Beiträge von blthsr

    soweit ich das bisher immer vorgefunden habe, sind die Unterdruckanschlüsse nur gesteckt und relativ leicht rauszuziehen. Durch den Unterdruck saugen sie sich ja eigentlich auch fest. Notfalls etwas Teflonband oder Dichtmasse dazwischen...
    Wie hast Du eigentlich den Übergang Faltenbalg Drosselklappe bewerkstelligt? Faltenbalg erweitert oder Drosselklappe abgedreht?:scratch:

    Gruß Ekki

    Das hat mich auch gewundert, die Stutzen stecken eigentlich immer nur „locker“ drin.

    Auch voran ging es an der Baustelle Getriebe.


    Erstmal die grob-Entkeimung mit Spachtel und Schraubendreher:



    Nach mehrstündigem Einweichen und Schrubben mit Backofenschaum und anschließender Fein-Reinigung mit Pinsel und Schnell-Reiniger habe ich mich den Wellen-Dichtringen Ein- und Ausgangsseitig gewidmet. Danke nochmal an Billy für die 30er Langnuss. 😊

    Anschließend wurden Anbauteile ergänzt wie ein neuer Nehmer-Zylinder samt Leitung, frisch lackierte Halter und Bleche sowie ein neues Gummilager.

    Am Schaltgestänge bin ich gerade noch dran, da fehlten mir ein paar Kleinteile zur Vervollständigung.




    Viele Grüße,

    Balthi

    Servus liebe Gemeinde und noch ein gutes und gesundes Jahr 2022 wünsche ich Euch!


    Nachdem es über den Jahreswechsel hier etwas still war, gibt es wieder Bildmaterial.


    Ende des Jahres waren dann doch eher als angekündigt meine Teile beim gelb Verzinken fertig und ich konnte die Bremsanlage montieren. Ich habe mich dann doch noch dazu entschieden das zur E21 Nabe passende Befestigungsloch zu bohren, denn das war schon bei den 2-3 mal hin und her bauen nervig wenn jedes mal die Scheibe vom Zentrierring springt.

    Ah ja und die Abtriebswellen sind auch montiert.



    Nachdem auch passende Radbolzen eintrafen, konnte ich nochmal die Räder mit Spurplatten montieren. Hinten könnten es fast noch 5mm mehr sein aber passt schon erstmal so. 😊



    Dann habe ich mir endlich ein Herz gefasst und das Rohr für den Ölmessstab eingesetzt. Zuvor habe ich den werkseitig am Rohr angeschweißten Halter entfernt und das Rohr lackiert. Es gibt scheinbar nur noch die Variante mit Halter als Ersatzteil. Passend zur Stahl-Ölwanne habe ich den Stab aus dem 320 mit dem schönen Griff verwendet. Eventuell verpasse ich dem nochmal einen neuen roten Anstrich.



    Dann noch eine Bitte um Hilfe:

    Im Bodensatz meiner Interieur-Kiste fand ich diesen Bügel; kann mir jemand sagen, wo dieses Teil hinkommt? Ist das evtl. ein Kabelhalter unterhalb der Lenksäule? Ich kann mich 0,0 erinnern…



    Gruß,

    Balthi

    Bild 3: die sind an verschiedenen Stellen. zwei die mir spontan einfallen: Am BKV um die Leitung zum Bremsflüssigkeitsstand-Geber zu führen und an der Schaltkulisse für das Kabel zum Schalter des Rückfahrscheinwerfers.

    Servus,


    gestern mal wieder was gemacht, was sich lohnt auf Bildern festzuhalten.
    Optischer BMW-original-Teil-Tuning-Tipp: kauft Euch die Waschwasserleitung bei BMW neu; die ist nämlich jetzt schwarz hochglänzend 🤩 und man ist diesen ollen Möchtegern-Gardena-Schlauch los:



    Bei der Abdeckung des Wasserkastens habe ich mir etwas Bling Bling in Form einer hochglänzenden Beschichtung gegönnt. Dazu gabs natürlich die Schrauben, die Dichtung und die Anti-Dröhnmatte neu:


    Gruß,

    Balthi

    Ah schade, ich komme ursprünglich aus der Nähe von Dresden; ich könnte die theoretisch mitnehmen, wenn ich mal wieder meine Eltern besuche. Das geht aber auch nur, wenn ich ein Auto von der Firma bekomme; mein eigenes ist zu klein für den Stoßstangentransport im Ganzen.


    Ich mach jedenfalls mal Bilder und dann sehen wir weiter…

    Die Stoßstangen sind zwischen VFL und NFL sind gleich.

    Einziger Unterschied beim 315 fehlen Abdeck-Spangen über den Schrauben.


    Ich habe noch zwei Stoßstangen. Versenden will ich die nicht unbedingt.

    Von wo gelten denn die 200km? Ich bin im Norden von München.