Beiträge von Fruckel

    Hallo, grundsätzlich ers teinmal kein Problem. Ich denke du soltest dir aber vielleicht besser einen anderen TÜV suchen. Das für dein Auto keine COC Unterlagen existieren ist schon klar, warum der TÜV aber dann nicht in der Lage ist aus seinen eigenen Unterlagen ein deutsches Typdatenblatt statt einer Briefkopie zu nutzen verstehe ich nicht. Was die Prüfstelle allerdings mit einer Briefkopie anfangen will erschließt sich mir in dem Falle nicht so ganz. Weder Abmesungen, Gewicht oder Motorleistung sind mit deutschen Fz. vergleichbar. Dazu kommen noch Unterschiede beim 320i: 2.0 oder 1.8 ltr baujahrabhängig, Schalter oder Automatik, S - Paket ? Technische Daten findest du hier: https://www.bimmerforums.com/f…t-E21-FAQs-and-DIYs-lt-lt Gruß Andreas

    Hallo Hans, am besten zwei Messungen um den Fehler einzugrenzen. Einmal von D+ Generator auf Masse / Gehäuse Generator, damit prüfst du den Generator. Dann von D+ auf Fzmasse. So erkennst du die Lieferleistung in das Bordnetz. Bei deutlich geringer Leistung Fzseitig am besten wie Harry schon sagte von der Lima ausgehend Anschlüße und Massepunkte prüfen. Was hast du denn noch an Ladespannung unter Last wenn du einige Verbraucher zuschaltest? Gruß Andreas

    Hallo Frank,

    eigentlich sind von diversen bekannten Firmen noch Kühler erhältlich. Denso ist aktuell problemlos lieferbar.Wenn es kein Automatik ist sollte es also machbar sein. Zum e30 Kühler im e21 kann Ich dir nicht viel sagen. Relativ problemlos läßt sich der Kühler vom 02er anpassen. Hier muß nur die seitliche Aufnahme etwas verbreitert werden. Ansonsten gebrauchten Metallkühler besorgen und beim Kühlerbauer neu einnetzen lassen.

    Gruß Andreas

    Hallo Issac, sind deine Lenkgetriebebefestigungsgummis in Ordnung? Hast du evtl. einen Ölverlust der die Gummis aufgeweicht hat? Hatte ich mal und dann ist es nichts mehr mit vermessen. Das Lenkgetriebe verschiebt sich axial in den Lager und kippt dabei noch durch den Abtrieb von der Lenkwelle. Gruß Andreas

    Messdaten:

    Sturz VA L-38' R-1°

    Hallo Robin,

    bei einer Vorgabe von 0° +- 30` sehe ich hier ehrlich gesagt das Problem nicht. Links bist du leicht raus, rechts bist du 30°

    Winkelminuten raus. Sturzdifferenz ist 22´das ist nichts was du beim Fahren bei sauber eingestellter Spur merken würdest. Zu dem Spreizwert: Ist bei deiner Achsvermessung die Lenkgetriebemitttelstellung überprüft worden oder hat man nur das Lenkrad in Mittelstellung gebracht und dann eingestellt? Wenn du keine Lenkgetriebemittelstellung hast (egal wie dann das Lenkrad steht) kannst du das mit dem Spreizwert vergessen. So bitte: Lenkgetriebemittelstellung / Vermessen, Einstellen und dann Lenkrad in Mittelstellung setzen.

    Und zum Sturz an der VA: die Abweichung ist schon enorm. Vielleicht hast Du Dir beim heftigen Bordsteinkontakt die Spurstange verbogen


    Hier müßte theoretisch dann wohl eher eine Beschädigung an Federbein oder Querlenker vorliegen. Die Spurstange ist nicht Sturzrelevant.


    Gruß Andreas

    Worauf ich aber hinaus wollte war folgendens - bei dem K-Sport kann ich die Federbeine in den Dämpferhülsen höhenverstellten und dann kann ich separat noch die Feder verstellen.

    HalloToby, höhenverstellbare Fahrwerke mit einstellbaren Federaufnahmen haben einen Konstruktionsfehler:zwinker:. Durch Anheben oder Absenken der Federbasis wird das Verhältniss von Positiv zu Negativfederweg verändert. Dies sollte etwa Zwei zu Eins sein. Ich würde Annehmen das man durch die doppelte Einstellmöglichkeit zuerst nur an der Federbasis bei belastetem Fahrzeug das Verhältniss von Positiv zu Negativ einstellt. Die einstellbare Federbeinlänge dient dann zum Nivellieren des Autos also der Höheneinstellung insgesamt. Kenn Ich nur von Rennwagen. Aber wenns Spaß macht!! Sieht schon gut aus... Gruß Andreas




    Doch leider sind meine Vergaser der alten Anlage nicht mehr zu retten und neue Vergaser sollen von so schlechter Qualität sein, dass man keine ordentliche Abstimmung hinbekommt... :shock

    Na ja, das ist bedingt richtig. Ich habe auch schon einige Probleme mit neuen Webern aus verschiedenen Quellen gehabt. Allerdings noch nie mit Sätzen und Einzelvergasern die über VGS gekauft wurden. Laut Aussage von VGS werden hier keine OFF THE BOX Vergaser verkauft. VGS selektiert hier schon vorher. Den Preisunterschied zu anderen Anbietern finde ich in dem Fall gerechtfertigt. Zumal die Quote wohl auch nicht so niedrig liegt. Die Wunsch schon mal grob auch in der Bedüsung und auf den Fztyp angepassten Vergaser erleichtern die Abstimmung sehr. Es gibt am Ende nichts nervigeres als ewig lange Prüfstandsläufe mit Sche... Vergasern. Geiz ist eben nicht immer geil! Gruß Andreas

    Hallo, ich muß jetzt noch einmal nachfragen. Die Diskussion mit der Position des Rades im vorderen Radhausschnitt beschaftigt mich immer noch. Das die Korrektur des Nachlaufes mittels vor den Querlenkern beigelegten Scheiben zu einer Positionierung des Rades weiter hinten und somit zu Reduzierung des Nachlaufes führt ist ja einfach verständlich. Hat jetzt schon mal jemand jetzt mit dieser Variante sein Achsgeometrie prüfen lassen und welche Nachlaufwerte sind da heraus gekommen? Nachlauf stimmt bei mir mit nicht mittig stehenden am Rande der Toleranzwerte, Selbst mit nur einer Scheibe bin Ich schon bei zu geringem Nachlauf. Da der Nachlauf elementar wichtig für Stabilität und Geradeauslauf ist würde mich das einfach mal interessieren. Gruß Andreas

    In der Beschreibung steht jedoch:" The electric powersteering is speed sensitive". Allerdings steht dort auch nicht, wie die Lenkung geschwindigkeits geregelt ist.

    Wenn ich mir die Bilder so anschaue sehe da einen mehrstufigen Drehschalter. Speed sensitve scheint wohl eher manuell zu sein? Das war auch genau nicht das gewünschte. Ein verwertbares Signal für das Steuergerät der elektrischen Lenkung bei einem mechanischen Tachometer zu schaffen ist nur möglich mit einem Signalgeber am Getriebe. Gruß Andreas

    Deutsche können das auch... Sogar in Heimarbeit. Das Problem mit der holländischen Variante ist das die das elektrische Servolenkgetriebe nicht wie beim Original mit einer geschwindigkeitsabhängigen Unterstützung anbieten. Je schneller du bist um so nervöser wird das dann in der Lenkung weil die Unterstützung immer mit voller Leistung arbeitet.

    und das passt auch beim 323i!? da steht ja nur was von 320i...


    Grüße, Alex

    Hallo Alex, da ST für den amerikanischen Markt produziert, liegt es wohl eher daran das die Sechszylinder Modelle nie in den USA über BMW angeboten wurden. Somit wohl auch keine Auflistung im Katalog. Was mich wundert ist das im Katalog wohl nicht zwischen den beiden baujahrabhängigen Stabilisatoren vorne unterschieden wird. Hinten ist ja, soweit ich weiß, immer gleich. Gruß Andreas

    Hallo Thomas, die Verwendung des Vergasers ist in Deutschland ohne entsprechende Unterlagen nicht zulässig und führt zum Erlöschen der Betriebserlaubniss. So viel zur Theorie. Bei Verwendung serienmäßiger Anbauteile wie Luftfilterkasten wird es wohl keinem auffallen. Vor dem Gang zur HU kontrolliere ich immer die Vorgaben von CO Gehalt und Leerlaufdrehzahl damit da schon mal alles Glatt läuft. Bis jetzt habe ich noch nie Probleme mit dem Prüfer gehabt. Gruß Andreas

    Hallo Micha, bei mir sind die Maxis in 6" vorne und 7" hinten mit Tieferlegung 40mm Vogtland verbaut. Abweichend von der damaligen Reifenbestückung fahre Ich aber 195/50 rundum. Üblich waren hier bei den Alpinas 195/50 vorne und 205/50 hinten. Beide Kombis sind im Gutachten von Maxilite freigegeben. Probleme gab es hier eigentlich keine bei der Abnahme. Ein Hinweis auf die zum damaligen Zeitpunkt in gleicher Dimension und Optik erhältlichen klassischen Alpina Felgen für den E21 ist bestimmt hilfreich beim Gang zum TÜV im Hinblick auf das H Kennzeichen. Bei der Abnahme der Räder darauf achten das eine Verknüpfung der Abnahme mit der vorhandenen Tieferlegung erfolgt, also nicht nur die Abnahme der Räder in deiner Änderungsabnahme auftaucht. Ansonsten wie Ekki schon schrieb am besten vorher einmal mit der eintragenden Stelle Kontakt aufnehmen. Gruß Andreas