Beiträge von EP30

    Danke Euch für die schnelle Rückmeldung.
    Ich hab mir schon gedacht, dass man mir eher ohne viel Kenntniss von so einem Projekt abrät. Aber etwas Werkzeug kann man sich ja anlegen und irgendwann hat ja jeder mal angefangen. ;-)
    Ich denke auch das Beste ist, erstmal abzuklären ob ich in die Werkstatt kann und mir da ein wenig geholfen wird.
    Ich werd mich auch noch weiter nach einem 320 ohne soviel Baustellen umsehen, aber das ist ja scheinbar garnicht so einfach.


    Viele Grüße, Jan

    Hallo zusammen,


    Ich bin Jan, 29 Jahre jung, aus dem schönen Duisburg und habe mich sehr in den E21 verguckt.
    Ich bin schon seit meiner Kindheit ein Autofan. Früher war der Käfer mein absoluter Traum. Heute bin ich dann eher bei 70/80er Jahre Coupés gelandet. Ich bin zwar ein Autofreund, aber hab ehrlich gesagt wenig Ahnung vom Schrauben und noch weniger Ahnung von Schweißarbeiten. Aber was ja noch nicht ist, kann ja noch werden. ;-)


    Ich würde mir super gerne einen 320 6 Zylinder kaufen und hab mir auch schon paar angesehen.
    Ich bin mir gerade aber total unsicher, ob ich einen "fertigen", oder eher einen kaufen soll an dem noch ordentlich was machen ist.
    Mein Budget liegt so zwischen 6000-8000€.
    Ich will auf jeden Fall was einigermaßen orginales und keinen total getunten e21.


    Vor ein paar Tagen habe ich mir einen Garagenfund angesehen, welcher seit 93 stillstand und jetzt von einem Sammler aufgrund von Zeitmangel angeboten wird. Technisch steht er soweit gut dar und es wurde auch schon was investiert. Der Motor startet und läuft soweit ich das beurteilen konnte auch sehr rund. Die Karosse ist von der Substanz auch Ok jedoch gammelt er schon an den bekannten Stellen.


    Hier mal der Link zum Inserat:


    http://suchen.mobile.de/fahrze…Details.html?id=229628110


    Die gröbsten ersten Reperaturenstellen wären folgende:


    Rost an der B Säule
    recht starker Rost an beiden Schweller bis hin zur A-Säule
    leichter Rost unter der Windschutzscheibe
    leichter Rost am Ersatzradkasten(da wo der Abschelpphaken sitzt)
    Leichter rost am rechten Rücklicht


    Alles auch ganz gut auf den Bildern zu sehen und beschrieben.


    Beim Preis wäre wohl auch noch etwas zu machen.


    Dazu noch alle Schlösser austauschen und ggf. den Fahrersitz mit Stoff aus der Rückbank neu machen lassen.


    Kann man ungefähr einschätzen, was da an Arbeitsaufwand auf einen zukommt bzw. was man bezahlen müsste damit der Wagen wieder ordentlich dasteht und TÜV und H bekommt? Ich hab auch 1-2 Freunde die sich besser Auskennen und bei dem einen könnte ich sicherlich auch etwas in der Werkstatt selber machen, aber vielleicht habt ihr ja eine grobe Ahnung ob man in so ein Projekt eher noch 2000 oder 6000 € investieren muss.


    Der Wagen muss und kann nicht sofort perfekt darstehen, das ist mir klar. Aber irgendwie finde ich es auch spannender einen ehrlichen selbst restaurierten Wagen zu haben als einen Fertigen. Ein perfekten E21 6-Zylinder werde ich mit meinem Budget wohl auch nicht bekommen, nachdem ich jetzt schon ein paar Wochen den Markt beobachte.


    Für Antworten bedanke ich mich schonmal im Voraus!


    Glück auf, Jan