Posts by Ghostrider

    Moin Gemeinde,

    ich habe heute meinen Warnblinklichtschalter erneuert, glücklicherweise gibt es ja seit einiger Zeit wieder Ersatz von BMW. :klap:

    Soweit so gut.

    Jetzt ist mir ist allerdings aufgefallen, dass der Schalter nicht leuchtet, wenn das Abblend- bzw. Standlicht eingeschaltet ist.

    Beim alten Schalter war das definitiv so, da aber hier auch eine andere merkwürdige, sicher nicht originale, Funktion (Schalterbeleuchtung blinkt beim einschalten des Blinkers, aber nur nach rechts) vorhanden war, stelle ich mir die Frage, muss der Schalter überhaupt leuchten, wenn das Licht eingeschaltet wird oder hat hier der Vorbesitzer gebastelt?

    Ist es evtl. nur beim Repro-Teil so, dass er nicht leuchtet? :scratch:

    Wie ist es bei Euch?

    Freue mich auf Eure Antwort

    Beste Grüße

    Dennis

    Moin,

    auch ich habe das Problem mit den nicht passenden Endrohrblenden nach Schalldämpfertausch, trotz Verwendung von Originalteilen!

    Am Rande sei erwähnt, dass ich es schon ziemlich traurig finde, dass BMW hier Teile anbietet, die nicht zusammen passen.

    Nun aber zu meiner Frage,

    habt Ihre die Reduzierhülsen auf den Endrohren angeschweißt oder anderweitig fixiert, oder halten die Chromblenden nach dem Aufschieben so?

    Freue mich auf Eure Antworten.

    Moin,

    ich habe das Problem, dass der Motor meines 81er 323i nach dem Starten nach 1 bis 2 Sekunden direkt wieder ausgeht.

    Schläuche und Leitungen sind soweit alle in Ordnung und auch aufgesteckt.

    Da der Motor ja kurz anspringt, würde ich das Problem eher in der Kraftstoffversorgung sehen und nicht in der Zündung oder gibt es anders lautende Meinungen?

    Ich habe das Auto vor ca. drei Monaten ohne Probleme abgestellt und nun das. ;(

    Freue mich auf Euer Schwarmwissen, auch wenn mir natürlich klar ist, dass aus der Ferne keine Diagnose möglich ist.

    Aber vielleicht hatte ja zufällig jemand schonmal das selber Problem… :scratch:

    Daaanke schonmal

    Beste Grüße

    Dennis

    Moin liebe Boarder,

    ich habe ein Problem mit dem Einbau meines Schiebedachs und hoffe auf Eurer Hilfe, da ich ein bisschen am verzweifeln bin... :cray:

    Ich bin wie in der hervorragenden Beschreibung hier im Board beschrieben vorgegangen.

    Bedeutet, Dach in Kippstellung locker angeschraubt, anschließend auf geschlossen gekurbelt und Dach justiert.

    Beim anschließenden aufkurbeln, scheint das Schiebedach aber irgendwie zu haken (Freigängigkeit zum Dach ich vorhanden, es gibt auch keine Schlief- oder Kratzgeräusche).

    Es lässt sich nur maximal 1/3 der Strecke zu kurbeln, bevor der Widerstand so groß wird, dass sich die Wellen rechts und links nach oben drücken.

    Auch das händische Herunterdrücken der Wellen beim Kurbeln, schafft keine wirkliche Abhilfe.

    Leider habe ich gerade keine Möglichkeit Fotos einzustellen, da das Auto noch beim Lackierer steht.

    Ich hoffe auf Eurer Erfahrungswerte und danke Euch für Eurer Meinungen.

    Beste Grüße

    Danke zunächst für Eure Antworten.

    Heute ist er nach acht Stunden Standzeit direkt angesprungen.
    Den Druckspeicher hatte ich auch im Verdacht, wobei ich mir die Frage stelle, ob der sporadisch ausfallen kann... ?

    Meines Verständnisses nach, ist die Membrane im Druckspeicher entweder defekt oder eben intakt.

    Roland Wie aktiviere ich das Kaltstartventil, infach mit 12v bestromen?

    In welche Richtung geht Dein Verdacht?

    Moin,

    mein 81´er 323i hat seit Freitag das Problem, dass er nach einer Standzeit von wenigen Stunden -oder länger- schlecht anspringt.

    Er springt dann erst nach mehreren Startversuchen an, läuft dann aber auch ohne Probleme in allen Lastbereichen.

    Wird der Motor im warmen Zustand abgestellt und direkt wieder gestartet, springt er problemlos an.

    Mit ist aufgefallen, dass beim einschalten der Zündung die Kraftstoffpumpe nicht anläuft (Vorförderung), bin mir allerdings auch nicht sicher, ob sie das vorher getan hat. :scratch:

    Ich würde freuen, wenn mir jemand sagen kann, ob die Pumpe beim einschalten der Zündung anlaufen müsste, denn das würde die Fehlersuche ja schon erheblich einschränken... :zwinker:

    Vielen Dank schonmal & beste Grüße in die Runde :good:

    Hallo Harry,

    nein, unabhängig von der Motortemperatur springt er nur nach mehreren Versuchen mit getretenen Gaspedal an

    (betätige das Pedal immer zu ca. 1/3 vom Weg).

    Er läuft dann extrem unrund, ab ca. 2000 1/Min dann normal und stabil.

    Gestern beim fahren, wie berichtet, im unteren Teillastbereich mit ruckeln, bei mehr Gas dann ganz normal.

    Beim auskuppeln geht er aus, wenn die Drehzahl abfällt.

    Unterdruckleitungen habe ich grob gecheckt, scheinen zumindest alle drauf zu sein.

    Merkwürdig finde ich, dass er gestern nach dem ersten Starten 10 KM zur Werkstatt problemlos gelaufen ist und auch nach dem Austausch der Kraftstoffschläuche am Filter noch 20 Minuten auf der Bühne problemlos im Leerlauf lief...

    Moin,

    ich habe heute nach gut 12 Monaten Stillstand meinen 323i gestartet, bis auf ein leichtes Kraftstoffleck funktionierte alles perfekt.

    Nach dem Austausch der Kraftstoffleitung, habe ich den Motor ca. 15 Minuten im Stand laufen lassen ( lief einwandfrei) und ihn dann abgestellt.

    Als ich 5 Minuten später wieder starten wollte, sprang er nicht mehr an.

    Ich hatte zu Beginn des Startens immer das Gefühl als wolle er kurz anspringen, er tat es aber nicht.

    Mit Gas springt er an, läuft allerdings gerade im unteren Drehzahlbereich unrund.

    Gehe ich vom Gas, so dass er im Leerlauf laufen müsste, geht er sofort aus.

    Fahren funktioniert, im Teillastbereich, wenn ich sehr wenig Gas gebe, ruckelt er.

    Gebe ich etwas mehr Gas, läuft er einwandfrei.

    Ich hoffe auf Eure Tipps / Erfahrungen.

    Danke im voraus!

    Grüße

    Dennis

    Moin Board,

    hat jemand von Euch schon mal seine Schlussleuchten bzw. die Gläser davon poliert?
    Fall ja, welches Mittel hab Ihre verwendet und wie sind Eure Erfahrungen hinsichtlich Verarbeitung und Ergebnis?

    Ich freue mich auf Eure Antworten!

    Beste Grüße

    Dennis