Beiträge von Robin

    Danke Harry
    Fahrwerk ist ja jetzt schon drin und derzeit bin ich recht zufrieden damit.
    Die Lenkgetriebeübersetzung und die Bremsen kommen auf jeden Fall bald dran (obwohl ich die Brembo Alus nur ungern rauswerf')

    und bei der Gelgenheit werden auch die ungefederten (+ rotierenden Massen) weiter reduziert, ich berichte dann, wenn's gemacht ist.
    Ein Torsen Sperrdif und eine andere Hinterachsübersetzung kommen auch rein vom 320i :3,6 statt :3,9

    Und noch so n paar andere Sachen wahrscheinlich mit der Zeit.. ; )

    Farbton ist Basaltblau (BMW 180).
    Was die Spiegel betrifft, es ist nicht so, dass ich die Plastikspiegel schlecht finde, mir gefällt er bloß mit den Chromspiegeln besser.

    Da brauchst du dir keine Sorgen machen, wenn du ein gscheites neues Lager draufsetzt, dann schleift der Innenring bestimmt nicht,

    ich mein', stell dir vor wie kaputt (fest sitzend) das lager sein müsste, damit der innenring auf dem achsstummel mitschleift.

    Grüße )

    Danke )
    Absolut, aber vorher nehm ich ihm den schwarzen Plastikspiegel auch noch weg und dann bekommt er 2 verchromte (die hab' ich jetzt schon)
    Ebenfalls schönes WE

    Isaac

    Hallo,
    das ist völlig ok, wenn sich das innere ohne "Gewalt" vom Achsstummel lösen lässt. In der Nabe sitzt es wahrscheinlich etwas fester.

    Die Lager werden zuerst in die Nabe eingesetzt, dann volle Kanne eingefettet und dann auf den Stummel aufgeschoben.

    Dann drehst du die Nabenmutter fest, nicht anknallen und löst sie wieder, grad so viel, dass du mit nem körner oder nem schraubenzieher

    mit moderatem kraftaufwand die "beilagscheibe" bewegen (drehen) kannst, sicherungssplint rein, Rad drauf, fest machen

    und schauen ob das lager eh kein spiel hat, dazu am besten in der hochachse, also eine hand unten am rad die andere oben,

    verssuchen das rad um die längsachse des fahrezeugs zu bewegen, hier sollte kein spiel wahrnehmbar sein.

    Grüße, Isaac

    Die Felgen sehen ähnlich der original Leichtmetallfelgen von 1976 aus.

    Jaiiiin... die sehen eher aus wie die Mille Miglia Maserati Felge (unten links), die ich tatsächlich schon gekauft hatte,
    aber nie montiert habe, weil nicht nur die ET, sondern auch der Lochkreis nicht gepasst haben.
    War mir dann doch zu viel Aufwand und ich hab dann die anderen bevorzugt..

    Ich biete auf der Bucht ein paar top Doppelvergaser an, falls jemand von hier sie kauft, gibts nen Forums-Rabatt.

    Grüße )


    Link zu meiner Anzeige (nein, die sind nicht in Passau sondern in Wien, aber bei Forumsmitgliedern würde ich den Versand eventuell übernehmen)

    Schönes Fahrzeug.

    Räer sind ja gottseidank schnell gewechselt abere mein Gott, wenn sie Dir gefallen ist das ja die Hauptsache ;)

    Gruß

    jo

    Erstmal Danke für den herzlichen Empfang, so wie auch allen anderen : )
    Was die Räder betrifft, die passen - ganz objektiv gesehen - besonders gut zum Auto, aber es ist natürlich völlig ok,

    wenn sich der eine oder andere (aufgrund von Geschmacksverirrung) nicht damit anfreunden kann 8)

    Ach schade, und ich dachte schon es kommt endlich mal ein M42 Umbau. Das sieht man hierzulande irgendwie selten…
    Aber naja, der M10 hat halt auch ordentlich Potential.

    Als ich begonnen hab' mit dem Thema E21 zu liebäugeln, hab ich tatsächlich kurz an sowas gedacht - zuvor hatte ich nämlich noch nen E30 zu erwerben (da wär's aber eher ein 6-Zylinder geworden als der "is") wie auch immer - ich bin über meine Wahl froh.
    Und zumindest in meinem E21 hat der M10 noch lange nicht ausgedient ; )

    Schöner Wagen, Glückwunsch! :good:


    Die Räder sind wie so vieles Geschmackssache. Mich interessiert: Du hast von "Erstarken" gesprochen: Möchtest Du den originalen Motor aufpäppeln oder einen Tausch vornehmen?

    Danke )
    Kein Tausch für mich, ich wollte einen M10 mit dem großen Zylinderkopf (Brennrraum beim 1,8 und 2,0 sind gleich)

    und habe bereits eine genaue Vorstellung davon, was ich mit dem mache, aber wie gesagt, das wird nicht sofort passieren,

    hab' im vergangenen Jahr schon genug Zeitund Geld in den Wagen investiert.. aber wem sag' ich das.

    Hab' schon damit gerechnet, dass die Räder kontrovers sein werden hier ; )

    Aber die Felgen haben mir nen hauf'n Arbeit gemacht und sind so kein Zufall, wie gesagt,

    außerdem find ich, sie stehen ihm verdammt gut : ) sind von der Optik her nicht weit weg von den originalen.

    Die bleiben also erstmal bis er irgendwann erstarkt und 15er bekommt. (Hab' ich natürlich auch schon Pläne für)

    Danke für's Willkommen heißen.

    Isaac


    (Robin ist der Name den meine Freundin dem Auto gegeben hat)

    spät aber doch, nun noch mal ein offizielles hallo Leute.

    Ich bin Isaac aus Wien und seit einem Jahr - fühlt sich nicht so lange an - nenne ich einen E21 mein eigen.
    Habe das Auto selbst aus Italien nach Ö importiert und zulassungsfähig gemacht ,

    auf Details gehe ich jetzt nicht näher ein, nur so viel, hat länger gedauerd als erwartet ; )


    Es ist ein 316 Bj '81 - also 1.8L mit 2B4 Pierburg Zenith und Transistorzündung.

    Er hat 5 Gang, Brembo Alu Sättel vorne und von mir 23,5mm Stabi vorne, Stabi hinten, PU Buchsen

    Bilstein B8 und Vogtland-Federn bekommen sowie Fondmetal 6x14 mit 185/65 rundum bekommen.

    Die Felgen hab' entlackt, grundiert, lackiert in Weißalu-metallic. Mir gefällts.

    Hauptgrund ist aber dass die Räder samt Distanzscheiben 13,2kg im vergleich zu den gut 14kg originalen

    13ern mit 165er Bereifung. Das macht nen Unterschied wie Tag und Nacht.

    Motor und Differential abgedichtet. Neue Hauptprems- und Radbremszylinder, Kupplungsgeberzylinder u.a.

    Zündung eingestellt, Registervergaser zerlegt, gereinigt.

    Batterie habe ich in die Kofferraummulde verfrachtet.

    Handling ist sehr gut und laufen tut er auch erstaunlich gut, überrascht auf der Landstraße viele Fahrer moderner KFZ.

    Das Gummilager der Lima hab ich mit einem selbstgedrechselten POM Lager ausgewechselt

    und finde, dass das ne gute Idee ist, denn wenn das Gumilager nachlässt hängt die Lima schief und

    das verursacht alle möglichen Probleme.

    Auto ist ein Projekt, aber mit dem Zwischenstand bin ich ganz zufrieden.


    Jetzt fühl ich mich, als ob ich bei den anonymen Alkoholikern wär'


    ; )