Beiträge von ge323

    Hallo Zusammen, :_moin

    ich weiß, daß unsere E21 kein ABS haben, aber ich benötige dringend einen ABS-Sensor für meinen E28. Ich weiß, daß der ein oder andere hier auch einen E28/E23 hat, und vielleicht liegt noch irgendwo ein Sensor in einer Schublade und möchte bei mir verbaut werden. :astro:


    Gruß

    Günter

    ich möchte auch noch meinen Senf dazu geben. Wie ich das lese tritt dein Problem nur im Lastbereich auf? Daher vermute ich, dass deine Fliehkraftverstellung (oder so) im Zündverteiler (eigentlich Wartungsfrei) nicht funktioniert. Mach diesen auf und die findest dort so etwas wie Watte. Hau ne ordentliche Ladung Karamba rein und das Problem wird sich eventuell langsam lösen.

    Hallo alles zusammen,


    Morgen darf ich ( Harry nennt sie Kanzlerin) :smile die meine nach drei Wochen aus dem Krankenhaus abholen. Danke!! Für all die Wünsche die uns entgegengebracht wurden. Auf die Frage, wie es denn dem Unfallverursacher geht, kann ich mangeldem :shock Kontakt, nur Gerüchte wiedergeben. Er soll wohl eine Brustquetschung und eine Rippe gebrochen haben.
    Harrys Kanzlerin spricht mir aus der Seele. Wir sind die alten von Morgen (hatte ich auch schon erwähnt) vielleicht stehen wir alle da etwas in der Plicht wie sie es beschreibt! Früher schallte man "Wir sind die Leute vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben" Irgendwann heißt es vielleicht "Heute bin ich der, der ich nie sein wollte"!
    Jedenfalls hole dich den "Dicken" am Samstag Heim. Mach den Auspuff :klap: und den Motor raus. Der wird zwar nicht mehr viel taugen, aber der Motorblock gibt bestimmt einen sehr schönen Wohnzimmertisch ab. Außerdem werde ich meinen "Guten Kammeraden" selber auf seinen letzten Weg bringen.


    @ Christel
    zu Punkt 1, Danke! Da kann ich nur hoffen, dass ich endlich im gehobenen Alter meinen gesunden Sohn bekomme, da ich ja mit "Weibern" überschwemmt bin :teta:


    Grüsse an Euch


    Günter

    Sorry, ich wollte keine solche Debatte über Junge/Alte Fahrer lostreten, bin jedoch der Meinung, wir alle sind (bis auf welche die es schon sind) die alten von Morgen. Ich denke unsere einzige mobilität wird dann noch das Auto sein, da das mit dem Fahrrad und dem Motorrad und dem zu Fuß gehen nicht mehr so klappt. Aber ich kann mir ja auch alles schönreden!
    Jedenfalls geht es meinen Kindern (17) (11) und dem im Bauch meiner Frau gut. Die beiden wurden im Krankenhaus ambulant behandelt und hatten "nur" Schürf- und Schnittwunden sowie Prellungen. Meine Frau hingegen hat es da etwas heftiger erwischt. Es ist aber "nur" das denkbar geringste passiert. Sie hat das linke Sprunggelenk gebrochen und geschraubt, sowie die Bänder an rechten Bein gedehnt oder gerissen, nebst ettlichen Prellungen Schnittwunden durch den Gurt ect. Der "Dicke" hat sich für meine Familie geopfert!
    Was die Abwicklung angeht, habe ich da alles einem Anwalt übergeben, da ich keine Lust habe bei der klaren Sachlage mich auch noch mit einer Versicherung zu streiten. Heute habe ich das Gutachten vom TÜV bekommen (3900€) :cray: Sei es drum. Morgen fahre ich nach Göppingen und schaue mir einen E60 525xi für meine Frau an.
    Was die Schutzengel angeht, haben die sich bestimmt in dem Auspuff von JanC1 versteckt. Der und der Kofferraumdeckel sind das einzig noch intakte am "Dicken"


    Grüße
    Günter


    habe noch Bilder aus Guten Tagen angehängt.

    Hallo BMW Gemeinde,


    ich weiß zwar, dass es hier nicht das E28 Forum ist, aber dieser Dicke (535i) hat auch zur Familie gehört. Es sollte im Winter in die Restauration gehen, um 2017 mit dem "H" gekrönt zu werden. Allen Unkenrufen zum Trotz!! Nein, dieser sollte nicht verbastelt werden.
    Er war der Liebling meiner Frau, diese hat ihn am Unfalltag auch gefahren, ebenfalls saßen meine beiden Kinder mit an Bord. Ich will gar nicht dran denken, was passiert wäre, hätte sie nicht solch solide Deutsche Wertarbeit gehabt.
    Was war passiert? Ein 87 jähriger hat meiner Frau auf der Landstraße die Vorfahrt (Einmündung zu einem Dorf) genommen und hat sie Frontal gerammt. Es gibt keine Bremsspur.

    Warum willst du überhaupt eine noch bessere Verzögerung? Genieße doch einfach, wenn dich die 105 SerienKW in Schwung gebracht haben. Kaufe dir die ganz normalen Scheiben und Beläge, dann ist nicht so viel Geld futsch, wenn diese dir über den Winter eventuell verrosten und dann eh neu müssen!


    Gruß
    Günter

    bau die Rücksitzbank raus und nimm anschließend die Seitenverkleidung ab. Wenn die Temperaturen dann wieder so sind, dass Wasser auch nach längerer Zeit noch flüssig bleibt. Dann nimmst du dir einen Helfer. Du setzt dich ins Fahrzeug und der Helfer besprüht die vermutlich undichten Stellen mit nem Gartenschlauch - kann aber dauern. Vielleicht kannst du dann den Wassereinbruch beobachten.