Beiträge von A4 ralli

    Mmmh, also die Bremsleitung vorne rechts läuft da auch lang, da habe ich mir bzgl. der Hitze bisher keine Gedanken gemacht. Werde ich aber jetzt wohl tun, denke eine Verblechung oder die Umlegung kommen als Alternative in Frage. Das wird wirklich richtig heiss da. Die von Ekki angesprochene Temparaturproblematik ist unverändert. Für die die es nicht wissen, wenn der Motor warm braucht der sehr viel Luft um nicht zu überhitzen. Da schalte ich manuell einen ELüfter zu, hört sich dann an wie ein Raumgleiter :smoke:
    .
    Wenn ich mir Eure Beiträge so durchlese, werde ich den roten Ventilator am Motor montieren um wie Ekki sagte die Luft zu bewegen und ich werde eine Klebematte oberhalb des Trägers verkleben. Und mit der Bremsleitung lasse ich mir was einfallen.
    .
    Und von welchem Hersteller der Fächer ist weiß ich nicht. Steht auch nix drauf. Selber gemacht ist der nicht, dafür zu gut verarbeitet.
    .
    Wünsche Euch nich einen schönen Sonntag.
    Danke für die Antworten.
    Gruß Ralph

    Hallo Leute,
    mein Fächergrümmer wird so heiss, dass die Farbe der Innenwand im Motorraum wegblättert. Bevor ich nun da ein Hitzeschutzblech hinhänge was da ja serienmäßig nichts zu suchen hat, wäre meine Frage ob Ihr das Problem kennt, ob ich andere Farbe benötige oder eben ein Hitzeschutzband helfen könnte.
    Vielen Dank für Eure Meinungen und Gruss
    Ralph

    Hi,
    meinen Motor brauche ich selber :smoke:


    Was muss denn am Kopf bearbeitet werden? Viel? Der 02 Serienkopf sollte ohne Nacharbeit passen. wäre das noch eine Oprtion? aber sicher auch nicht einfach einen tii Kopf aufzutreiben.
    Innenleben vom 02 tii sollte mit dem vom 320i übereinstimmen.
    Bei meinem ist genau der Umbau für Mitte/Ende Sommer geplant. Schmiedekolben und 02 Serienkopf auf 02 Motorblock. Alles vom tii.
    Mein jetziger Motor wird eingemottet wegen Matching Numbers . :lazy:


    Gruß Ralph

    Hallo Ralph


    die 300er BMW Welle hat einen größeren Hub, so wie alle Sportwellen. Evtl. hat dein Motorenbauer nicht ohne Grund eine Serienwelle dort reingesteckt. Du müsstest das ausprobieren zuerst. Nicht, dass es nachher ein Unglück gibt mit den Ventilen. Der Kopf muss ja sowieso runter für den NW Wechsel.
    Mfg
    Murat


    Hi Murat,
    Danke für den Hinweis, werde das natürlich beachten.
    Gruß
    Ralph


    Hi Jürgen,
    habe noch keine Nockenwelle gekauft, werde ich machen sobald ich herausbekommen habe, was da Original verbaut wurde. Es gibt Tendenzen, dass Alpina die BMW Sportnocke mit den originalen Lagermassen genommen hat. Deshalb könnte mir der Motorenbauen auch die Seriennocke unterschieben ohne das ich es auch Anhieb gemerkt habe.
    Gruß
    Ralph

    Hi,
    der Kopf ist 1981 neu gekommen weil der Alpina Kopf gerissen war. Der 81er Kopf wurde von Faltz in Essen nach Alpina Spezifikation ersetzt, der gerissene Kopf wurde leider entsorgt, damals ein normaler Vorgang. Die Alpina Nummer soll aus Erzählungen die 064 gewesen sein, ganz genau bekomme ich das nicht belegt.
    Es soll eine 300 Grad Nocke geben welche in den originalen Kopf passt. Die war da ja schließlich auch mal,drin :astro:
    Also egal ob Schrick BMW oder sonstiger, Hauptsache 300 Grad. Und wenn die Lager größer müssen, dann kann ich damit leben.
    Gruß
    Ralph


    Hallo Jürgen,
    also Serie meinst Du ? Das habe ich vermutet. Werde die Sportnockenwelle von BMW mit 300 Grad einbauen, die war original in meinem Motor mal drin, also "Rückbau" auf Original.
    Gruß
    Ralph

    Wenn der Öldruck o. k. ist sollten die Lager nicht die Ursache sein. Ein so genannter " Kolbenkipper " kann aber die geschilderten Geräusche verursachen. Munter weiter drauf los fahren würde ich nicht, sonst droht :fire: .


    HI,
    Das klackern habe ich indentiviziert, ist ein leichter Kolbenkipper, fahre weiter bis :focus: so der Plan.
    Bei der Suche nach der Ursache habe ich herausgefunden, dass ich eine Seriennockenwelle fahre, obwohl hier eigentlich eine 300 Grad Nocke verbaut sein sollte.
    Und nun suche ich nach Angaben darüber, welche Seriennocke im 320i verbaut war und welchen Hub die hat.
    Gruß
    Ralph

    Hallo Andreas,


    Wenn man das nur ca. Wissen möchte geht das sogar mit einem Messschieber. Hier misst Du die schmalste Stelle und die Höchste Stelle eines Nocken und die Differenz ist der Nockenbub.


    Ganz genau wirds mit eine Messuhr, die hat nur nicht jeder Hobbyschrauber rumliegen.



    Gruß Ralph

    Ekki war so nett und hat den Hub der Seriennocke ausgemessen und er kommt auf die 5,5 mm wie ich eben auch, ergo ich hab eine Seriennocke verbaut was sehr schade ist, aber endlich ist klar wo die 10 PS verschwunden sind und warum das Oel so nach Sprit stinkt.
    Vielleicht bekomme ich im Winter Lust darauf die Nockenwelle zu wechseln. Mal sehen.
    Danke für Eure Hilfe und Gruß
    Ralph