Beiträge von heiko2504

    Gottschi , der Fächer sagt mir auch nicht zu. Meiner Meinung ist Sinn ist ja gleiche Rohrlängen zu haben und dann eine gute Zusammenführung, sagt Hackl, Motorsport und CO. Bei dem Ding sieht es nach 4 unterschiedlichen Längen aus. Ich glaube da hat man mit dem Originalen mehr Leistung. Kommt natürlich auch etwas auf den Rohrdurchmesser an. Ist der Selbstgebaut oder wird der so von Martelius verkauft? BG

    e12 m10b20 Motor, 40er Weber, Pleuel poliert und ausgewogen, Verdichtung durch planen minimal erhöht, Ganzen Kopf überholt, neue Dichtungen Ventilsitz etc, neu gehohnt und neue Kolbenringe. Da sind denke ich schon 130 drin. Zündung wird eine Fulmax und dementsprechend angepasst. Das sollte sicher für 130 reichen und wenn es 125 oder 134 sind schreit auch keiner auf. Wenn man aber bedenkt dass der M10 e12 520i schon 130 PS hat und ich mit ungedrosselten Webern und angepasster Zündung fahre denke ich das ist realistisch so gut die Kugelfischer Einspritzung auch war.

    Bei meinem e21 316 mit m10b18 Motor ist die Kraftstoffpumpe defekt. Entweder eine defekt Membran oder der Pumpenstößel ist zu abgenutzt. So oder so fördert sie nicht mehr und es muss eine neue her.

    Leider habe ich mich nun selbst verwirrt. Passen denn alle mechanischen Benzinpumpen von einen M10B18 Motor, egal ob 02,e2, e12 oder e30 auf meinen Motor oder haben die Unterschiedliche Stößel?

    Die vom e30 hat eine andere Ein- und Außlassposition wobei das meines Erachtens egal wäre. Ich habe mir inzwischen zwar auch eine Hardi Pumpe geholt aber möchte dennoch eine funktionerende neue mechanische Pumpe verbauen.

    Zu den Pierburg Nummern finde ich immer unterschiedliche Fahrzeuge. Die Pierburg 72087650 (für e21 und e12) oder die 72080850 (sollte für einen e12 518 sein) und die Pierburg 72080800


    und hier noch ein Sammelsorium:

    https://www.ebay.de/itm/Pierbu…e483ab:g:8xUAAOSwW4JeJyP7

    https://www.ebay.de/itm/Sachs-…77d044:g:k~wAAOSwePpeNKRa

    https://www.ebay.de/itm/BMW-e2…68c98a:g:VokAAOSw2Xdd67fK

    Da es für mich auch komplettes Neuland ist einen Motor zu zerlegen und wieder zusammen zu bauen bin ich auch dankbar für eure Hilfe. Die Literatur hierzu ist nicht das Problem da vorhanden, sondern eher die Meinungen die generell bei Neuaufbauten auseinander gehen. Allein das Setup mit 2 Weber ist von mal zu mal verschieden und jeder geht nach seinen Werten.

    Der Plan von mir ist den Serienmotor sauber zu überholen, die Verdichtung außer dem planen in Verwendung mit der Serienkopfdichtung beizubehalten, und das ganze dann mit 2 40er Webern bei mir im e21 zu fahren statt meinem 318 Automatik der im Moment verbaut ist.

    Das ganze deshalb weil ich die beiden Vergaser samt Brücke noch bei mir liegen habe und eine neue Herausforderung will zumal der Klang einfach toll ist (und der entdrosselte Leistungszuwachs natürlich).

    Der Serienkrümmer wird wie empfohlen beibehalten. Bei zu erwartenden 120-130 PS völlig ausreichend.

    Dann noch die Fragen die sich mir stellen.:

    Zündung beibehalten, überholen oder auf kontaktlos umstellen oder vielleicht sogar eine 123ignition (Ja, jedem seine Meinung und es gibt viel zu dem Thema)?

    Was mach ich mit dem Unterdruckanschluss an der Zündspule (Zu, Auf, Anderes Modell?)

    Die mechanische Benzinpumpe beibehalten oder eine elektrische?

    Einen Filter King mit Druckregler dazwischen schalten oder ist das übertrieben?

    Hochleistungszündspule verwenden und welche Kerzen aus eurer Erfahrung?

    Die Weber Vergaser selbst neu Dichten oder machen lassen? Welche Düsenbestückung ist hier zu empfehlen?

    Fragen über Fragen über Fragen. Vielleicht hat ja jemand Spaß beim Antworten.

    Ich mach das nicht weil ich faul bin sondern weil der ein oder andere definitv mehr Ahnung und Erfahrungswerte hat als Ich.

    So wie ich das gelesen habe gibt es tatsächlich keinen Leistungsunterschied bei einem normalen 2,0 l Serienmotor. Der Kopf ist gerade noch bei Harpel in München und soweit wir das ausgemacht haben wird er nur überholt und neu geplant. Nochmal überholt, da der Kopf relativ neu ausgesehen hat gedoch teilweise Laienhaft auseinander und wieder zusammen gebaut wurde. Die Kipphebelachse beim Einlass wurde schön mit einer Zange rausgezogen die Riefen hintelassen hat.. Da war ein richtiger Fachmann am Kopf.Planen bringt dann gefühlt 1 Ps am Ende ;)

    Da der Rest Serie bleibt und ich aber noch 2 40er Weber samt Brücke da habe rüste ich gleich um. Das ist dann praktisch das ti Setup. So der Plan.

    Meine nächste Frage weil ich hier Neuland betrete geht wieder an die hier im Forum welche ähnliche Dinge vor mir gemacht haben und was ich sonst noch benötige. Das wird aber ein anderer Post werden falls jemand mal danach suchen sollte

    Und Ekki, ja ich habe noch einen normalen Unterbrecherkontakt drin. Fahrt ihr alle mit der kontaktlosen von Pertronix?

    Bin für alles dankbar was helfen könnte. Ich hol mir sonst mal eine Hochleistungszündspule von Beru, Messe die Wiederstände der Kabel, mach neue Kerzen rein und wechsel den Kondensator der Zündung und schau die Pins vom Unterbrecher an... etwas vergessen?

    also, vergaser hab ich im Winter überholt, geplant, abgedichtet, Schläuche neu. Heute das erste mal aus dem Winterschlaf geholt.Leider immer noch das selbe Problem. Kein Vollgas/Volllast möglich sonst stürzt die Leistung ein. Maximale Geschwindigkeit liegt bei 100 statt 140. Ekki, denkst du es könnte tatsächlich die Zündung sein? An die hab ich mich noch nicht gewagt. Und noch eine Nebenfrage. Ich muss jedesmal ewig orgeln weil der Sprit vom Vergaser in die Leitung zurückmläuft aber die Schläuche sind neu. Kann es an der manuellen Benzinpumpe liegen? Gibt es eine Möglichkeit eine Nothandpumpe anzubringen? Ich hatte so etwas mal bei meinem Rasemäher dran. Bg

    Hi, ich suche für meinen neuaufgebauten M10b20 novh eine passende Abgasanlage. Falls ihr der Meinung seid ich kann die originale lassen mit meinen kleinen 40er Webern und Serienausstattung (denke so um die 130ps max) dann lasst es mich wissen. Fächerkrümmer sollte sonst bitte ein Gutachten oder eine Kopie von einer Eintragung haben sonst geht dad mit meinem H leider nicht. Beste Grüße

    Hallo, ich Würde bei mir gerne Recaro Sitze verbauen. Wahrscheinlich werden ist die idealsitze N 81. Bei mir ist eine blaue Kunst Lederausstattung verbaut und ich würde die setze gerne mit dem gleichen Stoff beziehen lassen beziehungsweise Kunstleder. Hat irgend jemand Bilder wie die Recarositze als Originalzubehör im E21 Bezogen sind? Ich habe keine gefunden und bin für jede Hilfe dankbar.Ekki Hatte irgendwann mal das gleiche vor gehabt aber keine Antwort in seinem Post gehabt.