Beiträge von Billy

    Innenräume sind nicht immer unbedingt sauber, aber der Dreck in meinem Wagen ist unglaublich (eklig).


    Ich habe gestern innen weitergemacht und zuerst mal alles ausgebaut was da nicht hingehört:

    - die nachgerüstete Zentralverriegelung

    - eine elektrische Antenne linken links (muss das Loch natürlich später zu machen)

    - schmodderige Lautsprecherkabel


    Die Kabel waren oft einfach mit anderen Kabel nur verdrillt und mit Isolierband befestigt - Pfusch ohne Ende



    Die hinteren (fehlenden) Boxen würde auch eher rustikal passend gemacht



    Die Heiz- Lüftungskonsole hat das heiße spanische Wetter nicht überstanden. Das Plastik zerbröckelt an den Seiten und den Reglern nahezu.



    Die Armatur ist auch mehrfach gerissen und sieht wirklich schlimm aus.



    Am Wochenende geht es weiter.


    Falls jemand eine Heiz- Lüftungskonsole und/oder Armatur übrig hat, ich würde mich sehr freuen

    Hab gestern Abend wieder etwas geschraubt. Wieder jede Menge fehlende Schrauben, Klammern etc.


    Der Innenraum sieht echt schlimm aus, als ob da Mäuse gehaust hätten - es richt leider auch so.




    Dann hat da jemand auf Zentralverriegelung umgerüstet - oder versucht. Sieht auch übel aus und hat (natürlich) keine Funktion.




    Der Ausbau der Front- und Heckscheiben ging nur mit dem Zerschneiden der Gummis, die waren steinhart. Die Frontscheibe hat es allerdings trotzdem nicht überlebt, denn da war unter dem Gummi ein kleiner Sprung der dann quasi wie von selbst gewandert ist (ohne Bild). Ist aber nicht so schlimm denn die sah aus als sei sie sandgestrahlt worden.


    Aber jetzt zu den guten Nachrichten, nach dem Ausbau aller Schreiben kam nur wenig Rost zum Vorschein. Hier die linke Seite, die rechte Seite ist nahezu original.




    Es ist unglaublich wie viel Zeug aus so einem Auto herausgeht. Mir geht schon jetzt fast der Platz aus.

    Der Platz unter der Garagendecke ist geschaffen und wartet auf ausgebaute Teile :klap:


    Der Wandhalter für den Kompressor ist auch fertig. Ich brauche aber noch einen zweiten 2-Komponenten Kleber um die 8er Gewindestangen in die Wand einzukleben - eine Kartusche hat leider nicht für 8 Stück gereicht.


    So habe ich mich also gestern an das Zerlegen gemacht.

    Nahezu überall waren falsche oder fehlende Schrauben vorzufinden. Schrauben zu lang, zu kurz, falsches Material, mit oder ohne Scheiben oder eben gar nicht vorhanden - typisch spanisch würde ich sagen :scratch:

    Der linke Kotflügel sieht innen nicht mehr so gut aus. Der rechte Kotflügel ist erneuert, wurde aber innen super schlampig lackiert (Außenlackierung fehlt ganz). Ich werde beide also ersetzen müssen.

    Die Motorhaube ist auch in einem schlechten Zustand. Muss demnach auch neu werden.

    Die größte Überraschung war aber die Frontverkleidung/Vorderwand. Scheinbar hatte der Wagen mal einen Frontschaden und wurde dann eher nicht fachmännisch "repariert".


    Hier ein paar Bilder dazu.






    Der Wagen hatte wohl auch mal eine Anhängerkupplung. Die Kabel wurden einfach abgezwickt.




    Das Heckblech hat (hoffentlich) nur oberflächlichen Rost


    Allerdings sind die Spritzbleche einwandfrei und auch sonst hält sich der Rost bis jetzt in Grenzen.


    Am Ende des Tages sah der Wagen von vorne so aus




    Eine Frage in die Runde. Wo bekomme ich eine Motorhaube und eine Frontverkleidung/Vorderwand her? Ich konnte beides bei W&N nicht finden.

    Stoßstangen möchte ich auch ersetzen, hab aber preislich bisher nur vergoldete gefunden.

    Hab den Wagen heute mal genauer inspiziert.

    Der Unterboden sieht gut aus und wurde laut Vorbesitzer sogar eisgestrahlt.

    Es ist natürlich einiges zu machen, aber so schlimm sieht es auf den ersten Blick nicht aus. Am linken Träger hat mal jemand ein Blech draufgebrutzelt.

    Die Lüftung macht keinen Mucks, Blinker wollen auch nicht.

    Der Motor springt furchtbar an, wenn er aber dann mal läuft, hört sich das ganz gut an.

    Die Zündspule hängt einfach an den Kabeln nach unten, der Halter fehlt.

    Am Getriebe fehlt das kleine Blech, welches die Schwungscheibe verdeckt.

    Die Bremsen sind fest (speziell vorne links).

    Werkzeug fehlt komplett


    Neu sind bereits: Hardyscheibe, Auspuff komplett (allerdings falsche Halter)


    Mit dabei waren einige Teile: Alpina Frontspoiler, neuer blauer Teppich, eine gebrauchte Benzinpumpe, ein zweiter gebrauchter Mengenteiler, gebrauchter Warmlaufregler, Front- und Heckscheibengummi inkl. Keder, u.v.a.m.



    Bevor es mit dem Zerlegen losgehen kann, muss ich noch ein wenig in der Garage machen. Kompressor an die Wand hängen, dazu baue ich gerade einen Halter und einen Stauraum unter das Dach bauen. Schließlich müssen die ausgebauten Teile ja irgendwo hin.

    Hallo Paul,


    mir persönlich gefallen zwei Farben sehr gut, Ascotgrau wird es aber vermutlich werden.

    Der Innenraum möglichst dunkel (schwarz, anthrazit), hab bisher keine Tabelle mit den damaligen Innenraum Bezeichnungen gefunden. An dieser Stelle, falls jemand etwas abzugeben hat, ich bin dankbarer Abnehmer und tausche auch (ich habe sogar einen brandneuen blauen Teppich!) :smile.


    Viele Grüße

    Billy

    Nachdem ich einige Monate gesucht habe, bin ich nun fündig geworden.

    323i, Baujahr 81 mit etwas mehr als 89.000km aus Spanien. Silber (bleibt aber nicht so), Sportgetriebe, Sperre, elektrische Spiegel und Schiebedach. Der Innenraum ist blau (nicht so meine Farbe) und das Armaturenbrett ist (natürlich) mehrfach gerissen.


    Ich habe den Wagen gestern bekommen und wird über die nächsten Monate komplett restauriert.

    Hier schon mal ein paar Bilder

    Servus zusammen,


    ich möchte mich zunächst gerne einmal vorstellen. Ich bin seit Oktober 2018 Mitglied und habe seit dem „still“ mitverfolgt und mitgelesen.


    Mein Name ist Billy (nicht wirklich, aber so werde ich im privaten Umfeld seit meiner Kindheit genannt) und komme aus der Nähe von München. Ich schraube in der Freizeit immer mal gerne an meinen BMWs (nix anderes) – soweit es mit Wagengeber und Unterstellböcken und ohne ordentliche Garage möglich war. Außer Bremsen, etc. blieb da nicht viel übrig.

    Mein erstes eigenes Auto war ein 323i E30 mit 139 PS (Baujahr 6/1983), darauf folgten weitere E30, E36, E46, E91 und F31. Ich habe aber nie einen E21 besessen und das möchte ich im Zuge eines Restaurationsprojekts ändern.

    Seit April diesen Jahres habe ich an den Voraussetzungen gearbeitet, d.h. die olle Fertiggarage gegen eine ordentliche 50qm Garage mit Hebebühne eingetauscht. Die Fertigstellung wird durch den Einbau des Tores nächste Woche stattfinden – ein Jugendtraum ist wahr geworden!

    Was es jetzt braucht ist ein passendes Auto. Die gängigen Quellen wie Mobile oder Autoscout bieten entweder „zu“ schöne, d.h. bereits restaurierte oder Schrott E21, 323i (muss es schon sein) an. Wenn also jemand einen mit guter Basis „gehortet“ hat und nicht dazu kommt das Projekt zu beginnen, wäre ich ein dankbarer Abnehmer. Wenn ich mir was wünschen darf, ein NFL 323i mit Schiebedach und schwarzer Innenausstattung wäre ein Traum (ja, ich weiß …. auch noch Ansprüche stellen …).


    Ich freue mich auf einen spannenden Austausch mit Euch. Habe ich erst mal begonnen, werde ich Eure Erfahrung vermutlich hin und wieder mal anzapfen müssen.


    Viele Grüße

    Billy

    Einfach kopieren

    einfügen

    ergänzen fertig:floet:


    Kalender groß:


    fruckel: 1

    volkert: 3

    Timbob: 2

    Harryseemann: 2

    Ekki: 1

    Jürgen : 2

    harry aus essen:1

    RH92: 1

    Billy: 1


    Terminplaner:


    fruckel: 1

    volkert :2

    Ekki: 1

    harry aus essen: 1