Beiträge von joey

    Danke Euch für Eure Antworten,freut mich das so viel R:klap:esonanz kommt.

    mollemaurer puh die Federraten sind echt niedrig hätte ich nicht gedacht,hab momentan Mk Federn die sind auf der Vorderachse schon ordentlich straff...

    Du kannst auch mal versuchen mit offenem Tankdeckel zu fahren,vielleicht gibts ein Problem mit der Tankentlüftung?

    Welche Benzinpumpe verwendest Du?

    Hallo möchte meinen E21 wieder auf die Strasse bringen,stehe jetzt vor der Entscheidung,mein altes Mk Motorsport Fahrwerk wieder verbauen ,oder gleich auf Gewindefahrwerk umrüsten,hat jemand von Euch das H&R Gewinde Fahrwerk verbaut und kann mir mal Fahreindrücke schildern?gerne auch per Telefon

    Danke schonmal Joey

    Hallo Dodo,die Kardanwellen Für das 5Gang Sport und das 5-gang Schon m60 sind gleich.

    Bin das 5 Gang Schon im Strassenverkehr auch mit einer gesperrten 3,91 gefahren ist meiner Meinung nach der beste Kompromiss zwischen Sportlichkeit und Alltaugstauglichkeit,selbst wenn etwas mehr Hubraum und Leistung vorhanden ist.

    Hat bei mir im 5ten Gang 6900U/min auf der Autobahn gedreht.

    Hallo Ekki ich finde das sehr bemerkenswert,was Du da mit der K jetronic auf die Beine gestellt hast und erinnert mich an meine ersten Versuche mit der K Jet Mitte der 90iger.Ich hatte damals einen 3,0l M20 mit 288er Nocke verbaut und den Plan den mit der K jet zu befeuern .Um ordentlich fettes Gemisch bereit zu stellen hatte ich damals den einstellbaren Warmlaufregler vom Ford Siera 4X4 verwendet und bin mit 2,6bar Steuerdruck gefahren.leider sehr zu lasten des Spritverbrauches ,der sich dann so bei 15l einpendelte.

    Der Motor leistete auf einem Bosch Pruefstand 208Ps leider konnte er oberhalb von 6000U 7min keine vernünftige leistung mehr abgeben,was wohl auch dem kleinem Saugrohr und der kleinen Drosselklappe geschuldet war,habe dann entnervt aufgegeben und auf 44er weber idf umgebaut.jetzt hätte ich fast Lust das mit meinem heutigen Wissensstand nochmal zu versuchen,zumal es ja möglich ist den serienmässigen 323i mengenteiler für mehr Leistung ein zu stellen.Hatte da schon ein Telefonat mit dem Dr. Mengenteiler aus dem Netz ,soweit so gut viel Spass beim Fahren.....

    So Tüv ist geschafft ,Vergaser ist synchronisiert,leerlaufbedüsung geaendert,Co eingestellt,die ersten Probefahrten sind durchaus positiv verlaufen,jetzt wird noch das lambdamessgerät eingebaut und dann erfolgt noch die Finale

    Abstimmung auf der Strasse,momentan fahr ich mit Super plus 25 Grad Vorzuendung und der kleine 2,0 hängt erstaunlich gut am Gas undgeht auch schon aus unteren Drehzahlbereichen ordentlich vorwärts und dreht locker bis 7000U/min,hätte ich mit der Nocke so nicht für möglich gehalten.

    Der Hartge Bremsen Umbau hat sich auch gelohnt,die Bremse packt ordenlich zu wenn sie auf Temperatur ist..Fortsetzung folgt

    Genau Kabel raus, Leitungen raus, k&n Filterchen drauf macht nen aufgeräumten Motorraum und ein schönes Ansauggeräusch,den Vgs Sammler wollte ich nicht verbauen ,fand ich damals hässlich....und auch den Klang nicht schön

    Grüsse Joey