Beiträge von Hecktriebler

    hallo zusammen!


    bin 'erfolgreich' aus deutschland zurück!
    motor eingefahren, läuft brachial ab 4000u/min! jetzt kann ich dann an die detailarbeiten gehn, lackhudler ausbessern/polieren, mittelkonsole besser fixieren, beifahrersitz entquietschen, rücklichter...achso... ich schreib mal noch n fred bei suche...


    zu roger konnt ich nun erfolgreich kontakt aufnehmen! danke euch!


    wünsche sonnige tage!
    gruss oli

    huhu


    hab grad den 1200sten kilometer auffen moder draufgefahren. bin grad im headquarter in aulendorf angekommen (wo der micha das hoheitsgebiet hat (der den ulmer auch kennt, da 2002tii)) und bin froh, dass es nur ein wackelkontakt war, der mir vorhin auffer bahn den motor abgestellt hat. bissl an den zündkabeln wackeln und ging wieder... bin grad nach bereits 300 heute gefahrenen kilometern bei zürich innen norden abgebogen, an winterthur vorbei, fahr gemütliche 120... stellt der motor plötzlich ab, grml... ersma gedacht, kolbenfresser, kolbenfresser, kolbenfresser, kolbsnnrfeess, kornbslee, krblmzzz... da ich so ´hans-guck-in-die-luft-mässig´unterwegs bin und weder tcs/adac/assistance hab :rol: hatt ich nomma glück...


    hab grad ne woche frei und bin am kumpelz besuchn und autoschrauben, juchu, endlich mal wieder ne ganze woche nix besseres zu tun! war heut nachmittag in solothurn (1. diesjähriges SOF-treffen, http://www.swissopelforum.ch/, da hats auch bilder davon) noch bei den ´altopeljunkies´(näheres auf meiner hp), um dann schliesslich ind gute, alte oberschwaben zu fahren. hoffentlich is näxte woche schön, dann kann der "auge" seinen 2002er ma rausziehn für n ausfährtchen.


    achso... hab meine spam- und unbekanntordner gelöscht, kann wieder e-mails empfangen.


    ... oh, ich merke grad, dass ich leicht betrunken bin... danke, dass ihr mir PM´s geschrieben habt, is mir grad erst aufgefallen, hehe.


    bis demnächst!


    oli

    @ uwe: cool, danke! bin ich mal gespannt. der stand 5 kilometer von meinem zuhause entfernt, hehe...


    @ stephan: ja, die passen genau! es gibt trotzdem 2 unterschiede:
    - die metallecken an der heckscheibe haben einen etwas anderen winkel, passt aber trotzdem
    - und der keder ist insgesamt etwas flacher, d.h. die sichtfläche steht nicht heraus, sondern ist eben mit dem gummi.


    grüsschen
    oli

    huhu


    juchu, schönes wetter...


    hab diese woche noch meine stosstangen nachlackiert, das mattschwarz is abgeblättert gewesen. nen neuen keder für front- und heckscheibe hats auch gegeben, wegen dem gleichen problem, das war alles schlecht angepinselt (vom vorbesitzer). die vom e30, 1. serie passen ja perfekt und gibts in schwarz


    bin mal so 150 km gefahren, macht echt laune, auch bis 4500 u/min... noch 600 km bis motor eingefahren...
    ratet mal, was ich am strassenrand getroffen hab ?!?


    hab den blauen schon mal in zürich rumgahren sehen... leider hab ich den desitzer auch heute nicht getroffen...


    [Blockierte Grafik: http://img147.imageshack.us/img147/4315/140320091044schmiert.jpg]
    [Blockierte Grafik: http://img56.imageshack.us/img56/8350/140320091043schmiert.jpg]


    frühlingsgrüsse!

    hey, danke fürs willkommenheissen!


    unglaublich, aber wahr: der bock is fertig. nur noch kleine detailarbeiten muss ich machen (schwarzmatt ausbessern, lacknasen wegpolieren). nach 1,5 jahren beim motorenbauer steht das wägelchen wieder in meinem schopf!


    ich hab meine homepage geupdatet, schaut doch vorbei!


    ich wünsche uns allen ein baldiges ende des winters!!!!!!
    ich konnte bisher nur ca. 80 km fahren, argh...


    @OzWo: nein, eben nicht, hehe... ich hatte vorher jägermeisterorange drauf. nun ist es original bmw-inka. das is heller. und schöner :klap:
    Roland : naja, im märz 2006 hab ich angefangen, nu isser fertig! aber es war viel. da muss ich dir recht geben.




    gruss!

    Hallo


    ich wollte mich hier mal anmelden, denn es ist immer gut, kontakte rund ums auto zu haben. ich bin in einigen foren aktiv und bin nun auch über dieses gestolpert.
    ich heiss oli und mein interesse sind hecktriebler aus den späten sechzigern bis mitte der achziger. zu meiner schande muss ich gestehen, dass ich eigentlich auf opel 'grossgeworden' bin, ich habe diverse (viele) böcke aus der rüsselsheimer 'schmiede' gahabt und habe immernoch vier.


    im frühling 2006 jedoch bekam ich ein angebot, dem ich nicht wiederstehen konnte. da mein kumpel lackierer ist und selbst nen 2002 und zwei e30 fährt (ich war gegenüber bmw noch nie abgeneigt, hatte sich halt noch nie was ergeben), und er mir zusagte, dass ich das auto bei ihm restaurieren darf, entschloss ich mich für nen schnäppchenpreis gleich zwei e21 auf einmal zu kaufen. der verkäufer hatte leider den führerschein verloren und musste die kärren schnell abgeben.
    so wurde ich besitzer eines e21 b6 alpina und eine 323i. ich brachte diese mit nem transporter nach deutschland (ich lebe bei zürich) zu meinem kumpel. den 323 schenkte ich nem anderen kumpel, der schweissen kann wie ein gott. dafür macht er mir die schweissarbeiten. im sommer 2006 machte ich 5 wochen (mein jahresurlaub) nix anderes, als jeden tag am auto zu basteln, um ihn dann im herbst 2006 in zürich vorzuführen (onhe mängel, lol) und zu fahren. ich war begeistert vom motor und der strassenlage! nach dem winter, bei der ersten grösseren ausfahrt nach braunschweig stellte es sich dann heraus: 1 liter ölverbrauch auf 180 km bei zügiger fahrweise. naja, dachte ich mir, bringst den bock mal zum motorenbauer. diagnose: 6-facher kolbenkipper und kaputte ventilschaftdichtungen. weil ich schon immer ein altes auto mit dampf haben wollte, entschied ich mich, den motor komplett instandsetzen zu lassen, mit hubraumvergrösserung auf 3000ccm, schmiedekolben in einzelanfertigung und anderen massnahmen, wie z.b. leichtere schwungscheibe, zylinderkoppüberarbeitung, neue ventile etc. das brauchte nun ein ganzes jahr und mein ganzes taschengeld :cray: .
    vor 3 wochen meldete sich mein motorenbauer mit der frohen nachricht, dass er nun alles zusammengabaut hätte, auch das differenzial und die anderen dinge, die zu überholen waren und er den wagen bereits einfährt und noch diverse einstellungen macht. so werde ich also in den nächsten wochen den wagen abholen können und endlich wieder mit m fetten grinsen einsteigen und losfahren. leider ist der winter da, aber glücklicherweise gibt es auch im winter schöne tage und die serpentinenstrecken in der schweiz sind eh wie geschaffen dafür.
    so, genug gelabert, erst mal n foto von der karre:


    [Blockierte Grafik: http://img171.imageshack.us/img171/3012/17022007069dv3.jpg]


    ... wen es interessiert, ich habe eine homepage, dort sind die fotostories all meiner kärren und einiges mehr, z.b. auch ein link zu einem bilderarchiv eines verrückten holländers, der seinen e21-b6 akribisch wiederaufgebaut hat. schaut mal rein!


    grüsse vom zürichsee :smoke:
    oli