Beiträge von Indy555

    Miss mal bitte, ob Dir mit einer Welle vom E30 325e!! geholfen ist. Diese passt bei mir mit der dicken, alten Hardyscheibe perfekt. Mittellager musst Du dann allerdings um ca 15cm nach hinten setzen.

    Hallo Leute, ich bräuchte mal bitte Eure Unterstützung.

    Mein Auto steht seit fast einem Jahr bei einem Spezie, der mir eine schöne Abgasanlage gebaut hat und einen Zusatztank (Alpina) eingebaut hat, jetzt ruft er mich entnervt an, ich möge meine Dauerbaustelle dich bitte einsammeln, es sei alles fertig, einzig beim Tanken läuft Sprit aus...es sei angeblich die Entlüftung undicht, da ja jetzt durch den neuen Pegelstand keine Luft mehr im System sei, sondern Sprit...

    Undicht sei die Beifahrerseite.

    Ich hab ihm empfohlen, die Serviceklappe des Füllstandgebers zu öffnen und sich dort die Anschlüsse anzuschauen, sowie die Dichtung des Füllstandgebers...es würde woanders rauslaufen, aber seine Arbeiten am Füllrohr seien alle dicht...

    Ist generell die Serienentlüftung für das Befluten durch den Alpinatank ausgelegt, oder wurden dort Änderungen vorgenommen? Ich hatte nicht das Gefühl, als ich meine Kardanwelle tauschte, die Tanks seien schon irgendwo durchgerostet...

    So, hier kann dann auch zu...wurde durch DHL meines Alpina Diffdeckels beraubt. Nachdem mir 25Jahre Mini, meine zukünftive Wohnsituation jetzt mein Alpina-hobby genommen wurden, werde ich ejnsehen müssen, das ein alleinerziehender Küchennigger keine Hobbys zu haben hat. Alles Gute den Hobbyauslebenden

    Die Überlegung hab ich schon lange beerdigt.
    Ein paar Fakten, warum...
    Das Obergeschoss hat 6 Zimmer und schätzungsweise 170qm. Dafür zahl ich 960€ kalt.
    Die Vermieterin hat knapp das Doppelte an Wohnraum mit ausgebautem Keller. Das Haus selbst ist von 1971, das Dach auch. Die Wohnung unten hat mehrere Zwischenetagen, ist also sehr Treppenlastig.
    Hinzu kommt, meine Abstellkammer das alte Treppenhaus ist, wo lediglich ein paar OSB-Platten reingenagelt wurden.
    Unten ist das Treppenhaus unverändert.
    Das Grundstück...
    Wir haben hier einen Durschnittspreis von 327€/m2 erschlossenes Bauland. Der hintere Teil, der Zum Verkauf steht, hat etwa 800qm. Die stehen jetzt schon alle Schlange. Der vordere Teil mit Haus ist etwa nochmal drei Mal so groß...
    Das was ich ich ins Haus stecken würde, zahlen andere für diese Fertigdinger, ohne Gerichtskosten, weil alles schief und krumm ist...also, für mich absolut unbezahlbar.
    Bezahlbaren Wohnraum findet man nirgends mehr, dank Mietpreisbremse und Jahrzehnte langer Sozialbauunterlassung...

    Her geht ja wieder Einiges durcheinander...
    Zum einen ist der Verkäufer nicht verflichtet Ware zurückzunehmen, nur weil sie dem Käufer nach einigen Tagen oder Wochen nicht mehr gefällt. Das ist ein rein freiwilliger Service von Versandhäusern.
    Zum Anderen geraten hier mal wieder die Begriffe "Garantie" und Gewährleistung" durcheinander. Den Begriff der Gewährleistung gibt es auch gar nicht mehr. Es kommt die Mängelhaftung zum Einsatz. Diese kann auch nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Vor allem der Ausschluss nicht möglich, wenn Standardphrasen im Angebot enthalten sind, dann handelt es sich hierbei um AGBs. Viel Erfolg beim Verkauf.

    ...es kommt übrigens noch besser...ich hatte heute ein "Mietergespräch"...
    Das Grundstück hinter dem Haus, in dem ich eine Mietwohnung bewohne, soll verkauft werden...
    Da zu diesem Grundstück keine direkte Anbindung an eine Straße besteht, werden meine beiden angemieteten Parkplätze auf dem Grundstück, Durchfahrt zu den beiden bereits geplanten Häusern...
    Das bewohnte Haus ist schon sehr marode...unten wohnt die Vermieterin und oben ich.
    Sie teilte mir mit, sie zöge dann, irgendwann zu ihrem Sohn nach Greifswald, wolle aber ihre Wojnung nicht mehr neu vermieten...
    Hier wird auch nichts mehr neu investiert, das Dach ist seit Jahren so baufällig, dass ich bei Unwetter in drei Räumen Eimer hinstellen muss...
    Wir kombinieren...Madame hat den hinteren Teil des Grundstücks verkauft, mit Überwegerecht, zieht nach HGW und was wird kommen? Richtig! Die Abrissbirne...um Platz zu schaffen, für neues Sardinenbüchsenwohnen...
    Ich darf mir dann mit 3 Kindern als Assozialer für mind. 1600€/Monat ne neue Bleibe suchen...
    Besser man zündet sich mit drei Kindern auf einem Rathausplatz an...

    Naja...Lust ist momentan keine mehr da...aber war schon schlimmer...immerhin will ich nicht mehr alles anzünden... :focus:
    Die Teile waren ruckzuck gefunden und beschlagnahmt... :astro:
    Ja, genau der e23-Fahrer.
    Sorry, aber das Forum ist mir zu nervig...
    Ich muss wieder los...bis später

    Ich blick da nicht durch...wenn ich Alpina Gemeinschaft öffne und dort auf Forum klicke, lande ich beim Alpina-forum...
    Da war ich ja nun...
    Dann gibt es alleddings noch ein Alpina-gemeinschaft forum...da brauchst Du dann für die Anmeldung eine Mitgliedsnummer...
    Hab ich nicht...
    Ich hab für diese ganzen Vereinsmeyereien leider so gar keine Zeit...ich bin hier allein mit drei Kindern, eine davon schwerstbehindert. Da wird selbst ein Ölwechsel schon zum logistischen und zeitlichen Desaster.
    Hinzu kommt, meine Werkstatt, die ich in den letzten 6 Jahren vielleicht drei Mal aufsuchen konnte, wurde mir zum Ende des Jahres gekündigt, da die Besitzerin alles verkaufen möchte.
    Jetzt bin ich auch noch am Rotieren, wie ich meine Oldtimer und Teile wenigstens für etwas Geld wegbekomme...
    Der B6 bleibt natürlich...auch wenn er draußen stehen muss...

    Nein, Du warst nicht gemeint...eher die Leute im Alpinaforum...
    Wenn ich wüsste, wie der heißt...das war ja das Problem. Ein E24-Fahrer aus Henstedt-Ulzburg, also ein Kaff weiter.
    War eher nicht so mein Klientel...ging ausschließlich um die modernen Plastekisten und ständig wurde einem vorgehalten, sobald auch nur eine kleine Schraube fehlt, ist es kein Alpina mehr und hat keine Existenzberechtigung...
    Restaurieren und mit gebrauchten Originalteilen wieder komplettieren ging ja schon mal gar nicht...

    Wie bekommt man denn nun Bilder oder Links hier rein, oder ist das nicht mehr gewünscht?
    Ist ja anscheinend Mode, sich hinter Internetanonymitäten zu verstecken und einen auf dicke Hose zu machen...
    Im Alpina-forum hatte ich jemanden direkt vor der eigenen Haustür...angeblich.Hilfe und Tipps wurden ignoriert.

    Interessanter Fred... die genaue Zielsetzung hab ich leider auch noch nicht verstanden...
    Aber, ich möchte aus der Menge der mir zur Verfüngung stehenden Informationen, folgendes Angebot machen:


    Ich habe einen kompletten Stahlfelgensatz von BMW in 5.5x13 in sehr gutem Zustand, den ich gern abgeben würde.
    Ohne Reifen, da diese immer ein individuelles Auswahlkriterium erfüllen müssen und ein Verschleißteil darstellen.