Beiträge von JörgL

    ....und ich dachte das es schon längst erledigt wäre. Habe die Kontaktdaten gleich weiter gegeben, worauf er mir gesagt hat, das er sich gleich am nächsten Tag bei Dir meldet....

    Ich hake nochmal nach bei ihm.....

    Ja, ich habe in der Zwischenzeit mit Frank gesprochen....

    Dein Teil hat er dir zugesendet - das Paket ist aber nach einiger Zeit wieder zu ihm retour gekommen. Aktuell ist er noch immer in Spanien....

    Ich habe mit ihm folgendes abgesprochen, wenn das für dich o.k. ist:

    du sendest mir deine Kontaktdaten, also Adresse + Telefonnummer per PN

    ich leite die Daten an ihn weiter, und er wird sich in Kürze dann bei Dir melden.

    Werde mit Frank demnächst mal telefonieren, und gebe wieder eine Info, was dabei rausgekommen ist. Eigentlich ist der immer zuverlässig, allerdings auch immer schwer beschäftigt und oft nicht in Deutschland. Es kann einige Zeit dauern bis ich eine Rückinfo gebe, weil ich ebenfalls so 18 Std. Arbeitstage habe. Deshalb bitte um etwas Geduld, bis ich mich wieder melde......

    Hallo zusammen,

    ich könnte mit Frank Stein mal sprechen....allerdings ist der im Moment (wenn ich mich nicht täusche) in Spanien. Wird wahrscheinlich auch einige Wochen dauern bis der wieder in Deutschland ist....

    Ich benutze dafür immer folgendes Klebeband von BMW mit der Teilenr. 51 71 1 873 226


    Aber beim Ankleben hat man nur eine Chance - ein korrigieren ist eigentlich dann nicht mehr möglich. Das muß also beim 1. Ankleben sofort richtig passen.


    VG, Jörg

    Ich habe den ein oder anderen BMW aus einen EU-Land nach Deutschland schon geholt und angemeldet....und so mache ich das immer:


    Zum TÜV fahren (sonst in Bayern darf´s keiner) und einen Termin machen. Den TÜV-Prüfer schon mal eine Kopie von den ausländischen Zulassungspapieren geben (in deinen Fall spanische Papiere), damit der in einer freien Minuten bis zum Termin nach den Datensatz für den E21 schauen kann. Für den E21 hat der TÜV auf jeden Fall alle Daten in seinen Datenbank-System die der Prüfer braucht. Bei der Fahrzeugscheinkopie übersetze ich den TÜV-Prüfer immer alle wichtigen Daten (z.B. Erstzulassung, Höchstgeschwindigkeit usw.), somit tut er sich etwas leichter.


    Zum vereinbarten Termin bei der TÜV-Vorführung bringe ich dann das Fahrzeug, die originalen Fahrzeugpapiere mit und mache dann immer eine komplette Begutachtung. Also Abgasuntersuchung, §21 = Gutachten zur Erlangung einer Einzelbetriebserlaubnis (vergleichbar mit COC), §23 = Gutachten für die Einstufung eines Fahrzeugs als Oldtimer.


    Kostenpunkt beim TÜV: Abgasuntersuchung: 53,65€; Begutachtung §21: 67,95€; Begutachtung §23 (in Kombination mit §21): 52,-€ (also zusammen: 173,60€)


    Mit den ganzen Papierkram, den du vom TÜV-Prüfer bekommst, und den spanischen Fahrzeugpapieren kannst du dann bei der Zulassungsstelle antreten. Jetzt kannst du ganz normal anmelden, mit H-Kennzeichen. Die spanischen Papiere wird dann deine Zulassungsstelle für 6 Monate einbehalten, und bekommst du dann nach der Frist zugeschickt, oder kannst die wieder abholen. Ob die Zulassungsstelle den Kaufvertrag sehen will ist eventl. möglich. Meine Zulassungsstelle interessiert das nicht.


    Zum Thema 5-Tages-Kennzeichen: Ohne gültigen TÜV bekommst du solch ein Kennzeichen nicht. Ich tue mich da etwas leichter, weil ich eine Spedition mit Autotransportern habe :laie Ich schicke einen LKW los und gut ist´s....

    Ich wäre eventl. dabei, mit einer Bestellung in USA. Bräuchte nämlich aktuell auch etwas vom Turner.


    Falls eine Bestellung ernst wird, bitte bei mir nochmal melden....


    VG, Jörg

    Sicher ist:
    Ich habe ein paar Kofferraumdichtungen am 08.06.2017 (also vor gut einer Woche) ebenfalls erhalten! Allerdings habe ich die Dichtungen schon vor über einen Jahr bestellt....
    Sicher ist:
    der erwähnte Preis!


    harryseemann
    darauf habe ich gar nicht geachtet im Shop - steht zwar nicht auf entfallen, aber bestellen kann man´s auch nicht....


    Aber das die nachgefertigten Dichtungen schon wieder alle weg sind, ist doch auch schwer vorstellbar?!

    Hi,
    er meint, das die Dichtung beim BMW Vertragshändler aktuell bestellen kannst, und auch seit letzter Woche wieder lieferbar ist (zumindest wurden letzte Woche welche geliefert). Im BMW Classic Teile Shop ist die Dichtung auch lieferbar..... Angegebener Preis im Shop: 107,34€ (Teilenr.: 51 71 1 826 976)

    Die Powerflex kenne ich, denn die fahre ich teilweise in einen E34. Allerdings habe ich da schon bei den Tonnenlager auf Powerflex verzichtet, weil ich skeptisch bin ob das nicht zu sehr auf die Karosserie geht. Die Powerflex-Teile sind doch gegenüber den harten Tonnenlagern sicherlich knüppelhart?!


    Das die Gummiqualität inzwischen oftmals fraglich ist, bin ich deiner Meinung. Deswegen die Frage ob die Walloth-Lager o.k. sind, ober doch lieber den 2,5fachen Preis bezahlen.... Allerdings sagt der Preis bei BMW inzwischen auch nichts mehr aus. Vor einiger Zeit habe ich für einen E24 eine neue Türdichtung (250,-€) direkt an der Teiletheke zerrissen wie ein Blatt Papier! Die nächste, die kam, war dann o.k.....


    Deshalb die Frage ob die BMW-Tonnenlager um soviel besser sind als die von Walloth, oder die von Walloth soviel schlechter sind?! :think

    Hat hier jemand Erfahrungswerte bei den härteren Tonnenlagern (Teilenr.: 33331118568 und 33331118928) zwischen WallothNesch und orig. BMW-Teile?
    Bei Walloth kostet das Stück: 79,-€
    bei BMW kostet das Stück: 208,-€
    Ist hier nur der Preis unterschiedlich oder auch die Qualität?

    Danke für die Info....
    Mit nur Löcher auffüllen ist es da nicht getan. Damit ich dauerhaft Ruhe habe muß je das Stück erneuert werden. Außerdem ist in der Rinne, also da wo die Kofferraumdichtung eingeklebt wird, die Blechschicht vom Scheibenrahmen kommend nicht mehr vorhanden. (Hutablagenblech und Scheibenrahmenblech sind ja da zusammen gesetzt) Sollte ich so Teilstücke nicht bekommen, werde ich mir die Teilstücke selbst bauen und formen (ist halt zeitaufwendiger). Die rostigen Stellen raustrennen (Miniflex) und die Teilstücke einschweißen und hartlöten Richtung Seitenteil ist kein Problem....