Beiträge von Struppi

    Bei 6241,70 Euronen sollte man von der ausführenden Werkstatt schon erwarten dürfen,das die wissen wie man richtig ein Schweissgerät bedient....das war aber wohl in diesem Fall etwas zuviel erwartet :focus:


    Wenn alle geschweißten Stellen so aussehen,steckt da noch richtig viel Arbeit drinn,und das schmälert natürlich auch ganz enorm den Kurs.... :floet::floet:


    Wenn Du 300 Euro bekommst kannste froh sein.

    oder du baust Deinen Himmel aus,oder nimmst einen weissen....gehst zu einem fähigen Sattler und läßt ihn Dir in Deiner Wunschfarbe einfärben..... :smoke:

    Das war ja eine Abenteuerfahrt….hinfahrt von München nach Duisburg im E21 ganz entspannt in 6 Stunden, nach einem lecker Kaffee von Ekki, ging es an den Bremssatteltausch, da der alte ziemlich fest war.


    Abfahrt um 12 Uhr bei Ekki:


    Die ersten Meter in der Ortschaft bis zur Tanke waren ganz Ok


    Nach dem voll tanken dann die 1.Überraschung…Tank undicht, aber ist ja nicht so schlimm, der wird ja eh wieder von alleine leer.


    Dann die ersten km auf der Autobahn….Lenkradflattern ab 70 bis 90, naja ist ja auch egal wir haben noch 670km vor uns, und mussten deshalb etwas mehr Gas geben.


    Die Optimale Reisegeschwindigkeit trotz der nicht mehr soo guten Reifen und des fertigen Fahrwerkes pendelte sich dann bei 130 bis 140 ein.


    1. Pinkelpause und Überraschung bei km 165 …Ausfall vom Rückwärtsgang…egal wir fahren ja nur vorwärts…also wieder auf die Bahn zurück und weiter Richtung München.


    Dann sind wir ab km 170 durch diverse Staus auf eigentlich allen Autobahnen immer schön unserer Stauumfahrung im Navi gefolgt, und haben viel gesehen, aber auch viel Zeit verloren.


    2. Überraschung bei km 323 Auspuffsound wurde auf einen Schlag richtig sportlich…..und laut, endlich hatte ich nicht mehr das Gefühl nur in einem 315er zu sitzen, und die fahrt durch diverse Ortschaften lies bestimmt so manche Leute staunen….


    Nach einer weitern Pause bei km 440 dann die nächste Überraschung….der Anlasser fiel aus, aber was soll’s wir sind ja einiges gewohnt, und nach kurzem anschleppen ging es dann auch schon wieder weiter.


    Jetzt haben wir mit unserer Navi Stauumfahrung einen Ausflug durch Heidelberg gemacht….echt schöne Gegend und in einem E21 macht fahren ja auch Spaß…und weiter ging es dann meisten über kurze Autobahnteilstrecken bis zur nächsten Landstraße…..


    Bei km 510 und Einbruch der Dunkelheit, die nächste Überraschung….die Tachobeleuchtung fiel aus, und desto dunkler es draußen wurde umso unwichtiger war dann auch die Geschwindigkeitsüberschreitung…da ich nie wusste wie schell ich war. Nachdem wir dann die Scheinwerfer eingestellt hatten, konnte ich auch die Fahrbahn wieder erkennen.


    Irgendwann viel dann auch noch während der Fahrt der Heizungsknopf ab, aber da ich eh schon völlig übermüdet war, hatte ich eh meistens das Fenster weit offen, und brauchte somit auch keine Heizung.


    Die Reifen, Bremsen und Fahrwerk waren dann auch irgendwann an Ihrem Limit angekommen, und jede Spurrille und Bremsung war eine Herausforderung.


    Aber dafür wurde der Auspuffsound immer interessanter….und ich hatte immer noch Freude am fahren….


    Irgendwann Nacht’s um kurz vor 22 Uhr waren wir dann endlich am Ziel angekommen.



    Jetzt steht der 315er in unserer E21 Schmiede
    http://www.bilder-hochladen.net/files/gioo-2-jpg-rc.html][Blockierte Grafik: http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/gioo-2.jpg][/url]



    http://www.bilder-hochladen.net/files/gioo-1-jpg-rc.html][Blockierte Grafik: http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/gioo-1.jpg][/url]


    http://www.bilder-hochladen.net/files/gioo-3-jpg-rc.html][Blockierte Grafik: http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/gioo-3.jpg][/url]

    :_moin
    Der Umbau ist kein Problem,Du brauchst den Vorschalldämpfer und die beiden Endschalldämpfer vom 323i,sowie die Auspuffhalterung für die rechte seite.
    Ich denke mal für's H-Kennzeichen gibt's bei dem richtigen Prüfer keine Probleme. :smoke:

    Also die frühen E24 bis ca. 82 hatten die gleichen Diffs wie die E12,E3,E9, mit einer 3,45 Übersetzung .Der 633 hatte eine 3,25 Übersetzung,und beim 635 csi gab es ein Sperrdiff welches auch im E12 verbaut war.
    Wie Harry schon schrieb,passt da Plug&Play im E21 gar nichts,aber mit ein bischen gefrimmel sollte auch das irgendwie machbar sein. :smoke:

    Andy hat da schon recht,das die Sicken dem ganzen Stabilität geben. :smoke:


    Wenn Du die Sicken selber anfertigen willst,musst Du darauf achten,das Du die Sicken nicht über Kreuz machst,da es sonst am Kreuzpunkt genau das Gegenteil bewirkt,und es evtl. eher instabil wird.Aber ansonsten ist das selber machen natürlich mit dem richtigen Werkzeug kein Problem,vobei die original Sicken Maschinell angefertigt werden.


    Also viel Spaß bei der Arbeit,und zeig uns danach mal das Ergebnis.


    Gruß
    Struppi