Beiträge von 323i-Freak

    Hallo zusammen


    Der Post ist zwar schon etwas älter, ich wollte trotzdem meinen Senf zu dem Thema geben.


    Nachdem dieses Frühjahr mein Sony-Wechsler nicht mehr ging und ich nach einem gleichwertigen Ersatz recherchiert habe (war nicht einfach, ist der erste Wechsler mit blauem Kabel, andere mit schwarzem gibt es wie Sand am Meer), bin ich über folgendes gestolpert:


    In der "Bucht" einfach mal nach "FM-Transmitter" suchen. Wird in den Zigarettenanzünder gesteckt und man kann von Handy aus über Bluetooth an den Transmitter und dieser dann wiederum per Radiofrequenz (z.B. 87,5 wenn unbelegt) übers alte Autoradio mp3`s hören. Ausserdem beinhaltet dies auch eine Freisprechfunktion und man kann an den Transmitter mit USB sein Handy laden und es passt auch noch eine SD-Karte rein ! Und das alles für 13 Euro !!!:thumpsUp:


    Ich gebe zu, ich habe das Ding selten dran, die Optik stört mich doch etwas. Aber die Funktionalität ist schon nicht schlecht. Hätte ich einen 5-pol-Anschluss am Radio, dann würde ich auch eine "versteckte Variante" nutzen wo nur der Klinkenstecker im Ablagefach liegt um ans Handy gesteckt zu werden.


    Nachdem ich einen Ersatz-CD-Player gefunden habe und mein CD-Magazin aus dem alten Wechsler "ausbauen" wollte, d.h. der alte wäre zerstört worden:dance:, habe ich ihn noch noch ein letztes Mal angeschlossen. Und plötzlich ging er wieder. Zuvor hatte ich in dem Kasten nur mal durchgepustet. Hat Wunder gewirkt.:good: Jetzt habe ich dafür einen in Reserve.


    Gruss Jochen

    Und wenn du denkst dass du ein "Spezialwerkzeug" brauchst..... Dann einfach mal die Aufsätze / Verlängerungen der Rätsche in anderer Reihenfolge montieren... und schon kommt man dran... bin damals fast verzweifelt... erst am nächsten Tag als ich die Rätsche wieder zusammengesetzt habe (und zwar zufällig in anderer Reihenfolge), dann ging es.:wallbash:


    Gruss Jochen :good:

    Hi


    Eine Frage hätte ich, vielleicht steht es ja wo und ich habe es nur überlesen.


    Du hast KEINEN Kühlerventilator? Wie bekommst du den Motor gekühlt? Nur über ein Thermostat? Oder hast du so gross dimensioniert (Wassermenge)?

    Aber geiles Projekt und gut umgesetzt:thumbup:


    Gruss Jochen

    Hallo zusammen


    Ich wollte mal wissen welchen Innen-Durchmesser die (grösseren) Unterdruckschläuche beim 323i haben, wie z.B. der Schlauch der Kurbelgehäuse-Entlüftung in die Ansaughutze.


    In einem archierten Thread von 2002 habe ich etwas von 13 mm gelesen. Könnt ihr das bestätigen? Mit Abmessen ist das so eine Sache. Meine alten Schläuche sind ganz schon ausgefranst und gedehnt (15mm) und wenn ich abschneide und messe weiss ich nicht ob dies dann noch draufpasst, weil manche Schläuche nach dem Anschluss sich verjüngen, d.h. der Teil der nicht draufgeschoben wird, enger wird.


    Und wenn wir schonmal dabei sind: Welchen Durchmesser hat der dünnere Schlauch von der Drosselklappe zum Verteiler; 4mm?!


    Ich hoffe wenn ich die Schläuche erneuere dass er wieder etwas runder läuft. Im Schiebebetrieb unter 2000 U/min ruckelt er nur noch.
    Ein Schlauch sitzt an einem Abzweig ganz locker drauf, als ich die Schläuche etwas bewegte ging er schon runter :shock Zu kurz und ausgefranst.


    Danke und Gruss
    Jochen :smile

    Hallo


    ich habe auch den BBS-Spoiler und der Haken ist wirklich dahinter versteckt.


    Daher habe ich schon immer ein Gummi-Abschleppseil, das kannst du einhängen und beim Anfahren ist der Spoiler ja etwas flexibel und biegt sich ohne zu brechen.
    Hat immer funktioniert.


    Gruss Jochen :good:

    Hallo zusammen


    hier ist der mattscharze 323er :good:


    Ich habe den Supersprint drunter mit Fächerkrümmer (nicht Edelstahl), Vorschall- und beide Endschalldämpfer. Der Sound ist wirklich sehr ordentlich. Untenrum brummelt er und bei höheren Drehzahlen sägt er richtig :lovebmw:
    Ob er dadurch besser geht konnte ich nie sagen, da der Sound sehr täuscht. Ich meine schon dass er etwas besser geht, kann aber auch nur am Sound liegen.
    Macht auf jeden Fall Spass.


    Gruss Jochen

    Hallo zusammen


    Nur der Vollstädigkeit halber, falls noch jemand vorhaben sollte E36 Leder-Sportsitze in den E21 zu installieren:


    Es scheiterte nicht an der Breite oder Länge der Schienen, das wäre OK gewesen, sondern insgesamt an der Höhe der Sitze. Der E36-Sitz hat mächtig hohen Unterbau (Verstellung mit Hoch- und Runter), da sitzt man gleich an der Decke. Man müsste auch den ungleich hohen Unterbau ausgleiche, das macht es noch höher. Im E36 sind die Sitze auf dem Boden verschraubt.
    Deswegen klappt es leider nicht. :fie
    Hatte wunderschöne Sitze gefunden ohne Macke für einen Spotpreis; sind aber wieder weg.


    Gruss Jochen

    Hallo zusammen


    ich glaube nächsten Winter muss ich meinem E21 mal einen neuen Teppich spendieren, der alte ist schon wieder 15 Jahre alt :smile (Aber diesmal will ich es besser machen)


    Hat das schon jemand gemacht? Zumindest habe ich über die Suche hier im Forum nichts gefunden.
    Hätte da einige Fragen ... :floet:


    Danke und Gruss
    Jochen

    Hallo zusammen


    ich wollte mal wissen, auch auf die Gefahr hin dass ihr mich steinigt , ob man E36 Leder(sport)sitze in den E21 bekommt bzw was für ein Aufwand das ist. Hat das jemand bereits gemacht und Erfahrung gesammelt?
    Die meisten E30-Sitze sind ebenso abgerockt wie meine alten Recaro und neu bezogene sehen mir zu neu aus für einen E21.


    Vordere Sitze sollten natürlich aus einem E36 Coupe oder Cabrio sein wegen Klappmechanismus und Sitzbank am besten aus dem Coupe denke ich (Cabrio-Rückbank hat nur 2 Sitze). Vom Touring eher nicht, vielleicht noch aus einer Limousine 4-Türer?!


    Meine alten Recaro sehen wirklich nicht mehr gut aus und die Konsolen fallen auch fast auseinander. Unten fest verschraubt, aber dazwischen viiiel Spiel. Wenn das mit den Sitzen irgendwie klappen sollte, dann wird das das nächste Winterprojekt und dann spendiere ich meinem E21 noch einen neuen Teppich. ;)


    Danke für Infos
    Gruss Jochen

    Hallo zusammen


    ich wolte mal Rückmeldung geben woran es bei meinem 323er lag.....


    War natürlich der Zusatzluftschieber.... Komischweise war es nur zeitweise defekt, d.h. bei manchen Kaltstarts und dann wenn er warm wurde drehte er weiterhin hoch (1500 - 2500 Umdrehungen ), an anderen Tagen dhte er nur 900 und dann max 1500 Umdrehungen. Ic denke mal er war innendrin teilweise fest, wie er Lust und Laune hatte. Das hat natürlich die Fehler-Suche etwas erschwert. Zudem ist in der Ersatzteil-Liste immer nur der elektrische abgebildet, auch bei den 323ern ab 1981. ich habe jedoch den mit Kühlwaaser, wie suppi von Harry beschrieben.


    Jetzt schnurrt er sehr schön bei 950 - 1000 Umdrehungen , egal ob kalt oder warm :rol::rol::rol: Freu freu freu...


    Daher euch nochmals vielen Dank. :good::thenkju:


    Gruss Jochen


    P.S.: Dieses Jahr klappt es nicht bei mir, aber nächstes Jahr will ich wieder mal in Windeck vorbeischauen. Euch viel Spass.

    Hallo


    Gestern er wieder so sch.... gelaufen. 1500 oder 2000 umdrehungen...wenn ich den schlauch draufstecke dann rennt er sogar 2500 U. :cray:


    Muss also noch weitersuchen.....weiss bloss bald nicht mehr wo...
    hab noch einen benzin-systemreiniger reingekippt, aber keine veränderung spürbar.


    Könnte es auch sein dass er falschluft zieht durch die ansaugkrümmerdichtung, d.h. dort wo der ansaugkrümmer an dem mengenteiler draufsitzt?


    Ich muss mir nochmals die schläuche vornehmen, mittlerweile kenne ich in der ecke des motorraums jeden zentimeter.... :rol:
    Danke und gruss jochen

    Danke Harry.


    Mein 323er ist von 12'79 bekam aber motor und elektrik von einem 6'82er. Ist der schlauchabzweig baujahrs-bedingt? Das war allerdings schon 1993!
    Komischerweise hat das 20 jahre lang funktioniert....?! Und seit dem ausmotten dieses jahr gabs das problem.


    Der schlauch ist aber auch doof. Der drückt doch ständig luft vom ventildeckel direkt ins ansauggeweih...und das noch hinter dem zusatzluftschieber ??!! Wie kann das eigentlich funktionieren?


    Bin ja bloss froh dass es jetzt geht ohne schlauch....aber später kommt noch der kaltstart-test...oweh.


    gruss jochen