Beiträge von Atila

    Ich bin ganz zufrieden mit dem Verbrauch. Angeblich könnte mein 318i mit 5Gang bei konstant 90 mit 6,3l auskommen. Das ist verdammt theoretisch und bitte zeig mir einer die Landstraße, wo ich das ne Stunde lang hinbekomme! Auf der Autobahn ist man mit 110 schon fast zu langsam, aber hier passt das mit um die 8l.


    Wie Ekki schon sagte: Ein Stau versaut den Schnitt gewaltig, und wenn man morgens 20min im Stau steht und zwischendurch mal 140 fährt, landet man bei 10-11l.


    Mich nervt eher das Benzinthema. Ständig muß man darauf achten wann man wo tankt..und christliche Osterpreise sind sowieso nicht zu erwarten. Herr Thomas aus Lohmar hat mir geraten, zwischendurch mal Super+ zu tanken, wegen dem 'Zündungsklingeln' (häh?). Da Goldie gerade oft gefahren wird, haut das rein!



    Klaus : Warum kann deiner 6 Monate nicht bewegt werden? Und Manfred..und Ollie?

    Scheint ein absolut gestörter Wiederholungstäter zu sein, der auch sonst wenig Verantwortungsgefühl hat. Cool, dass die gleich den Mini von der Freundin mit beschlagnahmt haben. Ob Führerscheinentzug bei dem überhaupt wirkt, kann ich mir nicht vorstellen. Schließt eure BMWs gut ab...mit Lenkradschloß und Radkralle ;)

    Hi Martin,


    willkommen hier. Schöner 320er und die Felgen sehen meinen zum Verwechseln ähnlich. Hoffe das mit deinem Rost bekommst du bald in den Griff (ich sollte hier und da auch nochmal checken, aber bislang nur Rostfraß unter Reserverad). Ich bin übrigens aus Köln-Mülheim im 'Nordosten'.



    Klaus : Danke für den Tip mit der Werkstatt in Lohmar!


    LG
    Atila

    Ich mußte heute mit Firmen-Golf rumfahren. Keine Ahnung ob GolfV oder VI; sehen ja irgendwie gleich aus. Das Fahrgefühl ist vergleichbar mit dem Verzehr von Haferschleim ohne Zähne im Maul. Alles leichtgängig halt, aber Freude..? Ich war sehr froh im E21 nach Hause zu fahren und die aktuelleren 3er Coupes lassen mich ziemlich kalt, vor allem die, die ich dann auf der Autobahn überholt habe :quiet

    Bei dem Wetter habe ich mich mal ein bischen um Goldie gekümmert, und da er quasi 33sten Geburtstag hat, gab's das Emblem.
    Zur Info für alle, die das auch mal machen müssen:
    Ich habe einen schwedischen Pfannenwender aus Kunststoff verwendet.

    • Motorhaube entriegeln (nicht öffnen)
    • Ihr seht von Unten die beiden Durchstoßpunkte vom Emblem. Bei mir standen da jeweils 4 Gummienden von der Tülle ab (erinnert an Flügelmutter); die habe ich mit einer feinen Zange entfernt.
    • Jetzt läßt sich Emblem leicht entfernen: Von unten gegen das Blech unterhalb vom Emblem Drücken und den Pfannenwender unter den Schlitz.. Und hoch Hebeln dat Ding. fertig.


    Achtung: Das neue Emblem ließ sich schlecht reindrücken, was an den schlechten neuen Tüllen gelegen hat. Es sind nur noch schwarze Kunststoffhülsen, die oben verbreitert sind, damit sie nicht durchrutschen. Ich mußte eine Hülse leicht kürzen, weil der scharfkantige Docht sich in der Hülse eingegraben hatte! Also: möglichst gleichmäßig runterdrücken..



    http://gauchegt.magix.net/alle-alben/!/oa/7012807/

    Da wirfst sich mir die Frage auf, ob man mit dem 315 nicht generell etwas untermotorisiert ist. So schön der Wagen auch ist (und ich würde ihn zumindest nicht modelltechnisch tauschen wollen)..da helfen auch keine schnellen Felgen. Vielleicht ist nach einem 320aufwärts ein Downsizing nicht so leicht?

    Auch wenn ich Jörg nicht kennenlernen konnte und die Umstände nicht kenne:
    Ich wünsche seiner Familie und seinen Freunden viel Kraft.

    Klar habe ich das '181'-Emblem beim BMW Händler (anstatt über den Classic Shop) bestellt. Wollte kein neues Plastik :icon_wink:
    Was denn für'n Einsatz, André? Also zum Schlittenfahren wollte ich die Motorhaube nicht benutzen. Und ich würde auch nicht auf einer Schotterpiste in deinem Windschatten fahren wollen. Aber mal ohne Witz: Da Klarlack oder irgendeinen Schutzfilm draufsprühen, bringt es wahrscheinlich nicht, oder?

    Moin, moin!
    Hier nochmal ein Update zum E21 Emblem:


    Habe ich heute abgeholt und es ist definitiv nicht aus Plastik! Es ist also quasi 3D; alles was silbern glänzt steht also leicht hervor, und das Emblem sieht sehr hochwertig aus. Ich bin mal gespannt wie lange. Leider wie erwähnt Made in China.
    Ich kann gerne Fotos schicken, enspricht aber dem Foto weiter oben von Ekki. Hoffe ich komme morgen dazu die Embleme zu tauschen!


    Kostenpunkt 23,50 netto + 0,68 Plastiktüllen (28,77 Euros brutto)

    Mein BMW-Lämpchen ist auch mehr ein stimmungsvolles Kerzenlicht kurz vorm Ausgehen.Manfred, gib mal Bescheid, ob das mit der Umrüstung funzt. Hoffe der tauscht den Akku gleich mit. Kannst du mir dann den Kontakt durchgeben, auch gerne per PM?

    Besten Dank! Finde ich nen guten Lösungsansatz mit dem Rostumwandler (den habe ich auch schon gekauft). Bisher war von Unten noch nix zu sehen. Wo bekomme ich denn die Karosseriedichtmasse her? Abhängig vom Preis würde ich das aber auch von einem Kumpel eines guten Freundes (Karosseriebauer) richtig machen lassen.


    Sag mal, Ekki, wie groß war denn das Blech unter der Rücksitzbank, was Ihr reingeschweißt habt? Nicht das eins meiner drei Kids da durchfällt :shock :zwinker: