Beiträge von blthsr

    Ich habe das Spiel nicht gemessen, aber speziell beim Auslass war doch deutlich spiel vorhanden. Kann Sie gerne mal vermessen. Allerdings bekomme ich den wohl erst morgen wieder.

    Gemessen habe ich es auch nicht, nur mal gerüttelt.

    Ich habe mich aber schon ergebnislos auf die Suche nach den Führungen gemacht. Wo beziehen die Motorenbauer die? Oder müssen die angefertigt werden?


    Gruß,

    Balthi

    Moin DüSe ,


    du hattest bei mir im Thread nach den Ventilen gefragt.

    In meinem M20B25i katlos-Kopf sind folgende Kennzeichnungen vorhanden:


    Auslass: T-T 11129/1

    Einlass: T-T 11.104


    Auf jeden Fall sind die Ventile sortenrein verbaut, was die These stützen würde, dass in deinen Kopf mal Ersatz eingezogen ist.


    Wie viel radiales Spiel hatten denn deine Ventilführungen? Meine sind ziemlich ausgenudelt; Ventile lassen sich spürbar in der Führung "kippeln".


    Gruß,

    Balthi

    Servus,

    Was für Ventile sind drin gewesen? AE? Oder TRW (zu erkennen an dem Kürzel TT-1155 oder 1156)

    Das kann ich morgen nachschauen, wenn ich wieder in der Werkstatt bin. Aus dem Gedankenprotokoll hätte ich jetzt 1156 gesagt.

    Inwieweit spielt der Hersteller eine Rolle?


    Machst die Führungen auch neu?

    Was hast du mit den Sitzen vor?

    Das mit den Führungen lasse ich einen Profi entscheiden, da ich nicht über das nötige Mess-Werkzeug verfüge.

    Ähnliches gilt für die Sitze, wobei ich da nach optischer Begutachtung sagen würde, dass es mit dem Einschleifen der noch fein zu reinigenden Ventile getan ist.


    Das was arnie schreibt ist natürlich richtig, das kommt alles aus den gleichen Hütten.

    Mir ging's aber weniger um das konkrete Angebot sondern ob der Satz mit dieser Teilenummer zum Motor passt, aber davon gehe ich jetzt mal aus.


    "Die Apotheke" (geiler Name übrigens) hatte mich verwirrt, denn die listen den Satz unter dem E24 mit M30 Motor und bieten für den E21 mit M20 eine einzelne Dichtung mit anderer Teilenummer zu einem viel geringeren Preis an.

    Beim Lebemann dagegen werden so gut wie alle BMW aus den 70er/80er/90er Jahren aufgeführt.


    Gruß,

    Balthi

    Den Sonntag für etwas Kopfarbeit genutzt.

    Die Ventile nahmen ein Bad im Ultraschallbecken (leider keine ordentlichen vorher-Bilder der Auslassventile gemacht, aber anhand der Bilder der Brennräume kann man es sich denken):


    Auslass nachher:


    Einlass vorher:


    Einlass nachher:


    Der Kopf wurde zunächst grob vorgereinigt (links vorher / rechts nachher):


    Und nach einem Schaumbad in Backofenreiniger von dm (sehr zu empfehlen):


    Frage zu den Ventilschaft-Dichtungen: sind die bei allen M20 gleich bzw. wäre dieser Rep-Satz für meinen katlosen M20B25-Kopf der Richtige?


    Grüße,

    Balthi

    Servus,


    danke Ekki und Paul323i für die Beiträge.

    Ich würde die E30-Pumpen-Variante bevorzugen, wenn es nur mit dem Tausch des Instruments getan ist oder musste an der Verkabelung etwas geändert werden?

    Hast Du eine Teilenummer der benötigten "Vollwertpumpe" oder eine Modellherkunft damit ich weiß, wonach ich suche?


    Sind es die?

    Das ist neu tatsächlich nicht billig. :rol: 730€ bei Leebmann

    Kurbeltrieb zusammen:


    Kopf auseinander:


    Und noch was fürs Auge:


    Bei einer Sache bräuchte ich noch Rat / Teile: Kraftstoffpumpe.

    Da ich ja vom Vergaser abspringe, was bietet sich an?

    E21 323i / 320i: Wie ist die verbaut? Welcher Halter muss wohin geschweißt werden? Hat da jemand Bilder? Google bietet nicht viel außer die Bilder von Paul323i hier aus dem Forum. Außerdem sind die benötigten Teile ziemlich teuer...

    Oder doch aus dem E30-Regal bedienen?

    Oder etwas ganz anderes? Gibt es vielleicht eine Pumpe die in den Tank kommt?


    Wäre schön, wenn jemand, der den Umbau bereits vollzogen hat, seine Erfahrungen teilen könnte..


    Danke und Gruß,

    Balthi

    Hahaha volkert  :rol:


    Richtig, die Maße sind gleich zu der gegossenen 2,7L ETA Welle, nur ist die Diesel-Welle geschmiedet und daher von vorn herein etwas leichter und stabiler, was aber eigentlich nur relevant wäre, wenn man auf Turbo umbaut.

    In meinem Falle, ist sie mir nur einfach begegnet...