Beiträge von Cutler

    Zitat

    selbst wenn ein Motor kaputt geht, so sind doch immer noch genügend Teile dran, die zu Schade sind, um sie zu "entsorgen". Erst recht, wenn es um den Zylinderkopf geht.


    Das hatte ich befürchtet. :icon_sad:


    Zitat

    Gehts dir da so richtig um das BMW Ding weil du ein totaler BMW Enthusiast bist oder bist du eher Petrolhead und moechtest Motorteile als Einrichtung?


    Ja. Beides.


    :klap:


    BMW muss sein.


    Fände einen 6 Zyl. schön weil man da so gut die Tischplatte reinklemmen kann ( Beispiel ). Das geht mit einem 4 Zyl. M10 selbstverständlich auch. Und gefällt mir wesentlich besser als der typische leere V8 Block mit Glasplatte oben drauf...das gibts ja wirklich zuhauf.


    Nun denn, danke für die Aufklärung und die Hinweise. Ich werde mich mal anderweitig umsehen.

    Hallo Andreas,


    vielen Dank für den Hinweis. Dein Angebot hatte ich schon erspäht - leider fehlen da einige Teile die ich gerne dabei hätte, z.b. Kurbelwelle, Pleul, Kopf, Ventildeckel, Abgaskrümmer...


    Im Prinzip brauche ich einen kompletten Motor. Lima, Wapu usw nicht unbedingt.


    Dazu sind es noch locker flockige 600km zwischen mir und Deinem Motor - es fielen also reichlich Versandkosten an.



    Schöne Grüße! :smile



    EDIT: Vll. ist es auch eine Fehleinschätzung von mir, dass man für kleines Geld an sowas kommen kann. Jeden Motor kann man ja iwie wieder herrichten oder? Muss ich mich also darauf einstellen im Zweifel einige hundert € bei Ebay zu bezahlen? Was meint Ihr?

    Hallo,


    ich habe vor meinen E21 mit Fluid Film (nur Liq.A/AS-R) zu behandeln um den Verfall zu ver­lang­sa­men. Da ich den Wagen in den letzten 6 Jahren knapp 3000km gefahren habe und der Betrieb bei Regen so gut es geht vermieden wird sollte das reichen (selbstverstänlich kein Winterbetrieb). Sowohl Hohlräume als auch Unterboden werde ich mir vorknöpfen.


    Hier steht:


    Zitat

    Fluid Film kann u.U. Gummiteile angreifen. An Kraftfahrzeugen betrifft dies, wenn überhaupt, Tür- und Fensterdichtungen.


    Andere Händler empfehlen alle Gummiteile abzukleben.


    Hier im Board habe ich nur einen Treffer dazu gefunden:


    Zitat

    Keine Probleme mit Gummis oder der gleichen.


    Im Netz wird selbstverständlich auch diskutiert aber immer bei anderen Fahrzeugen/Herstellern.



    Deshalb stelle ich hier nochmal konkret für den E21 die Frage:


    Wo habt ihr FF schon ohne Probleme mit Gummiteilen (am Unterboden z.B. gibts derer ja reichlich) angewendet und wo kam es ggf zu Schäden an Gummiteilen?



    Ich habe auch schon gelesen, dass sich die Leute das Zeug sogar ohne Probleme unter die Scheibendichtungen spritzen um den Scheibenrahmen zu schützen (beim E21 durchaus reizvoll). Teilweise ging das aber auch in die Hose, es hängt also wohl vom speziellen Auto ab.



    Schöne Grüße


    Felix

    Hallo zusammen,


    der TÜV hat es zwar nicht bemängelt aber mich stört es schon:


    [Blockierte Grafik: http://abload.de/thumb/img_1368rukbw.jpg] [Blockierte Grafik: http://abload.de/thumb/img_1377wok1y.jpg]



    Am Antriebsflansch scheint alles dicht zu sein. Zum Glück, denn da könnte ich ja ohnehin nichts ausrichten wg. "Tragbild definieren" usw.
    Ich habe mich schon ganz grob eingelesen aber die Feinheiten muss ich mit euch abklären :book6:



    Wenn ich ohnehin das Öl ablassen muss um den Mitnehmerflansch zu ziehen macht es Sinn sofort die Wellendichtringe auf beiden Seiten zu machen oder?



    Es gibt ja die Mitnehmerflansche geschraubt und mit Sprengring gesichert. Mein Patient ist ein 316 BJ 80 - also mit geschraubten Mitnehmerflanschen, d.h. ich muss das Diff nicht öffnen?



    Welche Teile brauche ich?


    http://de.bmwfans.info/parts-c…flange_suspension_gasket/


    2 x Wellendichtring 33 12 1 202 126 und noch weiteres Kleinzeug?



    Wie genau muss ich vorgehen beim einsetzen der neuen Dichtungen? Was muss ich beachten damit es nach meiner Schrauberei auch dicht ist? Gibt es typische Stolperfallen?




    Vielen Dank und ein angenehmes langes Wochenende!


    Felix

    Leichenschändung


    Zitat

    hier haben ja einige eine echte Abneigung gegen Ford. Ich selber fahre im Alltag und bin wirklich damit sehr zufrieden.
    immer diese Vorurteile aber das kenne ich...


    Ich bin auch ein paar Jahre Ford gefahren...billiger als im Sierra geht Heckantrieb nicht. War sehr zuverlässig das Ding obwohl der wirklich Schläge bezogen hat - als Regen und Schnee Driftbitch :laie (ok, ich war vll. auch einfach nur gut darin den stetigen Verfall zu ignorieren).


    Mein erstes Auto war in 2008 ein E21 (Und den hab ich noch):


    [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/img_0009oikdt.jpg]


    Dann kam ein Sierra 2.9i:


    [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/ansicht_vorne_rechtsefj6w.jpg]


    Dann ein Sierra 2.0i:


    [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/p1000045ujkr3.jpg]


    Und dann der aktuelle E46 320i, hier mit meinem ersten 3er:


    [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/img_0010grju4.jpg]


    *stolz dreinschau* :good:

    Zitat

    Das eigentliche Problem ist aber, dass das Fahrwverhalten vom Auto katastrophal ist, schieben bis zum geht nicht mehr über die Vorderachse, sodas man Angst bekommt eine Kurve schnell zu fahren, muss auch dazu sagen, dass die vorderen Querlenker mitgetauscht worden sind.


    Ich hab keinen Plan von den Teilen die Du da verbaut hast aber vll. hilft Dir das:


    [Blockierte Grafik: http://abload.de/thumb/fotom7j9p.jpg]


    Ich würde mal sagen Du hast ihn einfach vorne zu hart, wodurch auch immer...na ja so hart wie nötig so weich wie möglich heißt es ja nicht umsonst. Fühlt sich dann vll. nicht so nach Gokart an, fährt aber schneller ums Eck.

    Ich denke das grundsätzliche Problem ist hier das M fahren auf schmale Kasse mittel- und langfristig einfach nicht drin ist.


    Meine Wenigkeit hätte ich auch gerne etwas flottes mit echter Fahrdynamik für den Alltag aber wie ich es auch drehe und wende ich kann es mir einfach nicht leisten. Ich habe Tage und Wochen damit zugebracht die einschlägigen Foren zu durchforsten und mich über versch. Fahrzeuge einzulesen. WRX Sti's, Evos usw sind auch Autos die Du im entsprechenden Zustand für 10 Mille bekommen kannst. Das Dicke Ende kommt dann später bei Defekten, mal ganz abgesehen von den üblichen Fixkosten+Sprit. Besonders wenn die Autos beim Vorbesitzer und/oder bei Dir in artgerechter Haltung leben - wie J.-Paul schon geschrieben hat, zum rumeiern kauft man sich ja nicht so einen Wagen.


    :fie

    Ich habe das ganze Teil gekauft. Wenn ich mir die Fotos so ansehe habe ich tatsächlich nicht den Eindruck, dass man die Platte ohne die ganze Mimik dahinter bekommt - da scheint viel "aus einem Stück" zu sein.


    [Blockierte Grafik: http://abload.de/thumb/_852iakg1.jpg]


    Mein beschädigtes Teil habe ich noch nie ausgebaut.


    Wie kommt es eigentlich dazu, dass die Schrauben ganz gerne mal ausbrechen? Wurden die einfach mal zu fest angeknallt? Oder passiert das wenn man zu wild an den Hebeln rumröppt? Ich scheine ja nicht der Einzige mit dem Problem zu sein.


    Nicht das ich das neue beim Einbauen auch direkt kaputt mache :dash

    Danke für den Hinweis. Das habe ich vor Jahren schon gesehen und für unverschämt befunden. Aber vermutlich haben die wirklich nurnoch zwo Stk davon im Regal liegen, wat weiß ich.


    Wondermike schickt mir ein intaktes Teil, daher kann das hier jetzt zu :good:


    Danke auch an Bernd für die Unterstützung!

    Guten Abend Bernd,


    bitte bitte bitte schau mal nach ob Du in Deinen Beständen noch so ein Teil zu liegen hast!


    Meine schwäbische Mutter (aus Aalen, ist ja nur 13min von Dir entfernt hab ich gerade gesehen) hebt auch jeden Mist auf. Leider hat das mit E21 Teilen nix zu tun :floet:
    Und da meine Schwester jetzt in Tübingen studiert und auch schwäbisch lernt bekomme ich Nachrichten wie: "Un dre Fälix wirred sich froie wennre spädoh uff soi handi gugged on hundred sinnloose nochrichde henn" :rol:
    Na ja tut eigentlich alles nix zur Sache hier, es ist spät.


    Gute Nacht!


    Felix

    Hallo,


    ich suche einen älteren BMW 6 Zylinder Motor sowie einige alte Getriebe um das hier:


    Klick mich


    nachzubauen.


    Der Motor sollte etwa so vollständig sein wie in dem Beispiel, ob er noch läuft oder nicht ist selbstverständlich wumpe.


    Wesentlich mehr als Schrottwert bin ich aber auch nicht bereit zu bezahlen. Wenn wir also einen Win-Win-Deal machen können indem ich euch das Zeug "entsorge" wärs am schönsten :rol:


    Am besten liegen die Teile iwo im Raum Dortmund!


    Schöne Grüße


    Felix

    Nein, ich könnte garnicht das Geld aufbringen um alle Veranstaltungen mitzufahren :icon_cry:


    Falls es Dich interessiert:


    Eine 200er Rallye in so einem Auto zur Miete kostet mit allem drum und dran (Anlieferung, Auto, Nenngeld, An- und Abreise, Unterkunft. Sprit usw) ca. einen Tausender.
    7 Läufe = 7000€....und da hat man noch nichts kaputt gemacht.


    Ein eigenes Auto kommt auch nicht in Frage...


    Auto auf Cup-Stand ca. 10.000€
    + Hänger
    + Zugfahrzeug
    + Halle zum schrauben
    und und und...



    Aber wenn das Studentenleben vorbei ist dann wird auch mehr Rallye gefahren :mitsu


    Hier ist ein Video von der SWW dieses Jahr...12:53 bis 13:15. Bis zur Grabenlandung auf WP 6 war es eigentlich ok :dash


    http://youtu.be/qgHbqCizAAw