Beiträge von rundheckdriver

    Also, Ekki hatte recht mit seiner Ferndiagnose! Es waren die Gewichte. Hatte ihn nach dem Radlagerwechsel und Spurstangentausch beim Reifenhändler zum Vermessen und Räder Wuchten. Der hat mir innen keine Klebegewichte sondern normale drauf geklopft:shock. Da die Gewicht ja noch neu waren, sah man es nicht gleich auf Anhieb (bin auch schon ü50 und hatte meine Brille nicht auf):smoke:. Erst mal abgedunkelt und ein neuen Termin fürs wuchsen gemacht. Danke für die Tips, Thema kann geschlossen werden. :thx:

    Eingestellt wie beschrieben, fest, gelöst, wieder angezogen bis die Scheibe stramm noch mit dem Schraubendreher hin und her verschoben werden kann! Habe die Lager schon vor Monaten gemacht, weil vorn links minimal (wirklich minimal Kippspiel war! Die alten Lager waren nicht defekt (keinerlei Späne oder so, dass Fett war halt Schwarz und ich sage mal normaler Verschleiß, weiss ja nicht wie lange die drin waren? Was ich gemerkt habe, war, dass die Achsstummelaufnahme aussen schon ein wenig verschlissen war (mitdrehen des Lagers denke ich nicht, da keine spuren), das neue Lager ging fast mit den Fingern drauf zu schieben! Nach Einbau und einstellen habe ich es nach 50 km nochmal geprüft, keinerlei Spiel! Wenn meine Auspuffteile kommen, werde ich vorne nochmal schauen, was Sache ist!

    BBS 7X15 195/50 ET 16 an der Vorderachse! Muss aber nochmal schauen, dass was Ekki meinte mit den Gewichten koennt hinkommen? Genau so hört es sich an, dann müsste ich aber auch spiel im radlager oder im spurstangenkopf haben! Kann aber gerade nicht richtig nachschauen, da er hinten aufgebockt auf meiner kurzen Grube steht, da ich gerade am Auspuff dran bin und mir noch Teile (der Rohrhalter hinterm Tank, am Montag bei Leebmann bestellt, noch nicht versendet) fehlt!

    Bin von meinem Italienurlaub zurück und habe ein kleines Problem an der Vorderachse. Bei Serbetienenfahrten habe ich unschöne Klackergeräusche v.l. bei starken Rechtskurven vernommen.

    Radlager, Bremsen Vorne habe ich schon gemacht, Ausgeschlagen scheint nichts su sein. QUERLENKER und Stabiegummies will ich jetzt noch machen! Schleifen tut auch nichts! Hat jemand sowas schon gehabt?


    Gruesse, Marco

    Hallo Bernd, tolle vorstellung👍, Wünsche dir viel Glück bei deiner Suche nach deinem 323i! Wenn es diesen noch gibt oder gab, dann ist das Forum glaube ich die erste Adresse für infos!

    Gruß, Marco

    Tolle Sache👍 ich fahre am Dienstag nach Italien, bin noch am überlegen ob ich den BMW nehme? Wollt eigentlich Stielecht mit meine 1750 Rundheck Spider fahren. Aber die 500 km Autobahn bis Kufstein geben mir zum Grübeln🤔. Werde berichten, wenn ich mit dem e21 gefahren bin!

    Auch ein Herzliches Willkommen Daniel.

    Schönes KFZ hast du da! Wie Anderl schon sagt, wenn kein rost ist, nennt man das Patina und das darf auch! Hast du auf Doppelscheinwerfer umgebaut? Was macht das Fernlicht denn (oder nicht)? Zündschloss ausbauen und reparieren, ist ja hier im forum schon gut beschrieben! Und was für Werte hatte er denn bei der AU?

    Grüsse, Marco

    Das ist echt erstaunlich! Ich fahre meine e21 erst seit Ende 2018 und hatte schon mindestens soviele Daumen nach oben wie für meinen Rundheck Spider. Den hab ich aber schon 25 jahre und das doppelte an km drauf gefahren! Denke aber auch wie Ekki schon sagte, dass sich viele Leute mit dem e21 identifizieren können, da in den 80er Jahren viele mindestens irgendjemanden kannten der einen e21 bessesen hat. Die die nicht Grüßen, Schrauben auch meist nicht, die lassen schrauben oder auch Pflegen! Jeder der selber schraubt weiss was man da für ein Herzblut, Schweiss, Zeit und Kohle reinsteckt , der grüsst auch! So sehe ich das, natürlich gibt es auch Ausnahmen.

    Naja, man wird sehen was die Zukunft bringt. Bei begehrten Fahrzeugen hat sich in der vergangenheit auch immer gezeigt, dass der ein oder andere sich mit mancher komplexen Technik (Steuerung) auseinandergesetzt und die ein oder andere Reparatur oder Umbaumöglichkeit ergeben hat. Motorsteuergeräte heutzutage werden von gängigen Herstellern ja auch heute schon oftmals repariert, weil es einfach günstiger ist, als neu zu kaufen.

    Mir persönlich ist die gute alte Mechanik und Elektrik (bei der man noch messen und prüfen kann) auch lieber als so ein hinter irgend einer verkleidung verstecktes Steuergerät in dem irgendeine kalte Lötstellen ab und an mal unterbricht und dich bei der Fehlersuche zur Verzweiflung bringt.

    Aber wie gesagt, meine Meinung.

    Mit Ferndiagnose ist das immer so eine sache! Ich würde mich mal in den Kofferraum legen und jemanden fahren lassen um das Geräusch erst mal genauer zu lokalisieren, ob es wirklich von hinten kommt ( man täuscht sich da auch manschmal)!

    Wollte aber bloß einen auf Reserve bestellen! Meiner geht zum glück noch! Blos damals 1990 ist mir an meinem 1. 323i auch einer verreckt und dass im Italien Urlaub. Das war dann recht blöd. Arretieren mit was ging damals nicht so richtig, da hab ich ihn ausgebaut und und 2 Kabel überbrückt, damit ich noch blinken konnte. Hab mir dann nach dem Urlaub auf dem Schrottplatz erst einen dann später einen 2. Als Ersatz für lau besorgt. Dass waren noch Zeiten:smoke::e21:

    Ich vor einem Monat auch genauso mit Kreditkarte und es kam keine bestätigung! Denke, dass sie dort auch nicht lieferbar sind?

    Das Problem mit dem Warnblinkschalter beim e21 NFL ist meiner Meinung nacht echt ein Konstruktionsfehler! Der Mist ist, dass es im Moment auf dem Markt echt nichts mehr gibt, hoffe das die bei BMW wieder mal was in Auftrag geben. Hab mir auch schon mal überlegt die Verkabelung umzubauen, sodass der Schalter andersrum funktioniert, müsste eigentlich machbar sein! Hat das schon jemand gemacht? Währe doch sinnvoll wenn er nur bei Betätigung einrastet und in der Ausstellung entlastet ist!