Beiträge von Joost

    Haha, ja sölche Antworten hatte ich schon erwartet :icon_mrgreen:
    Schnell war der Wagen mit dem B10 schon nicht, sparsam auch nicht.
    Wenn es fertig ist hab' ich ein Wagen das toll aussieht, super bequem ist, viel zuverlässiger ist als es war, und genauso lansam als es vorher schon war :P
    Ich bin ein echter Diesel liebhaber, benzin ist für rasenmäher. Ach nein warte, mein Rasenmäher hat einen Hatz Diesel ;)
    Ein Auto ohne federung und mit viel PS, Rollkäfig, Sportsitze usw ist einfach nicht mein Geschmack.
    Warum kein BMW produkt? Diese Motor lag hier nog irgendwo in die Scheune. Also das hat nix gekostet.
    Ich verbaue nur ein Motor und Getriebe, sonst bleibt alles original. Die alte Teile können so wieder eingebaut werden, aber ich glaube ich verschrotte das lieber weil den alten Ottomotor mit Viergang mir nicht gefällte (immer wieder Arbeit mit Zündung und Ventispiel).
    Ein Autogasanlage kostet auch um 1500 euro, nehmt zuviel platz im Kofferraum, und daneben kann man überal Diesel tanken, Autogas nicht.

    Hallo E21 Liebhaber,


    Weil ich neu bin hier möchte ich mich kurz vorstellen.
    Mein Name ist Joost, ich wohne in die Niederlande, 2km entfernt von die Deutsche Grenze.
    Schon seit 10 Jahre hab' ich mein 316 von 1978. Es war Zederngrün wenn ich es gekauft hatte.
    In 2007 ist es neu lackiert worden in Ferrari-rot. Ein paar jahre viel Spass davon gehabt, aber es steht wegen Umstände schon wieder 6 Jahre.
    Vor ein paar Wochen bin ich angefangen mit ein Diesel-umbau. Das hätte ich schon fast 5 jahre im Kopf...
    Es wird ein XUD Motor von PSA eingebaut mit ein 5 gang Getriebe aus ein LDV Pilot Van.
    Warum? Weil ein XUD super zuverlässig ist, weniger Wartung braucht und sehr sparsam ist.
    Ich brauche nicht viel PS aber ein alltagstauchliche Oldie das für normales Geld zu fahren ist (9km auf einem Liter macht mir kein Spass).
    Und es ist wieder mal was anderes als was andere Leute schon gemacht haben :)