Beiträge von silversurver

    Danke Stefan,
    hast sehr geholfen.Nun bin ich beruhigt und kann die kleinen Mängelchen an der alten Dame beseitigen
    und dann vorfahren. Kanns nicht mehr abwarten bis endlich Frühling is.



    Grüsse zruck aus Bayern :thenkju:

    Hallo Freunde,
    es wird langsam Zeit mei Baby Tüvfertig zu machen. Hab deswegen paar Fragen an Euch. Habe Saison Kennzeichen (H-
    Zulassung nächstes Jahr) Von Mai bis Oktober. Jeza is Tüv fällig am März und ich frage mich muss ich nun am März
    mit Roten Nummern zum Tüv vorfahren oder reichts im Mai wenn er automatisch angemeldet ist. Hätte dann ja 2
    Monate überzogen,bissl viel oder? Was meint Ihr dazu?
    Also eigentlich is mei Baby ganz fit,dennoch gibts da ein kleines mini Löchle am Rahmen vorne Links an so nem Falz. Frage mich ob ich das ganz normal schweissen kann oder ob man da anders ranngeht. Hab da mal was gehöhrt von
    durchgezogener Naht, dickerem Blech und so. Na ja, bin mir nicht sicher deswegen frag ich. Dann hab ich beim Freundlichen Bremsbacken für hinten bestellen wollen (komplett am liebsten) die haben aber nur die Beläge die dann
    aufgenietet werden müssen. Frag mich da auch wieder, was für Nieten usw. Am liebsten wär mir so ein kompletter Satz
    mit Federn und den ganzen Kram halt. Auch die Sache mit der AU is mir nicht klar. Macht der Tüv-Mensch die jetzt
    vor Ort oder soll ich die vorher machen. Dann no ne blöde Frage, brauch ich so ne Pluspol Plastikabdeckung für mei
    alte Dame. Beim Kumpel haben die das bemängelt (allerdings neueres Baujahr)
    Also ich hoff meine Fragen nerven nicht aber in unsrem Forum krieg ich halt immer die besten Antworten. :klap:


    Gruss Kriss

    hallo,
    danke euch für die Antworten und Tips.Muss in dieser Sache noch einigen Dingen auf den Grund gehen denn
    irgendwie gefällt mir dieses Geräusch nicht auch wenns vielleicht normal ist fürn M10 in diesem Alter. Habe
    schon fast alle E21 gefahren (316,318i,320,323i)und solche Motorgeräusche(auch wenns nur leise ist) sind mir
    früher nie aufgefallen. Na ja, ist lang her damals war der E21 gerade mal die hälfte alt. Ausserdem muss ich
    mich gerade um den Benzintank kümmern. Habe letztens voll getankt (richtig voll) und bin zum einkaufen,als ich zruck war steht mein Baby unter einer riesen Lache Super Plus und tropft richtig fleisig weiter. Panisch schnippte ich
    meine Kippe weit weg und wollte schon die Feuerwehr rufen da sah ich das es langsam immer weniger tropfte.
    Irgendwie schaffte ichs auf dieser fahrenden Napalmbombe dann doch bis in meine Garage. Dort habe ich mit Hilfe
    von Schlauch und Unterdruck 20 l abgezapft. und siehe da kein Tropfen mehr. Ich vermute mal der Tank selber
    is o.k aber die Schläuche oberhalb des rechten Behälters sind hin. Einfach scheisse,jede Woche was anderes.
    Nochmals Danke. Gruss Kriss :wallbash:

    Grüß Euch,
    doch schon klakkern, aber an den Ventilen scheint nix zu sein. Mit entlasten meint man wohl das beide Ventile
    nicht unter Spannung sind und so ein gewisses Spiel haben bis sie dann anstoßen. Bei der Meßung flutscht die
    Lehre dann mit ganz wenig Gegenwehr durch (o,22- O,25 kalt???).Bei meinem 4 Zyl. ist es auch so wie bei den 6ern. Exzender und Bolzen und Mutter. Oder hab ich einen Denkfehler? Am besten höhre ich mein klakkern neben der Leitplanke oder Garagenwand. Oder im Tunnel. Wenn er hoch dreht geht das Klakkergeräusch im Sound des
    Triebwerks unter. Doch ausser das es sich ungesund klakkernd anhöhrt,hab ich keine Probleme. Leistung passt,
    Ölverbrauch, Sprittverbrauch passt. Also?
    Gruß Kriss

    Hi,
    Also oben im Kopf scheint alles in Ordung zu sein, alle Ventile korrekt eingestellt und alles vorschriftsmäßig fest-
    gezogen.Bin das letzte mal auf der Autobahn Vollgas gefahren, ganze 10 minuten lang. Mir schien, :shock das Triebwerk
    war in seinem Element.
    Gruss Kriss

    Na Prost Mahlzeit
    O.k Danke Ekki. Die Karre bringt mich no in den Wahnsinn. Werd mal ernsthaft nachforschen und mich wiedermal auf :scratch:
    verflossene Euros einstellen.
    Gruss Kriss

    Ekki,
    mach mi ned schwach. Was bedeutet das im Klartext? Hab mal früher in der Lehre mal so ne Reparatur durchgeführt
    und war nicht so schlimm. Ölwanne weg und schrauben und neue Lager rein und fertig. oder irre ich mich nun?

    Hallo Freunde,
    also wenn mein alter E21(318i) ein weh-wehchen hat dann kümmere ich mich gleich darum. So fällt jeden Monat irgendeine Kleinigkeit an. (Aber das ist bei euch bestimmt nicht anders) Letztens wars der Geberzylinder von der Kupplung und zwei neue Scheinwerfer(gebraucht aber wie neu,aus der Bucht) Doch seit ein paar Tagen höhre ich
    ein verdächtiges Geräusch.Es scheint mir dieses klakkern kommt aus dem oberen Teil des Triebwerks (Kopf)
    Der Motor summt schön rund doch dieses Geräusch is nebenbei zu höhren. Wenn ich den Motor starte,also er noch kalt
    ist dann ist nix zu höhren. Kaum wird er warm fängts an zu klakkern (leise aber höhrbar) Ventile habe ich vom Profi
    einstellen lassen da ich dachte da is der Wurm drinn. Ölwechsel hat er bekommen mit Filter (15W40) und trotzdem
    dieses klakkern. Habe auch das Gefühl das es lauter wird wenn ich vom Gas gehe also bei Lastwechsel. Frage mich
    sinds die Lager oder Kipphebel oder was?? Hat da jemand von euch ähnliche Probleme gehabt und vielleicht
    irgendwelche Tips? Ach eins noch,starte ich mein Triebwerk leuchtet das Öllämple etwa 1-2Sek. nach. Hat das was
    zu bedeuten? Ölpumpe? Aber ich glaub weniger. Hoffe das ihr da paar Tips für mich habts.
    L.G Kriss :kahnung:

    Hallo Leute,
    also rissfreies Amaturenbrett, da bräucht i eins. Meins sieht aus wie ein Flussbett in der Trockenzeit bei Afrika.Sollt halt nedd zu teuer sein. Hab au sonen 318i in silber. Stück für Stück wird er richtig fit. Aber das Amaturenbrett stresst mi scho arg rein.
    Grüße aus Bayern

    hallo,
    bei mir wars auch die Gummidichtung der Windschutzscheibe. Hatte auch Wasser unterm Fußteppich.Hab alles mit Windeln (Pampers) vollgestopft und später alles an der Sonne ausdünsten lassen bis trocken war. Nach
    instandsetzung war der Spuk dann vorbei.
    Gruß

    Hallo,
    Ich Danke Euch vielmals für die Angebote und Problemlösungen. Konnte es aber nicht abwarten und habe noch
    in der gleichen Nacht wo ich meinen Text hier reingeschrieben hab im Netz weitergesucht und hab einen neuen
    Kühler für 122Euronen gefunden und hab gleich zugeschlagen. Jetzt hoff ich das er bald geliefert wird und alles passt.
    Trotzdem DANKE für Eure Bemühungen :thenkju:
    Gruß Kriss

    Grüß Euch,
    hab da ein Problem mit meinem Kühler. Er ist undicht und sabbert immer mehr. Muß nun ständig Wasser nachfüllen.
    Beim Freundlichen hab ich mal nachgefragt und ein neuer Kühler soll über 300 Euronen Kosten. Ein ganz dicker Hund find ich. Bei so ner Firma hier in unsrer Umgebung kostet das Instandsetzten (dicht machen und ein neues Kühlernetz usw)
    auch 200-300 Euros. Habe also weitergesucht und bei einem Teilehändler (Trost), der sonst fast alles hat, nachgefragt
    und dort ist der Kühler nicht mehr lieferbar(hätte 165E gekostet) In der Bucht hab ich einen endeckt für 30E der sieht mir
    aber sehr mitgnommen aus. Würd mich nicht wundern wenn der genauso sabbert wie meiner.
    Letztenendes hab ich noch alle Schrotthändler in der Umgebung abgegrast- auch Fehlanzeige.Nun ich frage mich vielleicht habt Ihr ja ne Idee wie ich mein Problem etwas günstiger als beim Freundlichen lösen könnt. Vielleicht hat einer
    von Euch Jungs noch nen Kühler rumliegen der nicht gebraucht wird und noch was taugt? Wär Euch echt Dankbar für irgendwelche Vorschläge oder Angebote. Habe einen 318i Baujahr 81. Schaltgetriebe,keine Klima.( Weiß nicht ob noch
    irgendwelche Infos nötig sind?)
    Gruß Kriss :blink2:

    Hallo Freunde,
    Hab da mal ne Frage. Hat zwar diesmal nix mit meinem E21 zu tun aber ist noch im BMW-Berreich. Mei Frau hat nen Z3(2001)1,9
    und dazu Winterreifen auf Stahlfelgen, 15 Zoll, Die Reifendimension is 205/60/. Mei Frage, passen denn diese Felgen/Winterreifen auf die 3er Serie (Bj 2001)
    Weil dann brauchen wir keine besorgen für unsre neue 320 Familienkutsche wenn der Z3er verkauft wird.
    Hab meiner Frau gsagt das ihr bestimmt ne Antwort wissen tuts und dachte ich frag einfach mal. Ansonsten läuft mein E21 wie ne 1. und jede Fahrt macht mir einfach FREUDE!!!!!! Also ich dank euch mal.
    Gruß Kriss :lovebmw:

    Hallo,
    Dank schön für die Tips. Das mit den Neidhammeln sehe ich genau so. Die neuen Autos sehen sowiso alle aus wie hochgezüchtete Blecheier.Nun ja da hilft nix, muß wohl drunter kriechen.
    Grüßle :thenkju:

    Hallo zusammen,
    Habe ja ein Saisonkennzeichen, bis Ende Oktober darf i fahren. Die ganze Saison hatte ich keine Probleme mit meinem E21 (die Kleinigkeiten zählen nicht) Hatte ihn also geparkt übern Winter, und weil ja bald 1 Mai( Saisonbeginn) ist wollt i mal die Mühle laufen lassen um zu sehn ob alles o.k ist. Lass Ihn also laufen, springt glei an, läuft wie a Uhrwerk doch dann sehe ich das er extrem leckt. Das Benzin spritzt richtig raus irgendwo bei der Benzinpumpe.(318i) Ruck zuck war da ne riesen Lache am Boden und die ganze Tiefgarage hat nach Spritt gerochen. Ne Kippe hatte ich auch im Mundwinkel. War ne Sauerrei wie im Buche, die Nachbarn haben kein gutes Haar an meinem angehenden Oldtimer gelassen, wollten schon die Feuerwehr holen und mir geraten ich soll doch die Abwrackprämie nutzen und mir was neues kaufen. Na ja lange Rede kurzer Sinn, frage mich nur woher auf einmal diese undichte Stelle? Glaub nicht das ein Marder (oder sowas) gewerkelt hat. Da komm ich nun total schlecht rann um zu sehn wo"s leckt.Der tank is auch randvoll. Ach ja, er leckt nur unter Druck. Die Karre hält mich echt immer auf Trap. Nun, wollte das nur mal loswerden. Grüßle :focus:

    Hallo,
    hab da mal ne Frage. Habe Alpinafelgen auf meinen E21 drauf, Hinterachse 7J mit 195/50/15 Bereifung (vorn 6J,195/50/15) Für die Felgen hab ich kein ABE oder sowas, sind allerdings eingetragen (mit eben dieser Bereifung)
    Möchte nun alle Reifen erneuern aber hinten 205/50/15 draufziehen. Zwecks besserer Optik. Frage mich nun ob es beim Tüvmenschen Probleme gibt beim abnehmen und eintragen der hinteren Schlappen da ich kein ABE habe oder hat er da seine Mittel und Wege herauszufinden (auch ohne ABE) das Felge und Reifengröße zusammenpassen. Ist doch ne gängige Kombination diese Felgen-Reifenhochzeit. Nun, wäre Euch dankbar für ein paar Tips zu dieser Sache.


    Gruß Kriss :lovebmw: