Beiträge von RED315

    Hallo Zusammen,


    ich möchte an der Vorderachse altersbedingt die Federn und die Stossdämpfer, mit Anbauteilen austauschen.


    Nun war ich beim Freundlichen und die freundliche Dame war sehr hilfreich, aber konnte nur die lieferbaren Teile auslesen und mir die Preise mitteillen.


    Stossdämpfer sind nicht mehr lieferbar und die würde ich von W&N (Stoßdämpfer Original vorne) nehmen.


    Federn (ROT) mit der Teilenummer 31331125268 sind mir von der BMW Hauptniederlassung in Hamburg angeboten worden. Alternative von W&N Federn.


    Passt das zusammen und was sind die Federn (ROT) von BMW?
    Federuntelage gibt es bei BMW auch nur in der Ausführung "Nur passend zu Schraubenfeder rot" Teilenummer 31331121422, dann auch besser W&N.


    Würdet Ihr im Rahmen der Arbeiten auch die Stützlager, Federteller, Federunterlagetauschen? Die Dämpfer: 31331116098 und das Schutzroh 31331116165 müssen auf jeden Fall neu.


    Will den 315 orginal halten und eine Tieferlegung oder Sportausführung kommt nicht in Betracht.


    Vielen Dank für die Antworten & viele Grüße aus dem Norden


    Olaf (red315)

    Moin Klaus,


    hast Du alles oder brauchst Du noch was für die Kofferraumbeleuchtung? Lampenfassungen habe ich noch welche und Schalter muss ich schauen.


    Falls Du Fotos benötigst dann melde Dich. Kabel müsste im Kofferraum oder sogar bis in der Klappe liegen, brauchst nur eine Verlängerung.


    Ich habe eine günstige LED Birne eingebaut, ist wesentlich heller wie die die Orginale die reingehören.


    Viele Grüße
    Olaf

    Hallo zusammen,


    ich suche für meinen 1982 315er die verlängerten Sitzschienen für Fahrerseite oder auch Beifahrerseite.


    Antwort bitte per PN oder Mail, da ich es im Moment selten schaffe online hier zu gucken.


    Vielen Dank & viele Grüße aus dem Norden
    Olaf


    :leuchtturm_gif_6:

    Aha du meinst quasi den Spoiler komplett verkleben ?
    Der hat ja unten Gewinde für 4 Schrauben. Wenn ich den mit Sikaflex verklebt habe und bilde mir ein eines Tages neu zu lackieren, kriege ich den dann heile wieder ab ?


    Darum wahrscheinlich besser verschrauben und einen Standard Karroseriekleber hier und da.


    mfg


    Moin.


    Sikaflex geht nicht mehr ab, im Wohnwagen-Bereich nimmt man Dekalin zum verkleben oder dichten, z.b. Dauchhauben. Das läßt sich gut wieder entfernen und mit Silikon oder Bremsenreiniger Rückstandslos entfernen. Arbeitet aber immer etwas und könnte auch raus quellen. Dafur kann man das aber gut 'abtupfen'.


    Grüße Olaf

    Hallo Klaus.


    sind die Bremsen fest? Hatte such schon ein paar Mal das gleiche bei meinem 315er nach dem Winter.


    Bremskolben gangbar machen, dann gehts. Wurde was warm an den Vorderrad?


    Viele Grüße
    Olaf

    @Olaf: Von Bosch Zündkerzen würde ich die Finger lassen. Erste Wahl in diesem Segment sind seit Jahren schon NGK Zündkerzen, und das nicht ohne Grund.


    :shock


    Moin,


    Danke für die Info. ich hatte bislang noch keine Probleme mit denen. Werde aber beim nächsten Mal die von NGK nehmen.
    Welche von NGK benötige ich für meinen 315er ? :smile


    Viele Grüße aus Hamburg
    Olaf

    Hallo,


    zu 1. Kupplung komplett (würde Sachs nehmen?! ...oder gleichwertig...was empfehlt ihr??)

    • kann ich leider nichts sagen


    2. Bremse + Beläge (ATE,Lucas,Brembo??!)

    • Du solltest nachgucken, was bei Dir verbaut ist, ausser Du hast noch alte Rechnungen auf den steht was verbaut wurde.
      Ich habe die letzten Beläge im Auktionskaufhaus besorgt, bekommt man dort recht gündig und meist kann man wie bei mir bei ATE die Daten auf der Herstellerhomepage gut abgleiche.
      Zu den Belägen benötigst Du noch den Einbausatz (W&N oder BMW, Auktionskaufhaus , evtl. auch freier Zubehörhandel, kann dann aber dauern bis die geliefert werden.


    3. Ölwechsel (Öl: Liq.Moly oder castrol?)15W40

    • sehe ich so wie MetroFun.
      An neuen Ölfilter und Dirchtring für die Ablassschaube denken


    4. Zündkerzen (NGK,Bosch)?

    • wie 3. (W8DC)


    Kann das aber nur für meinen 315er aus Erfahrung sagen!


    Viel Spass beim Basteln & ein schönes Wochenende


    Grüße aus Hamburg
    Olaf

    Hallo,


    ich werde mal das Liqui Molly mtx versuchen. Sonst baue ich den Vergaser von meinem Ersatzmotor ab und überhole den komplett und bau den dann irgendwann um.


    Mir geht es mehr darum, dass der Vergaser gangbar bleibt. Sehr verdreckt ist der nicht und sonst ist der Motor o.k.


    Viele Grüße
    Olaf

    Hallo,


    ich tanke mit meinem 315 auch immer Super+. Bleiersatz mach ich meist rein, auch wenn es nicht unbedingt nötig sein müsste. Ist für mein Gewissen besser.


    Soviel ich gelesen habe:

    "für Vierzylinder-Vergaser bis 9/80 reicht Normal, alle anderen brauchen Super plus."
    "Bleifrei kein Problem, allerdings sollte man sicherheitshalber das Intervall zur Ventilspiel-Einstellung auf 15.000 km halbieren. *"

    Ansonste immer in der Bedienungsanleitung nachschauen


    *[Angaben ohne Gewähr!]


    Im Herbst beim letzen Volltanken kommt dann noch Benzinstabilisator rein zum Überwintern.


    Dies Thema zu Bleiersatz ist aber auch eine Ansichts- und Überzeugungsfrage. Immer wieder gerne diskutiert.


    Viele Grüße
    Olaf

    Hallo zusammen,


    kann man den Vergaser (315er E21, Pierburg 1B2 Vergaser) reinigen ohne den grossartig aus- bzw. auseinander zubauen?


    Was nimmmt man dafür?


    Viele Grüße
    Olaf

    Hallo,


    auf der Homepage von Lumma steht unter Firmengeschichte LUMMA-Tuning:
    Im Jahr 1995 - Erster BMW Pick Up (Basis E21) mit LKW Zulassung


    Viele Grüße
    Olaf


    Olaf, meinst du das zahlt sich wirklich auch den Pulvern zu lassen?


    Hallo Dennis,


    ich habe für die Anhängerkupplung (AHK) ca. 60-70 Euro mit Strahlen bezahlt. Zwei ebenfalls. ;)
    Nachfragen ob die die Tanks machen und was es kostet lohnt sich auf jeden Fall.
    Ob Du es dann machst ist dann ja immer noch offen.


    Die AHK in Mattschwarz sieht super aus und dann hat man auf jeden Fall Ruhe.


    Viele Grüße
    Olaf

    Hallo zusammen,


    die GTÜ hat das für 124,-- Euro für mich gemacht mit Rechnung (brutto).


    Beinhaltet war:
    §23 StVZO Oldtimer-Gutachten, Erstuntersuchung (H- od. 07er-Kennzeichen), PKW (bis 3,5 t)


    ohne UMA *1) = 97,00 Euro *2
    inkl. UMA *1) = 124,00 Euro *2


    :good:


    *1) Untersuchung des Motor- und Abgasmanagements (Nachfolge zur AU)
    *2 (Auszug aus der Liste GTÜ Prüfentgelte in Bayern)


    Das §23 StVZO Oldtimer-Gutachten beinhaltet aktuell die HU! und wird immer mitgemacht sagte der Prüfer.


    Ich habe in NRW genau das gleiche bezahlt. Kann mir auch nicht vorstellen, dass es von der GTÜ unterschiedliche Tarife im Bundesgebiet gibt.


    Walter2000
    209,-- Euro sind dann schon ein stolzer Preis. :shock


    :tschland:


    Viele Grüße aus Hamburg/Bönningstedt
    Olaf

    :_moin


    wie alt ist denn der Wohnwagen? Nicht das Dir das H-Kennzeichen deswegen aberkannt wird


    Hallo Zusammen,


    erst einmal an alle herzliche Dank für die vielen Glückwünsche.


    Ekki : der Wohnwagen ist BJ 1980 und ist damit noch älter wie mein BMW.


    André , zum Radio:
    Ja der Prüfer hat ernsthaft gefragt wie alt das Radio sei und auch nach der erst kürzlich angebauten AHK (zur Zeit ist noch das Typenschild bei den Papieren und nicht am Fahrzeug), die neu Pulverbeschichtet ist. Nachdem ich dann 1989 für das Radio angegeben hatte war für Ihn aber alles o.k. (Orginalrechnung des Radios habe ich vermutlich sogar noch zuhause liegen) und auch die AKH nach einem kurzen Gespräch.


    Ich fand sogar, dass der Prüfer von der GTÜ recht viel Geduld hatte, da mein Roter zwischenzeitlich nicht ansprang und ich erst einmal eine halbe Stunde versucht hatte den Wagen für die ASU wieder zu starten. Klappte dann aber zum Glück irgendwann. Der Motor war zu warm und vermutlich hatten sich Blasen im Vergaser gebildet (nicht unbedingt fachmännsich ausgedrückt?). Kenne ich aber wenn ich vorher länger gefahren bin und dann Pause mache. Vielleicht weiss ja hier jemand eine Lösung :-)


    Viele Grüße aus den sonnigen Hamburg
    Olaf

    Hallo Zusammen,


    letzte Woche Freitag habe ich das Gutachten gemäß § 23 StVZO erhalten. Bemängelt wurde der Scheibenwischer, kann ich mit leben und werde ich dann auch erneuern. Ansonsten keine aufgeführten Mängel.
    Der Prüfer fragte u.a. nach dem alter des Radios, passt aber auf jeden Fall zum Wagen.


    Heute vor der Arbeit war ich bei der Zulassungsstelle in Pinneberg und war auch recht schnell fertig, da die Sonderzulassungen ein eingenes Zählersystem bei der Wartenummer haben.


    Heute Abend werde ich dann das H-Kennzeichen an meinen 315 montieren.


    Euch allen ein schönes und hoffentlich sonniges Wochenende


    Viele Grüße aus dem Norden
    Olaf