Posts by Robin

    würde mich interessieren ob du es hinbekommst, Ich persönlich traue mir es nicht zu. Wahrscheinlich bekomme ich es nicht mal auf :scratch:

    Ich hab' bis jetzt alles hingekriegt und bin vorbereitet. Ich geb' dir dann gerne Bescheid.
    Für's Abziehen des Lagers gibt's Standardabzieher. Für's Einsetzen muss man sich mit einem custom-Werkzeug behelfen, es sei denn, einer verfügt über das seltene "Original-Werkzeug" zum eintreiben.

    Ich stimme Ekki 100% zu.

    Hatte den selben Fall und habe gehofft es wäre das Ausrücklager, war es aber nicht, sondern das Lager der Eingangswelle.

    Ich werde nicht zuwarten bis das Geräusch lauter wird, denn mein Getriebe ist ansonsten einwandfrei, hat 5 Gänge und noch hört es auf,

    wenn er warm ist. Außerdem glaube ich nicht, dass es ne gute Idee ist so lange weiter zu fahren, aber das handhabt natürlich jeder nach seiner façon.

    Ich werd' die Reparatur selbst vornehmen, sobald ich in den nächsten Wochen Zeit habe und (kurz) berichten.

    Grüße, Isaac

    Mit etwas Verspätung, weil jemand gefragt hat. Ich füge meine Antwort einfach mal hier ein.


    Hier müssten irgendwo ein paar fotos von meinem Auto mit den 14 Zollern sein.
    6" breit, ET33. Original 5", ET 18 und 165er. Ich fahre 185er vorne und hinten, mit Spurplatten 10 vorne, 15 hinten.

    Also musste ich die größere Einpresstiefe ausgleichen - die Räder wieder aus den Radhäusern holen.


    Vorne bin ich dann bei ET23, +10mm von der Hochachse des Rades gemessen (185-165)/2, um welche die Reifenflanke weiter nach außen wandert = ca. 5mm effektiv weiter außen als im original vorne.
    Hinten das selbe Spiel, bloß effektiv 10mm weiter draußen.

    Du brauchst auf jeden Fall Scheiben mit Zentrierring dran (nur bei über 10mm) gute Qualität, alles andere macht keinen Sinn,
    ich kann die von Eibach empfehlen, auch gebraucht, die wiegen auch wenig.

    ....und du brauchst längere Radbolzen, musst du ausrechnen.

    Ich würd' empfehlen nicht zu breite Felgen/Reifen drauf zu geben. Ich hab meine Felgen in erster Linie wegen des Gewichts ausgesucht, mit der Rad/Reifen/Spurplatten-Kombi, bin ich bei 12,5 kg 1,5 kg weniger rotierende und ungefederte Massen, wenn du das nicht ausprobiert hast, glaubst du nicht was das für nen riesen Unterschied macht.

    Grüße, Isaac

    Hallo,

    die Frage wurde wahrscheinlich schon beantwortet, aber ich habe bei meiner Suche noch keine Antwort gefunden.

    Also erlaube ich mir mal nachzufragen, ob der 6-Zylinder nen größeren Lochabstand bei der Bremssattelaufnahme hat, als der 4-Zylinder.

    Danke!

    LG

    Isaac

    Hallo Rene,

    ich finde, dass schon am foto zu sehen ist, dass die faltenbäge porös sind, die würde ich jedenfalls wechseln.

    Und so wie das aussieht,würde ich auch den Dichtring für die Antriebswelle wechseln;

    bei den Abtriebswellen auch die O-Ringe, die am Gehäuse sitzen, nicht nur die Dichtringe.

    So hab ich das bei mir vor knapp nem Jahr gemacht und es ist dicht.

    Als Öl verwende ich ein GL5 Mobil 1.


    Grüße

    Isaac

    Das mit der Vorbereitung hat andere Gründe: die Hardware ist vollständig verbaut und die eigentliche Funktion kannst du per Display / App nachträglich selbst freischalten lassen oder sogar nur monatsweise "abonnieren"; z.B. Sitzheizung nur im Winter.

    Man muss die Sitzheizung im Winter abonnieren?? ^^

    Hallo Frank! Der erste Gang ist viel zu kurz, ansonsten hab ich nicht das Gefühl, dass das Getriebe zu kurz übersetzt ist,

    die Gesamtübersetzung aber kann auch auf der Landstraße etwas niedriger sein, geschweige denn auf der Autobahn.
    Ich hab' nen 1,8 und seitdem ich Zündung und Vergaser revisioniert bzw. eingestellt hab, geht der recht gut,

    hab ich eh schon mal beschrieben. Aus engen Kurven im zweiten Gang beherzt aufs Gas lässt die Reifen (185) auf trockenem Asphalt rutschen.

    Grüße, Isaac

    Danke Harry
    Fahrwerk ist ja jetzt schon drin und derzeit bin ich recht zufrieden damit.
    Die Lenkgetriebeübersetzung und die Bremsen kommen auf jeden Fall bald dran (obwohl ich die Brembo Alus nur ungern rauswerf')

    und bei der Gelgenheit werden auch die ungefederten (+ rotierenden Massen) weiter reduziert, ich berichte dann, wenn's gemacht ist.
    Ein Torsen Sperrdif und eine andere Hinterachsübersetzung kommen auch rein vom 320i :3,6 statt :3,9

    Und noch so n paar andere Sachen wahrscheinlich mit der Zeit.. ; )

    Farbton ist Basaltblau (BMW 180).
    Was die Spiegel betrifft, es ist nicht so, dass ich die Plastikspiegel schlecht finde, mir gefällt er bloß mit den Chromspiegeln besser.