habe ich da eher in den Reserveradmulde. Bin mir aber nicht ganz entschlossen. Denn ich denke den Reserverad schleppe ich in Deutschland unnötig immer mit. Wenn was ist ruft man bei einem automobil club oder einen Freund an. :smile

    Habe dazu noch folgendes im Netz gefunden Batterie Kasten ALU Case - versetzbar Kofferraum (x-parts.de) . Es gibt mit Sicherheit noch etliche andere Beispiele aber als Denkanstoß net schlecht.

    Was mich aber noch sehr interessiert ist der PLUS-POL im Motorraum. Welche Lösungen sind empfehlenswert?

    Im Gutachten bzw. In der Freigabe steht, dass die Innenbetten beider Felgen 5,5 Zoll haben.

    Was ich mal grob gemessen habe ist vom innenrand bis zur auflagefläche vom radstern. Ca. 10mm unterschiede. Also ändert sich die ET mit dem felgenstern selber und nicht dem innenbett.
    Felgensterne sehen beide gleich aus. Entweder sind die innenbetten keine 5,5 Zoll oder das felgenstern ist anders.

    Genau am spurstankopf schleift es. Mit 5mm distanzscheiben könnte man das umgehen denke ich. Bin mir aber nicht sicher. Mit distanzscheiben brauch ich wieder andere radschrauben und TÜV müsste ich auch noch dazu brauchen 🙁

    Einfacher wäre es gleich die richtigen Felgen , ohne umschüsselen zu nehmen .

    RS071 8 x 15 ET 18.0 4 X 100 57.0 BMW 3/1,3/R HA Original dafür gemacht ,die dann für deine Vorderachse

    RS072 9 x 15 ET 3.0 4 X 100 57.0 BMW 3/1 HA Original dafür gemacht , die dann für die Hinterachse

    Genau diese Kombi hatte ich mir vorgestellt. Die hinteren einfach nach vorne und die vorderen dann umschlüsseln auf 9J mit 3 Zoll Außenbetten und die dann ab nach hinten.

    Was mich aber bei dem ganzen irritiert, ist dass ich die hinteren also die 8x15 ET18 nicht vorne anbringen kann weil sie streifen. Obwohl die innenbetten vorne und hinten 5,5 Zoll (Laut Papiere Prüfbericht) gleich sind. Ich meine, wenn die Innenbetten gleich sind wäre die ET egal, oder nicht.

    Oder kann es sein, dass meine Felgensterne unterschiedlich? Wo habe ich einen Denkfehler?

    Hallo Leute,

    da ich ja auch wie viele andere hier schon seid langem nach einer Anlage Ausschau halten und/oder in Eigenregie bauen habe ich mich gleich beim Bernhard gemeldet. Erster Kontakt super Freundlich. Hab mich sofort bereit erklärt meinen vorbei zu bringen. Zum Sound und Leistungsgewinnung habe ich nichts gefragt, weil sie die Anlage nach einer Vorlage einer bestimmten Firma bauen war mir das egal bzw. weiß ich ungefähr wie der Klang und Performance sein wird.

    Aber dazu kann Bernhard bestimmt mehr sagen.

    FG

    Ömer

    Hallo Zusammen,

    Habe nichts passendes gefunden oder ich suche mit falschem Begriff.

    Kann mir jemand sagen wie ich am besten mit Zulassung meine BBS RS 070 und 071 umschlüsseln kann?

    Bestand:
    - VA 2 x 070 7x15 ET16 Außenbett 1,5 Zoll Bereifung: 195/50/15
    - HA 2 x 071 8x15 ET18 Außenbett 2 Zoll Bereifung: 195/50/15

    Vorhaben:
    - VA kann 7J bleiben muss nicht kann auch 8J. Vorgabe ist 2 Zoll Außenbett und die ET so dass es innen nirgends anstößt.
    - HA 9J mit 3 Zoll Außenbett und ET wie gehabt oder so dass es innen nirgends anstößt.

    Bereifung soll:
    - VA 195/45/15 oder 205/45/15
    - HA 215/45/15


    Ich habe schon einen Felgenspezialisten gefragt. Eintragung wäre nicht möglich, da diese Felgen mit der neuen Breite nie geprüft wurden. Was haltet ihr davon?

    Aber egal wie. Ich möchte vorne und hinten etwas breitere Rad-Reifen Kombination. Gibt es eine andere Konstellation, als mein IST, wo es schon mal geprüft war?


    FG

    Ömer