Beiträge von anderl

    anderl Bild kann ich versuchen, ist aber jetzt schwierig im ganz verbauten Zustand. Die Koppelstange gehört jedenfalls auf die linke Seite, also in Fahrtrichtung blickend von links nach rechts durch die Buchsen geschoben (obwohl das wahrscheinlich nicht die große Rolle spielt). Wenn Du den Schalthebel einbaust, muss dessen Biegung zum Fahrer hin, also nach links, und vorne zeigen. Der Einbau des Getriebes sollte sich dann auch deutlich leichter gestalten.

    Danke Dir :good:

    Die Schiefstellung des Schalthebels konnte ich auch beheben, ich hatte die Koppelstange auf der falschen Seite montiert und den Schalthebel selbst um 180° verdreht. Jetzt stimmt alles und der Hebel steht gerade und mittig im Auto.

    Hättest Du ein Foto von der korrekt verbauten Koppelstange und dem korrekt verbauten Schalthebel griffbereit? Nicht dass mir das gleiche passiert ... :shock

    Ein entschiedenes Jein ... BMW hat seinerzeit auch Zubehörteile anderer Hersteller in sein Programm aufgenommen und über sein Händlernetz verkauft, wie z.B. Autoradios von Philips, Frontspoiler von BBS und dergleichen. Vielleicht gab es auch mal eine Aktion mit Glasdächern zum Nachrüsten ...

    Eventuell bekommst Du Probleme mit dem elektrischen Anschluss ... in den Steckern des NFL sind die Kabel für das NSL integriert. Das gibt es in den VFL-Leuchten bekanntermaßen nicht. Ich würde daher vor dem Umbau die Belegung des Steckers überprüfen, ob der erstens überhaupt von der Form her passt und zweitens ob die Belegung innerhalb des Steckers (abgesehen vom NSL) identisch ist, nicht dass bei Betätigen des Blinkers das Rückfahrlicht blinkt :blink2:


    Ganz abgesehen davon, dass ich mich frage, wofür die Umrüstung eines NFL auf VFL-Rückleuchten gut sein soll ... :/

    Den Halter habe ich noch aber ich weiß nicht genau ob das der richtig ist den du suchst...

    Dein Halter ist nicht der gesuchte ...


    Wenn mich mich richtig erinnere ist das abgebildete Exemplar irgend etwas zur Halterung von Werkzeug im Kofferraum, aber ob E21 oder E30 kann ich jetzt nicht sagen.

    An der Oberseite der Krümmer ist tatsächlich eine kleine Schraube, wo man nach erfolgreichem Lösen eine Messsonde einführen kann.


    Nur glaube ich nicht, dass man diese Schraube nach mehreren Jahrzehnten noch gelöst bekommt, ohne sie abzureißen :icon_rolleyes:


    Ich würde erstmal bei der Zündung anfangen: Verteilerkappe ab, Innenseite und Läufer reinigen und penibel auf Schäden untersuchen. Nicht zu vergessen: Federt oben noch der Kohlestift, der die Verbindung zum Kabel von der Zündspule sicherstellt?

    Auch nicht zu verachten: einer ca. 40 Jahre alten Zündspule traue ich so weit wie ich einen Amboss werfen kann. Eine altersschwache kann ähnliche Symptome generieren.

    Zu guter letzt: Stauscheibe, Mengenteiler, Einspritzventile? Da wartet noch einiges an Arbeit ... :/

    Im Allgemeinen sind die Blechteile von W&N wirklich in Ordnung und wesentlich besser als das, was auf dem freien Zubehörmarkt angeboten wird.


    BMW hat in punkto Kotflügel, Motorhauben etc. auch keine Altbestände mehr liegen und lässt im Ausland nachfertigen. Wie immer bei solchen Aktionen ist ein gutes Endergebnis nicht garantiert, aber dafür ein saftiger Preis! Sowohl bei der Variante W&N als auch bei der Variante BMW ist es immer Glücksache, wie genau die bestellten Teile passen oder eben auch nicht. Mein Karosseriebauer war von der Paßgenauigkeit der W&N-Teile, die ich ihm gegeben hatte, sehr angetan.


    Und wie so oft jammern wir hier auf hohem Niveau ... wer schon mal versucht hat, gute Blechteile für seinen E3 oder E9 zu bekommen, der sieht wirklich sehr, sehr neidisch auf uns :zwinker:

    Die Typen von Bosch haben keine Ahnung mehr vom Einstellwert des CO beim E21. Und jemand, der ein angebliches Soll von 3,5% bei einem Ist von 0,37% mit "okay" quittiert, dem gehört für immer die Lizenz entzogen - derart mager eingestellt, kann es Dir bei flotter Autobahnfahrt die Kolben durchbrennen - soviel zu "okay" :wallbash:

    Und selbst einem Vollidioten sollte auffallen, dass zwischen 0,37% und einem angeblichen Soll von 3,5% einfach viel zu viel Differenz ist!


    Die originalen Einstelldaten lauten: mind. 1% und 2% max. In der Praxis läuft Dein Wagen tatsächlich mit 1,5% am besten. Wenn nicht, stimmt was anderes nicht. Ich würde nochmal hinfahren, das ruhig und sachlich darlegen und Nachbesserung verlangen - darauf haben die Anspruch. Leider.

    Wenn das nichts fruchtet ... :censored: