Beiträge von MichiE21

    Ich habe das Vergaserproblem noch etwas einschränken können.

    Er startet super, fährt super so ca. die ersten 15KM. Bis er dann die Betriebstemperatur erreicht, säuft er mir ja immer im Stand ab.

    Sobald dieser Zustand eingetreten ist, schraube ich die Leerlaufdüse um eine viertel Umdrehung heraus und er läuft dann auch im Stand ohne Probleme und ohne das er absäuft. Die Leerluftdüse hält so ja leider nicht in der Position, daher ist das keine Lösung :/

    Kann es sein, dass ab der erreichten Betriebstemperatur sich das Material ausdehnt? Die Leerlaufdüse ist ja aus Messing, wenn sich das Messing genau um diese viertel Umdrehung nun ausdehnt, ist die Leerlaufdüse zu lang und somit säuft er mir dann im Stand ab, ab erreichen der Betriebstemperatur, könnte das Möglich sein?

    Ich bin schon auf der Suche nach einer neuen Leerlaufdüse um meinen Verdacht zu bestätigen, Leebmann hat mir leider die Zusatzluftdüse geschickt anstatt der Leerlaufdüse :floet:

    So ganz sind meine Probleme mit dem Vergaser noch nicht behoben.

    Ich hatte den Vergaser beim Fachmann zur Instandsetzung. Er wurde gesäubert, Dichtungen und 2 Membranen ausgetauscht.

    Den Vergaser Flansch habe ich ebenfalls ausgetauscht.

    Kann sich jemand erklären, woher diese weissen Ablagerungen kommen? Es kann ja nur etwas mit dem Sprit zu tun haben, wenn dieser dann verdampft?

    Die weissen Ablagerungen machen natürlichen die Düsen dicht und dann, geht er im Leerlauf aus oder nimmt schlecht das Gas an, weil der Sprit nicht vernünftig durchlaufen kann, bin da etwas ratlos

    Die Alus werden wieder draufgemacht. Ich hatte am Anfang ein paar Probleme mit dem Vergaser. Er ist nicht gut gelaufen und manchmal beim heranbremsen an der roten Ampel im Leerlauf auch ausgegangen.

    Daher habe ich einfach die dünnen 165 Winterreifen montiert, weil ich ihn dann leichter allein von der Straße schieben konnte :zwinker:

    Ich hätte zwar gerne schöne originale BBS Felgen aber das ist preislich leider nicht drinnen bei mir, daher kommen dann wieder die Nachbau BBS drauf nächste Woche :smile

    Hallo zusammen!

    Nachdem ich nun endlich meinen kleine zugelassen bekommen habe, stelle ich uns mal vor!

    Ich bin der Michi aus Österreich und fahre seit knapp 18 Jahren BMW.

    Begonnen hat es mit der E36 Baureihe, E46, E92 und der letzte war ein F32, jeweils immer die coupe Version der Modelreihe.

    Ich wollte schon immer etwas älteres von BMW als Hobby haben, bei dem ich auch noch selbst Hand anlegen kann.

    Mein kleiner 315 ist ein BJ.81 und hat aktuell 150.000Km auf der Uhr in der Farbe Polaris metallic. Er stand die letzten 20 Jahre abgemeldet in einer Halle und wurde nur für Instandhaltungsfahrten rausgeholt.

    Innen und aussen ist er sehr gepflegt. Es war innen nichts kaputt oder zerrissen (ausser zwei Risse im Armaturenbrett natürlich) und aussen war der Lack bis auf 2 Roststellen auch mehr als gut für seine 40 Jahre.

    Da mir der Heimweg von ca. 110KM zu riskant war, nach so einer langen Standzeit (Überstellungskennzeichen hätte ich gehabt) habe ich mich dazu entschlossen, den kleinen mit dem Autotransporter abzuholen.

    Ich bin über die einfache Technik und das entspannte Fahrgefühl begeistert und freue mich genauso über den "alten" wie ich mich über meine neuen Autos immer gefreut habe. :good:

    Mir konnte das Forum schon in einigen Fragen weiterhelfen und ich freue mich schon auf den zukünftigen Erfahrungsaustausch. :stoss:

    Anbei noch ein paar Bilder und meine (bisher) erledigten Arbeiten:


    Arbeiten bei 150.000KM durchgeführt:

    Alle Flüßigkeiten getauscht

    Bremsflüßigkeit

    Motoröl

    Getriebeöl

    Tank entleert

    Differenzial Öl

    Kühlwasser

    Vergaser Wartung

    Neuer Vergaserflansch

    Neue (gebrauchte) Blinkergläser vorne

    Neue BMW Embleme vorne und hinten

    4x neue Winterreifen

    Auspuff komplett neu ab Krümmer

    Luftfilter

    Ölfilter

    Benzinfilter

    Warmluft Ansaugschlauch

    Bremse vorne Bremsverschleißanzeige

    Bremse hinten gängig gemacht

    Batterie befestigt

    Kupplung neu

    Zündkerzen

    Wischerblätter

    Bremsschläuche vorne

    Schwingungsdämpfer Luftfilterkasten
    Warnblinkschalter repariert

    Wäre möglich, wobei wenn ich mir das jetzt genauer ansehe, ist der Innendurchmesser am Einlass gerade mal 2,5cm und am Auslass 5,5cm. Denke schon, dass sich das in der Leistung bemerkbar macht. Ich habe jetzt den Restriktor entfernt. Glaube wirklich messbar, werden die 4KW nicht sein, ist eher für mein Gewissen jetzt nicht mehr beschnitten zu sein :klap:

    Hallo Community!


    Wie ich erfahren habe, gibt es einen Unterschied zwischen der AT und DE Version des Luftansaugsschlauchs. Daher ist mein kleiner 315 auch mit nur 51KW angegeben, weil ihm etwas die Luft genommen wird in der AT Ausführung.


    Danke!

    Dateien

    Es war nicht nur der Flansch das Problem, sondern der Vergaser selbst auch, es musste ein "Einspritzventil" und zwei Membranen getauscht werden jetzt läuft er endlich wie er soll und säuft nicht mehr ab :klap:


    Bei zwei Unterdruckschläuchen bin ich mir aber nicht sicher wo sie hingehören.

    Einer davon wird unten am "Luftfilterkasten" befestigt, nehme ich an aber wohin kommt dann der andere? Beide scheinen am Krümmer herzukommen. Hat wer eine Ahnung?

    Hallo Michi,


    Normalerweise musst du die nicht noch mit Silicon abdichten.

    Nachdem ich meinen Flansch neu gemacht habe waren auch alles Probleme weg, falls nicht kann man

    ein bisschen Silicon nehmen der wird davon nicht sterben
    Hast du einen Flansch? Wenn nein ich habe noch einen neuen bei mir Liegen.

    Danke für die Info!

    Ja ich habe heute einen neuen Vergaserflansch vom Händler abgeholt und gleich montiert, passt alles ohne extra Silikon zu verwenden :good:

    An die Vergaser Fahrer, habt ihr oder wie habt ihr euren Vergaserflansch angedichtet?

    Laut Auskunft von Teile Leebmann muss dieser weder mit Silikon noch mit einer Papierdichtung abgedichtet werden, kann das sein?

    Nach ich jetzt mit den großen "Servicearbeiten" fertig bin, habe ich ihn heute gestartet. Er springt auch sofort an, doch nach 2 -3 Minuten, wenn der Kaltstart zu Ende ist, schüttelt er sich, nimmt das Gas im Stand schlecht an und säuft dann ab.

    Nachdem ich noch nie einen Vergaser mein Eigen nennen konnte, bin ich da etwas ratlos.

    Ich habe 2 Unterdruckschläuche und den Luftfilter ersetzt. Der Tank wurde vollständig entleert und wieder aufgefüllt und der Kraftstofffilter ersetzt.

    Ansonsten wurde noch die komplette Abgasanlage ab Krümmer ersetzt, dies sollte aber nichts mit dem absaufen zu tun haben?!

    Ich habe hier im Forum schon etwas über den Pierburg Vergaser gelesen, leider nichts gutes...

    Danke für den Tipp!

    Ich habe mich eh schon gefragt wieso die Luftansaugeinheit mir meinem anders aussieht als bei den Bildern im Internet die ich so gesehen habe :scratch:

    Bei Linkslenkern ist das linke Glas für die Fahrerseite und das rechte für die Beifahrerseite.

    Links und rechts wird in Fahrtrichtung betrachtet.


    Blinkergläser gibt's häufig auch gebraucht.

    Danke schonmal für die Info!


    Ich habe in meiner Gegend schon 2 Teileverwerter angeschrieben, laut Homepage bieten die aber leider nur etwas für den E30 an. 90€ für ein Blinkerglas bei Leebmann ist schon etwas happig aber wenn ich nichts gebrauchtes finde, muss ich das leider nehmen :/

    Blöde Frage vielleicht...

    Wenn ein Teil im Ersatzteilkatalog als Blinkerglas Links und Blinkerglas Rechts beschrieben wird, welches ist dann für die Beifahrerseite? :icon_rolleyes:

    Bzw. gibt es noch andere Quellen für das Blinkerglas der Beifahrerseite ausser ein Originalteil?

    Hallo. Ich habe gerade vier 6x15 Zoll original Alpina und angeblich unbenutzt auf E-Bay Kleinanzeigen gesehen. Liegt zwar nicht in deiner Nähe, aber eventuell könnte die einer aus dem Forum für dich anschauen und schicken falls die etwas für dich wären. Grüße Andreas


    Alpina Felgen

    Danke für den Tipp!


    Das Design der Alpina Felgen ist nicht so meins, der BBS RS Style hats mir angetan


    Ich habe bei mir in der Nähe schon eine Firma gefunden, die auch viel mit älteren Fahrzeugen zu tun hat. Dort werde ich mal vorbeischauen sobald er fahrbereit ist :good:


    https://www.elferwerk.at/

    Besten Dank! Dann wurde der durchgebissene Schlauch bei mir schonmal ausgetauscht gegen einen mit weniger Durchmesser, daher sitzt dieser innen und nicht aussen wie es wahrscheinlich sein soll :good2:

    Hallo Michi


    Auch Grüße von mir (aus Wien/NÖ)! Jetzt können wir dann bald ein E21 Treffen bei mir in Korneuburg mit Andi abhalten!


    Herzlich Willkommen....!

    Da bin ich dabei, wenn mein kleiner mal sein Pickerl hat. Die Ersatzteillieferung hat sich leider von heute auf Freitag verschoben :fie