Beiträge von Metallisiert

    Also das Problem ist behoben. :klap:
    Wie es auch sein musste war die kürzere Schraube natürlich die letzte, welche ich herausgenommen habe...


    Danke für eure Hilfe ich hätte als nächstes das Getriebe herausgenommen und den Fehler wahrscheinlich auch gefunden aber so viel unnötige Arbeit erspart.

    Vielen dank für die Antwort, das wird die Lösung des Problems sein.
    In dem Fall habe ich ein wichtiges Detail ausgelassen, ich habe das Problem, seit ich die Dichtungen ersetzt habe.
    Habe lange daran romstudiert und schon das Schaltgestänge und alles kontrolliert aber auf die Schrauben bin ich nicht gekommen.
    Geb euch bescheid ob es das war, werde es morgen versuchen zu reparieren=)


    DANKE!

    Diesen Schritt habe ich bereits durchgeführt. Übrigens es lohnt sich bei den 1.5l Öl (kein Gewähr auf die Füllmenge), wenn man einen drittel davon durch ATF ersetzt. Dieses Öl lässt sich schneller von der Synchronisierung verdrängen hat aber trotzdem gute Schmiereigenschaften und die Gänge lassen sich besser Schalten. Das Problem mit dem 5. Gang hat sich bei mir aber dadurch nicht beheben lassen.


    Gruss

    Hallo zusammen


    Ich habe seit kurgemein Problem mit meinem 318i.
    In den 5. Gang schaltet er super aber wenn ich den Gang rausnehmen will, bekomme den Hebel ohne Probleme zurück aber er geht nicht alleine in die Mittelgasse.
    Hierfür wird ein wenig Druck benötigt und es fühlt sich genau gleich an wie der Widerstand für das Schalten in Rückwärtsgang.
    Kennt jemand das Problem?


    Gruss Simon

    Ja auf der Marke Volvo und Renault


    eigentlich mache ich alles selbst, jedoch bin ich noch bis september im militär und habe fast keine zeit und auch kein zugang zu der werkstatt in der ich sonst arbeite.


    gruss

    Also meine Perle läuft wider wie ne Eins.


    Leider waren mehrere Sachen schuld:


    -Faltenbalg zwischen Luftfilter und Ansaug undicht
    -Zündverteilerkappe und -Läufer ersetzt, weil die Kontakte abgefault waren (gleich noch alle Zündkerzen ersetzt und Zündung eingestellt)
    -Einspritzventile verstopft → Bei BMW Garage an Reinigungsanlage angehängt


    Danke für deine Hilfe mit den Einspritzventilen! Hätte sonst vielleicht länger gedauert bis ich darauf gekommen wäre.


    Grüsse aus der Schweiz

    Hallo
    mein perle ist 2 1/2 monate gestanden und läuft jetzt nicht mehr richtig.
    hab schon versucht mit sportlichem fahren das zeug durch zu putzen aber ohne erfolg.


    das problem tritt bei warmem wie kaltem motor auf und zwar läuft er unruhig und ruckelt stark. das ganze macht er bis ca. 2500 1/min danach ist gut.
    die leerlaufdrehzahl ist mit angezeigten ca. 600 zu tief aber da das problem auch mit mehr umdrehungen vorhanden ist nehme ich nicht an das dies der grund des ganzen ist.
    hab allles schon mit bremsreiniger abgespritzt um falschluft zu suchen aber nichts gefunden. der zündverteiler ist an den kontakten weiss oxidiert gewesen, habe ihn jedoch geputzt (schleifpapier und bremsreihiger).


    gibt es ventile, schalter oder einstellungen di diesen fehler verursachen?
    bevor er gestanden ist ist er bis auf ein paar ausnahmen immer gut und schön rund gelaufen.


    danke für eure Hilfe!

    Hallo zusammen
    Dass ihr schon viele Beiträge über Lautsprecher habt weiss ich aber die 4"x6" Lautsprecher passen bei mir nicht...
    Ich habe einen Lochdurchmesser von 74mm x 125mm gemessen, doch finde ich keine passenden Boxen.
    Wisst ihr was es da gibt und welche die beste Leistung haben?


    Grüsse aus der Schweiz