Beiträge von Thomas 318i

    Hallo zusammen,


    ich brauche Platz in der Garage und biete deshalb eine komplette Innenausstattung zum Verkauf an.


    Die genaue Farbbezeichnung kenne ich leider nicht, hoffe aber, dass man es anhand der Fotos erkennen kann, worum es sich handelt.


    Die Polster wurden abgezogen und gewaschen und sind in entsprechendem Zustand. Die Bezüge (natürlich auch die des Fahrersitzes) sind komplett rissfrei.


    Die linke Türverkleidung hat eine kleine Beschädigung. Ebenso wurde ein Riss im Kunstleder des Sitzbezuges geklebt, welches aber bei montierten Sitzen durch die Abdeckung des Lehnengestells verdeckt wird.


    Zum Umfang gehören: Fahrer- Beifahrersitz mit Kopfstützen, Sitzbank- und lehne sowie Türverkleidungen vorne und hinten. Alles natürlich mit Anbauteilen, Sitzzschinen etc.


    Angesichts des guten Zustands denke ich, dass ein Preis von 250 € angemessen ist. Leider kann ich aufgrund der Größe keinen Versand anbieten.


    Ich kann hier nur drei Bilder einstellen. Sollte jemand Interesse haben, so sende ich gerne weitere Bilder zu. Gebt mir dann bitte eure E-Mail-Adresse, damit ich euch weitere Bilder in höherer Auflösung zukommen lassen kann.




    Gruß Thomas

    Dateien

    • P1000933.JPG

      (211,71 kB, 82 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1000961.JPG

      (168,87 kB, 83 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1000943.JPG

      (209,14 kB, 71 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ab heute Abend (19.09.2013, 20:00 - 20:30 Uhr) stehen die ersten Teile auf einer überregionalen Internet-Verkaufsplattform zu Verkauf. :shock


    Wer z.B. Stoßstangen, Doppelscheinwerfer, Drehzahlmesser o.ä. haben möchte, bitte PN, dann breche ich die Auktion ab. :zwinker:


    Gruß Thomas

    Darüber hinaus gibt es unter anderem noch:


    • Türverkleidungen
    • Scheiben
    • Kofferaumdeckel
    • Motorhaube
    • Fensterleisten
    • Zierleisten
    • Drehzahlmesser 4-Zylinder mit Uhr und Einstelltaster für Uhr
    • Spiegel
    • Einspritzanlage komplett



    Weg ist inzwischen:


    • Schiebedach
    • Mittelkonsole
    • Heckspoiler
    • Armaturenbrett
    • Heizungsregelung
    • Himmel
    • Schaltknauf
    • Rückleuchten

    Hallo zusammen,


    nach längerer Abwesenheit bin ich auch wieder da... Da meine Baustelle bis auf kleinere Geschichten fertiggestellt ist, möchte ich euch die Möglichkeit geben, das eine oder andere, das ich nicht mehr brauche, zu kaufen. Es handelt sich um durchweg brauchbare Teile, den Schrott habe ich bereits entsorgt. Sollten Teile Mängel egal in welcher Form haben, so werde ich das explizit beschreiben bzw. fotografieren (sicherlich geht es euch wie mir, lieber habe ich Bilder von den schlechten Stellen, als von den schönen Seiten). Da es zu umfangreich ist, alle Teile aufzuführen, bitte ich euch, bei Bedarf Kontakt aufzunehmen.


    Es handelt sich bei dem Fahrzeug um einen 318i NFL mit Schiebedach, saphirblau. Karosserie insgesamt schlecht, gewisse Bereiche (Radhäuser vorne, Scheibenrahmen) aber ohne Durchrostungen Als interessant beurteile ich die Türen, die Haube, den Kofferraumdeckel, den Heckspoiler, die blauen Sitze (Fahrersitz ohne Risse!), Doppelscheinwerfer, Rüchleuchten (ohne Risse), Armaturenbrett (mit Miniriss am oberen Luftausströmer), Mengenteiler, Chromringe der Scheinwerfer, original BMW 13'' Felgen (5 Stück), Stoßstangen (Mittelteile nahezu neuwertig), sowie "Kleinteile" wie Mittelkonsole, Aschenbecher, Schiebedachkurbel etc.


    Wie gesagt, sollet ihr Intersesse haben, so meldet euch mit eurer Preisvorstellung und euerer E-Mail-Adresse, damit ich im Vorfeld ein paar aussagekräftige Bilder mailen kann. Gebt mit aber bitte ein paar Tage Zeit, um zu reagieren.


    Gruß aus Bayern Thomas

    Ich war ein wenig Ski-fahren, deshalb erst heute die Antwort:



    Vielen Dank für die netten Gebrutstagsgrüße. Hat dann doch über die schwere Zeit hinweggeholfen....



    Allen auch nochmals ein glückliches neues Jahr, Gesundheit, Zufriedenheit und immer ´n Schnapsglas Sprit im Tank.



    Thomas

    Spüle den Wärmetausche erst mit klarem Wasser, dann ist die Sauerei nicht ganz so groß - auslaufen wird bestimmt etwas. Aber klares Wasser ist nicht so schmierig, trocknet stressfrei weg und riecht besser - oder riecht Wasser überhaupt???? Egal! Wasser ist doch eh das Beste - oder ?? O.K. es muss ja nicht immer das Beste sein...... :prost:
    Gruss Thomas

    Hallo Andre,


    für den Fall, dass bei Dir schon mal rungebastelt wurde, ein wenig Theorie:


    Die Bordspannung sinkt beim Starten bedingt durch den hohen Anlasserstrom so weit ab, dass es bei den "alten" Unterbrecherzündungen unter schlechten Bedingungen nicht mehr reichte, einen ausreichend kräftigen Zündfunken zu erzeugen.


    Dehalb wurden die Zündspule (obwohl nach wie vor 12V draufsteht) in der Form "verkleinert", dass sie für eine Dauerspannung von etwa 10V ausgelegt ist. Daraus ergeben sich folgende Stromlaufpläne:


    A) Ein Kabel von Klemme 15 (Zündungsplus am Zündschalter) über Vorwiderstand an Kl 15 der Zündspule. Achtung! Der Vorwiderstand muß nicht zwangsläufig ein eigenes Bauteil sein, es wurden teilweise auch Vorwiederstandskabel verbaut, die äußerlich nicht von einem normalen Kabel zu unterscheiden sind. Daher mit Multimeter ausmessen. So bekommt die für 10V ausgelegt Zündspule wenn der Motor läuft über den Vorwiderstand 10V Spanung und alles ist toll.


    B) Ein Kabel (kein Widerstandskabel!) von Klemme 50 Anlasser (das dünne am Magnetschalter) zu Kl 15 der Zündspule.


    Wenn der Motor gestartet wird, d.h. über das Zündschloß liegt an Kl 50 Spannung an, geht der Strom weiter an Kl 15 der Zündspule. O.K. die Bordspannung ist durch den großen Stromverbraucher Anlasser in die Knie gegangen, aber es ist durch dieses Kabel (Kl50 - Kl 15) der Vorwiederstand quasi überbrückt und die Zündspule hat auch jetzt wenn die Bordspannung abgesunken ist, die 10V, die sie braucht.



    Ich denke, dass die Fehlersuche sehr einfach ist, wenn man die Funktion verstanden hat. Wenn nicht, schrei einfach nochmal.



    Viel Erfolg Thomas