Beiträge von Jürgen318i

    Servus,


    entweder beim "großen Auktionshaus" Du verstehst, bedingt empfehlenswert, da meist schon etwas überteuert ! Oder Du läßt Dir einen bauen, ähm nachbauen, kostet bestimmt auch nicht weniger, dann bist Du Dir aber sicher er ist neu !!!!!!!!!!!!!!!!! :zwinker:


    Gut Nacht


    Jürgen

    Servus,


    mich würde interessieren, welches Getriebe fährst Du ? Oder hast Du auf elektronischen Tacho umgerüstet ? Welche Hinterachse ist verbaut ? Dürfte dann für´n Vierzylinder mindestens 2.. PS haben ??


    Welche Bremse hast Du verbaut ? Okay, die Felgen wären auch nicht mein Geschmack, aber nicht der Stil sondern nur ein bischen dezenter. Aber mußt Du wissen ? Ansonsten perfekte Leisung, sieht sehr


    sauber aus ! Abstand zwischen Kühler und Motor ist sehr wenig > E-Lüfter ??


    Aktuell schon mal wieder gefahrn ?


    Bis demnächst


    Jürgen

    Servus,


    der Kühler stammt von L + R (Längener * Reich), ist eine Sonderanfertigung, der den Platz vollkommen ausschöpft. Würde für den M30 Motor mit keinem anderen Kühler fahren, wird vermutlich nicht wirklich funktionieren, auch wenn vielleicht schon ein Ölkühler gekoppelt ist.


    Der B6 hat serienmäßig keinen Ölkühler verbaut, auch der 2,8 Liter bei BMW hatte keinen. Da aber in einem E21, dann doch etwas andere "Platzverhältnisse" herrschen, schauckelt sich die Wassertemperatur und Öl-, irgendwann, bei stärkerer Belastung und höherer Außentemperatur nach oben. Die Hitze staut sich auch im Motorraum !


    Ich selbst habe vor 6 Jahren einen B6 Kühler mit deutlcher kleineren Zügen, sprich Rennnetz verbaut, seitdem ist Wasserkühlung vollkommen in Ordnung.


    Seit 2 Jahren einen Ölkühler vom 3,5 Liter nach gerüstet, dadurch ist meine Temperatur nicht mehr höher als 110 Grad gegangen ! Vorher hatte ich bei strammer Fahrweise, nicht mehr unter 200, schon mal an die 140 Grad Öltemperatur gehabt. Das ist eigentlich schon zuviel ! Nachteil, bauartbedingt durch den relativ wenigen Platz und dem großen Wasserkühler und dem dazu gehörigen E-Lüfter (der muß dann ganz nach oben), verdeckt eben der davor sitzende Ölkühler, den Wasserkühler wieder etwas. Folglich, wird das Wasser wieder etwas wärmer. Summa summarum, habe ich das so in Kauf genommen, da die komplette Kühlung insgesamt viel besser wird !


    Jetzt, kann ich behaupten mein B6 ist richtig Vollgasfest, ohne gleich immer nur ein Auge auf eine Wassertemperatur und eins auf mein VDO-Öltemperatur zu "schmeißen".


    Übrignes, habe aktuell um die 212.000 km mit dem ersten "Originalmotor", war noch keine Schraube offen, fahre auch immer noch die erste Kupplung. Obwohl, natürlich eine Motorüberholung schon mal irgendwann ansteht und dann bestimmt meine Kühlung durch den weniger verschlissen, bzw. keine Laufleistung, noch besser wird. Kann aber nie schaden !


    Preisfrage: Was macht ein B6 Fahrer im Stau, wenn der Lüfter sich bei der "eingeprägten" Stellung des Wasserzeigers NICHT einschaltet. Und die Außentemperatur brüllend heiß ist ????? :zwinker:



    Viele Grüße


    Jürgen

    Servus,


    ÜBRIGENS, fahre seit 22.September 1991 B6. Deshalb würde, ich mir wenn ich mir so was bauen würde, eher einen M20 mit Leistung einbauen. Einfach nicht so Kopflastig und auch insgesamt weniger Gewicht. Warum ich gerade dabei meinen 318i etwas zu peppen ??


    Sicherlich würde ich nie den "8406100" verbasteln.


    Eigentlich ist der E21 nicht wirklich für den großen Block so geeignet, hingegen ein E30 ist da schon viel besser !


    Grüße


    Jürgen


    PS.: Übrigens, falls ich meine Kupplung mal tauschen sollte, lade ich "STEFAN-e21 ein ! :ironie:

    Servus,


    meines Wissens ist die Stirnwand minimal nach gearbeitet und auch evtl. der Kardantunnel, zumindest bei den letzten, die das große Getriebe aus dem E12 528i fahren.
    Ist eine enge Geschichte und nicht für "Warmduscher" :ironie::zwinker:


    Spaß beiseite, normalerweise würde es ein guter M20 2,7Liter locker tun :shock


    Gut Nacht


    Jürgen

    Servus,


    würd ich aber schon stark meinen ! :good:


    Sag bloß, Du kennst in meiner Gegend aus ? Oder warst Du da früher mal unterwegs.


    Bin mittlerweile seit gut 10 Jahren im Landkreis ED und in Seeshaupt nicht mehr, Du vestehst warum ! :astro:


    Gewichtsoptimierung am Lampenträger, na da hast Du Dir aber was vorgenommen. Okay, Klein....................., na Du weißt.


    Mein kleiner hat trotz vielen Extras 1030 kg auf der Waage und demnächst ein wenig mehr :zwinker: .


    Gut Nacht


    Jürgen

    Servus,


    viele Grüße aus dem Landkreis Erding, vielleicht sieht man sich mal ? Bin mal gespannt wie er aussieht ? Wird am Motor auch was geändert ??



    Gut Nacht


    Jürgen


    PS.: Meiner ist opalgrünmetallic

    Servus,


    war vor 10 Jahren mindestens an einem Wochenende in Deinem Ort, vielleicht erinnerst Du Dich, oder wir sind uns sogar mal über den Weg gelaufen.
    Achatgrünmetallicer B6, für Dein gutes Stück, alles Gute. Vielleicht trifft man sich ja irgendwann mal, wer weiß ? Toi, toi beim "restaurieren".


    Bin mit meinem zweiten E21 hoffentlich bald fertig ? :smile


    Grüße aus dem Landkreis Erding


    Jürgen

    Servus,


    hatte ich schon fast vermutet, habs selbst schon an einem alten versucht ! Schier unmöglich den Zeiger runter zu bekommen ohne zu demolieren, eigenartig ? Also doch zum freundlichen gehn und wieder "löhnen". Okay, am Anfang brauch ja den Tacho noch nicht. Erst nach der Einfahrphase. :smile


    Leichter gesagt als getan, gibt schon noch einige Probleme, aber es wird, wie gesagt. Heute Kabelbaum verbaut und eine längere Ölleitung zur Servopumpe. Zündverteiler und -kabelbaum, gleich mal grob für meine "flache" Nochenwelle eingestellt. Morgen kommt die Druckleitung raus und kommende Woche werd ich mir eine längere besorgen. Dann kommt er erst mal zum Auspuffbauer, tja und dann könnte es eventuell los gehn ??


    Sofern er Lust hat ein Lebenszeichen von sich geben, mein kleiner 4 Zylinder !? :shock:ironie:


    Bis demnächst


    Jürgen

    Servus,


    das freut mich aber, für Dich ! Hast Du den Tacho selbst zusammen gebastelt ? Habe nämlich auch ein Ziffernblatt bis 240 für meinen, nur leider möchte der Zeiger nicht runter ?? :shock:shock
    Vielleicht kannst Du mir nen Tipp geben, übrigens Bremse an meinem B6 bald in Arbeit. Momentan zuerst mal meine andere "kleine" Baustelle fertig, zum laufen, bringen.
    Und noch eins, hab mir Dein Profil angeschaut, 2010 bekommt mein 318i, ähhhhhhhhhhhm 315er auch 15 Zoll BBS wie Deiner, nur hab ich leider auf der linken Seite zwei Auspuffrohre nebenander. :ironie:


    Der Baby-Racer kommt mir auch so bekannt vor, nachdem meine Tochter bald zu groß wird demnächst Sohnemann BMW Formel 1 fahren :good::good: !!!!!!!!!!


    Bis demnächst


    Jürgen

    Servus, Zusammen


    Olli, hat recht. Von dem Sound ist definitiv kein Unterschied. Allerdings von der OPTIK, schon !


    ODER, Nr. 448 ?? :smoke:


    Bis denn


    Jrgen



    PS.: Hab den Klang schon wieder ganz vergessen, wird Zeit, da8 ich Ihn mal zum leben erwecke ! :rol:

    Servus,


    bei meinem 318i liegt mein zweiter Igel leider noch, hab momentan noch viel wichtigeres zu tun ! Muß erstmal noch andere "Baustellen" beseitigen, hab jetzt meine Servo von links nach rechts verlegt, und unteren Wasserschlauch geändert. Kann Dich aber beruhigen, vermutlich wird er 2010 verbaut, hab den zweiten Halter schon liegen. Stammt von einem Kollegen aus dem Forum, danke nochmal.


    Wenn es Dich interessiert habe aber seit gut 8 Jahren an meinem B6 eine Anzeige, war nicht vorhanden. Nachträglich verbaut, das meiste was ich erreicht habe waren mal 115 Grad. Bin ich aber ziemlich gut unterwegs gewesen, fast nie unter 200. :zwinker: Außer Baustellen und Begrenzungen. Normalerweise, durch den höheren Inhalt und durch die großen Kühlrippen bleibt die Temperatur meist sehr moderat.


    Aktuell bin ich aber noch in der Einfahrphase, habe mir eine neue Achse zu gelegt. Vermutlich 2010 langsam wieder schneller unterwegs gut 2.000 km unterwegs gewesen !


    Grüße


    Jürgen