Beiträge von iselisberger

    Hallo. So wie sich das anhört ist bei dir die Übertemperatursicherung im Vorwiderstandspaket des Heizgebläses durchgebrannt. Diese geht kapput wenn sie stark verschmutzt ist, oder der Heizgebläsemotor zu viel Strom aufnimmt. Heizgebläse musst du ausbauen, Widerstand ist auch da drin.


    Viel Erfolg und Gruss aus der Schweiz


    Dani

    Hallo Christian


    Ich an deiner Stelle würde auch mal den Warmlaufregler testen. Wenn nämlich der Steuerdruck nicht stimmt, springt er in kaltem Zustand auch sehr schlecht an. Wenn du die beiden Anschlüsse am Warmlaufregler entfernst, sollte es in einem der Beiden ein kleines Sieb haben. Da drin ist oftmals Dreck und Rost. Reinige es und montier die Anschlüsse neu. Verwende neue Kupferringe damit du nicht noch mehr Leckagen hast. Hoffe das es dir weiter hilft.


    Gruss aus der Schweiz Dani

    Auch für mich kommt diese Nachricht völlig unerwartet. Ich wünsche seinen Angehörigen und allen die Ihm nahe standen ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit.


    Alles Guete aus der Schweiz
    Dani

    Das finde ich auch schade. Bei der Elite Garage stehen solche Autos Sommer und Winter im Freien. Habe da im Jahr 2008 mal einen Alpina B6 angeschaut.
    Und einen weissen 323i steht auch schon seit vielen Jahren da. Schade wenn so ein schönes Auto nicht geschätzt wird!


    Gruss Dani

    Sali das freut mich das in der Schweiz wieder ein E21 erhalten bleibt. Würde mich freuen wenn du Fotos einstellen könntest. Alles Gute mit deinem Traumwagen.


    Liebe Grüsse Dani

    Hallo. Die einfachste Art diesen Fehler zu finden ist mit einem Spannungsmessgerät. Wenn die Lampen im Kombiinstrument ausgehen, bricht ja irgendwo die
    Spannung zusammen. Als erstes würde ich an der Batterie messen. Auch eine voll geladene Batterie kann defekt sein.


    Gruss Dani

    Hallo Harry
    Bleiben die Scheibenwischer immer genau am gleichen Ort stehen? Bleiben sie mit einem Ruck stehen, oder läuft er langsam aus? Hat es mal richtig funktionirt?
    Kann auch sein das sich etwas verstellt hat, oder sich auch die Wischermotorwelle im Schneckengetriebezahnrad verdreht hat.


    Gruss Dani

    Hallo. Der Inschenöör hat aber mit der Sicherung die durchbrennt, die Übertemperatursicherung im Widerstandspaket gemeint. Die ist ja da um bei starker Überhitzung einen Brand zu verhindern. Wenn die einmal den Stromkreis unterbrochen hat, ist sie für immer defekt. Da hilft nur das Widerstandspaket zu ersetzen. Und meistens muss der Gebläsemotor auch ersetzt werden weil der zu viel Strom aufnimmt. Entweder ist er schwergängig, oder der Kollektor, da wo die Kohlenbürsten drauf schleifen, ist stark eingelaufen.


    Gruss aus der Schweiz Dani

    Hallo zusammen. Meiner Meinung nach ist das kleine Bauteil der Vorwiderstand des Heizgebläses. Stufe 1 und 2 sind über die verschieden grossen Widerstände geschaltet, Stufe 3 ist ohne Widerstand und somit die schnellste Stufe. Das Widerstandspaket ist extra im Luftkanal zur Kühlung montiert damit die Widerstände nicht verglühen.


    Gruss Dani

    So wie du es beschreibst wurde über Jahre mal das, und dann das gemacht. Zum jetzigen Zeitpunkt ist es das Beste nochmal alles neu zu messen und einzustellen.
    Ich denke nur so kommst du ans Ziel. Stauscheibenhöhe ist sehr wichtig das die stimmt! Sonst stimmt über den Lastbereich das Luft-Kraftstoffgemisch nie! Ich wohne in der Schweiz und kann dir höchsten übers Forum helfen.


    Gruss Dani

    Hallo. Du schreibst von Druckprüfungen aller Art. Das ist auch wichtig die Steuerdrücke des Warmlaufreglers und den Systemdruck zu messen. Sehr wichtig ist aber auch die Fördermenge der Pumpe zu messen. Diese wird am Rücklauf des Mengenteilers gemessen. Also an der Leitung zurück zum Tank. Somit wird die Pumpe unter Druck geprüft. Sie muss ca. 120Liter/pro Stunde fördern. Das kann man umrechnen und 30Sekunden messen. Wurde das gemacht?


    Gruss Dani

    Hallo. Einen Vergaser, auch wenn er neu ist, aus Altbestand ist doch nicht einbaufertig. Denn musst du erst prüfen und Grundeinstellen. Das geht am besten anhand eines Buches zum 4A1. Auch der Schwimmerstand im Vergaser ist sehr massgebend. Es gibt für jede Schraube eine Grundeinstellung oder Spaltmassangabe.
    So habe ich das vor 5Jahren gemacht, Vergaser montiert und der Motor lief gut. Feineinstellung des Leerlaufs und des Gemischs folgt dann noch.


    Gruss Dani

    Hallo zusammen. Ich bin auf der Suche nach 2 Gurtführungen hinten oben auf der Hutablage für Baur Cabrio. Die Ersatzteilnummer war 72 11 0 010 071. Wenn jemand solche verkauft, oder weiss wo es diese noch gibt, wäre ich sehr froh um eine Antwort.


    Danke und Gruss Dani