Beiträge von erzy

    hallo!
    ich bin ja schon einige zeit hier unterwegs und möchte mich jetzt offiziell vorstellen!


    ich heiße christian bin 38 wohne in retz in niederösterreich unb arbeite als mechaniker.
    der 323i den ich jetzt wieder habe war mein erstes auto.
    zur zeit baue ich einen e30 325ix auf.dannach wird der e21 neu aufgebaut.
    bis vor kurzem hatte ich noch einen 850i.


    freue mich auf interessante diskussionen mit euch!

    hallo zusammen!
    nach langem suchen und einstellen habe ich es geschaft!
    nach 16 jahren läuft mein alter 323i wieder!
    hier mal eine kleine zusammenfassung was ich alles gemacht habe!
    benzinpumpe und filter neu, mengenteiler zerlegt o-ringe erneuert alles gereinigt und zusammengebaut, warmlaufregler zerlegt gereinigt und geprüft,
    zusatzluftschieber geprüft, einspritzdüsen gereinigt, gebrauchten zylinderkopf aus einem e30 323i aufgebaut,natürlich gleich zahnriemen,wasserpumpe usw. erneuert,kopf komplett überholt, lima überholt,zündkabel und kerzen neu, zzp eingestellt,system- und steuerdruck geprüft.


    nachdem ich das alles erledigt habe ist er angesprungen und auch einigermassen gelaufen.war aber noch nicht zufrieden weil der motor nicht ganz rund läuft.
    habe heute noch die 6 ausgänge vom mengenteiler gemessen und festgestellt das die ausgegebene menge an den einzelnen zylindern unterschiedlich ist.
    daher sicher das unrunde laufverhalten.
    an den zylindern wo die menge geringer ist wurde der sprit auch nicht so fein zerstäubt.


    hat sich schon mal wer mit dem einstellen eines mengenteilers beschäftigt?


    grüße christian

    hallo!


    kann mir wer sagen ob bei einem 323i der vordere und hintere auspuffkrümmer gleich sind?
    wenn nicht woran erkenne ich welcher wohin gehört?


    grüße christian

    hallo martin!


    habe mir vor kurzem eine komplette klime zum nachrüsten besorgt!
    wollte von mir wissen ob du noch den originalen kompressor drinnen hast?
    ich bin am überlegen beim einbau gleich einen neuen zu besorgen!
    wenns noch einen gibt.haben auch einen e30 mit klime wo jetzt der kompressor kaputt war und es ist nicht leicht einen günstigen neuen zu bekommen!
    wenn welche angeboten werden kosten sie so um 500€!


    grüße christian

    hallo!


    also ich habe mit noch keinem rostumwandler ein dauerhaft zufrieden stellendes ergebnis erziehlt!


    ich schleife den rost immer mit einer drahtbürste mit der kl.flex und dann noch sandstrahlen.wo ich zum schleifen nicht hinkomme wird nur gestrahlt und dann mit rostschutz (epoxidgrund) behandeln!i




    grüße christian

    das mit der stauscheibe hab ich schon versucht.wenn ich sie von hand hochhebe springt er auch an und dann die nächsten male auch wieder alleine.


    nur irgentwann ist es wieder vorbei.


    warmlaufregler ist richtig angeschlossen!


    kaltstartventil hab ich schon ein anderes probiert ohne veränderung!


    der problem tritt nur sporadisch auf!

    hallo thomas!


    das problem das er nur auf 5 zylinder gelaufen ist hat sich nach kopftausch erledigt. im alten kopf war im 6 zylinder ein loch in den kühlwasserkreislauf!
    den kopf den ich montiert habe ich komplett gemacht.das heißt er wurde geplant,ventile eingeschliffen, alle dichtungen natürlich auch neu.kerzen neu.
    habe jetzt noch 2 beschädigte zündkabel entdeckt, die muß ich noch erneuern.
    das problem was ich noch immer habe ist das er schlecht anspringt und zweitweise kein standgas hält.wenn ich gas gebe zieht er nicht richtig durch.
    ich glaube das der fehler im mengenteiler liegt.
    warmlaufregler und zusatzluftschieber habe ich gereinigt und durchgemessen.die dürften ok sein.wobei ich bis jetzt nicht wuste ob es der richtige warmlaufregler ist.
    der steuerkolben im mengenteiler war natrlich nach 15 jahren stehzeit fest und es waren berall ablagerungen zu sehen.
    habe mir dann einen gebrauchten besorgt was ich mir sparen hätte können.mit dem ist er auch nicht angesprungen.
    habe dann meinen defekten mengenteiler zerlegt,mir neue o-ringe besorgt, alles gereinigt und wieder zusammengebaut und siehe da er läuft wenn auch noch nicht perfekt.
    das problem wenn er nicht anspringt ist das sich die stauscheibe nicht hebt.vermute zu hohen steuerdruck.
    das muß ich jedoch erst alles genau messen.darum meine frage wegen dem warmlaufregler.weiß leider nicht aus welchem auto der eingebaute stammt.
    kann es sein der der den steuerdruck zu hoch hält?
    anderes auto -anderer steuerdruck?



    grüße christian

    hallo zusammen!
    habe meinen 323i den ich 1992 gefahren bin jetzt wieder im www gefunden und zurückgekauft!
    er ist die letzten 15 jahre in einer scheune gestanden.dem entsprechend auch der zustand.
    saugleitung zu,benzinpumpe fest,mengenteiler steuerschieber steckt, einspritzdüsen zu.
    nachdem ich das alles beseitigt habe ist er mit wiederwillen angesprungen aber nur auf 5 zyl.gelaufen.
    6ter zyl. keine kompression.als der kopf runter war wuste ich auch warum.ein loch ins kühlsystem.
    habe mit einen kopf besorgt und alles zusammengebaut aber er läuft immer noch nicht richtig.
    habe einen warmlaufregler ohne unterdruckanschluß drinnen aber an der ansaugbrücke einen dicht gemachten schlauch!
    jetzt meine frage welcher warmlaufregler ist der richtige?
    wie macht es sich bemerkbar wenn man einen falschen drinnen hat?


    danke für eure hilfe!
    grüße christian