Beiträge von TimoC1

    Auch das stimmt so nicht. Für die Eintragung von selbstgebauten Auspuffanlagen ist eine Sichtprüfung, eine Festigkeitsprüfung, eine Dezibelmessung und natürlich eine ASU von nöten. Dies ist alles innerhalb einer Einzelabnahme machbar. Problematisch wird es nur wenn die Auspuffanlage im warmen Zustand bzw. nach einigen tausend Kilometern wesentlich lauter wird, dann gibt es ganz gerne mal eine Phonmessung am Straßenrand. Die G-Power oder auch Bastuck und Eisemann Anlagen sind berühmt dafür.


    Grundsätzlich ist es nicht überraschend - für die ALPINA gibt es die in Buchloe montierten 265er HA nicht mehr, für den E24 sind (bis auf "alte" Fulda) keine TRX mehr zu bekommen.
    Grüße
    Manfred


    Hallo Manfred,


    ich kenne das leidige Thema und bin mit beiden Größen betroffen. Am liebsten wäre mir eine Lösung mit Michelin oder Pirelli Reifen, ganz einfach weil es dem original am nähsten kommt. Momentan sind auf meinem C1 noch Pirelli P6000 montiert, die aber in dieser Saison ersetzt werden müssen. Ich habe genauso wie Du verglichen und habe mich für den ContiPremiumContact 2 rundum(!) entschieden da ich auf eine Lösung mit zwei verschiedenen Profilen verzichten möchte. Die Reifen liegen schon da, werden aufgezogen wenn die Pirelli endgültig abgefahren sind. Danach kann ich mehr sagen.


    Es gab seitens einer Interessengemeinschaft mehrere Anfragen an Michelin die bis dato alle ins leere liefen. Anscheinend hat man auch in Buchloe kein großes Interesse sich diesem Problem mit dem langjährigen Partner Michelin anzunehmen.


    Für die 265/40 17 gefahren auf den 9,5Jx17 und 10Jx17 ALPINA Classic Felgen gibt es derzeit noch kleine Restbestände des Hankook S1 Evo K107. Zudem wird der Falken Azenis noch in beiden Größen angeboten - bevor ich den aufziehe wechsel ich aber auf 255/40 17 - da ist die Auswahl allerdings auch nicht berauschend. Die Michelin TRX Reifen werden durch MOR vertrieben mit neuer DOT, für ca. 400 EUR das Stück.


    Viele Grüße - Timo

    Hallo Leute,


    ich suche ein 5 Gang Schongetriebe für den 323i. Am liebsten wäre mir es im Raum Süddeutschland. Keine Eile, brauche es nur als Ersatzteil. Kardanwelle wird nicht benötigt. Am liebsten natürlich mit einer nachweisbaren KM-Laufleistung.


    Kontaktaufnahme gerne über TimoGerlitz@hotmail.de


    Viele Grüße - Timo

    Manfred, es geht nicht darum was ein C1 als Sonderaustattung an Bord hatte. Fakt ist dass es von ALPINA nie einen Fächerkrümmer für den E21 C1 zum Kauf gegeben hat. Du brauchst mir nicht damit kommen dass man für einen C1 nur einen Motor kaufen konnte, das weiß ich schon selbst und das muss man auch nicht zum X-ten mal durchkauen.


    Ich habe Dich nicht gefragt was das wesentliche Element eines Fächerkrümmers ist, wenn Du meinen Beitrag richtig gelesen hast habe ich Dich nach der optimalen Rohrlänge gefragt! Bei einem Serienauto ist ein Fächerkrümmer immer ein Kompromiss. Lange Rohre bedeuten eine Drehmomentbetonung - kurze Rohre eine Leistungsbetonung. Die Kunst dabei liegt ein sauberes Gleichgewicht zwischen diesen beiden Aspekten zu finden.


    Welche Rohrlänge und Durchmesser wurde denn in der Besprechnung vorher festgelegt? Innen wirklich nur 1 Rohr nach 3 in 1 oder im Zwischenstück jeweils 3 Kanäle pro großem Rohr bis Vorschalldämpfer?


    Viele Grüße - Timo

    Wie sollte denn aus Deiner Sicht ein Fächerkrümmer konfiguriert sein? Klar - eine einheitliche Rohrlänge ist sicherlich wünschenswert, aber wie lange sollen die einzelnen Rohre sein? Hast Du das vorher mit der Firma besprochen oder wurde einfach drauf los gebaut?


    Übrigens - der C1 M20B23 im E21 hatte nie einen Fächerkrümmer.


    Viele Grüße - TImo

    Hallo Walter,


    schade - die passen dann leider nicht zu meinem Auto. Die wurden nur in den 4 Zylindern bzw. ganz frühen B6 verbaut.


    Aber an den 2 7x15 Extrafelgen habe ich Interesse falls bei mir mal was kaputt gehen sollte. Ich melde mich dann wieder sobald es aktuell wird.


    Viele Grüße - Timo