Hat DOCH was mit E21 zu tun...aber...

  • Hallo zusammen...ich muss meine Frage leider HIER stellen...denn in den passenden Rubriken habe ich keine Möglichkeit ein neues Thema zu erstellen...sorry dafür.


    Meine Frage bezieht sich auf den M20 aus meinem 323i:

    Mit dem Vorbesitzer war ausgemacht, dass er den Zahnriemen wechseln lässt. Hat er auch getan. NUR: Dass er in diesem Zusammenhang nicht direkt die Wasserpumpe gewechselt hat, verärgert mich. Er hat ja sein Wort gehalten...aber mich ärgert dieser "Absprachefehler".

    Nun stelle ich also fest, dass die WaPu nicht wirklich dicht ist und würde diese gerne wechseln. Kann mir jemand sagen, ob ich zum Wechsel der WaPu die untere Riemenscheibe (also die auf der KW) abziehen muss (was ja nach sich zieht, dass ich den ZR wieder abnehmen müsste). Ich kann es bisher nicht wirklich sehen, ob ich alle Schrauben erreichen kann. Bisher VERMUTE ich, dass ich nur den Deckel des Zahnriemens abnehmen muss...wäre das richtig?

    Leider kann ich es wie oben erwähnt nicht am richtigen Ort posten...und im www finde ich unendliche Info zum E30 aber wenig zum E21.


    Mag mir jemand einen Tip geben?


    Lieben Dank!

    Derek

  • Hi Derek,


    das Zahnriemenrad auf der KW kann bleiben, nur der Torsionsdämpfer sollte weg; 6 Schrauben M8.

    Der Zahnriemenspanner stützt sich am Gehäuse der WaPu mit seiner Feder ab, ergo muss die Spannrolle und damit der Zahnriemen runter.

    Falls vorhanden Visko-Lüfter und die Zahnriemenabdeckungen entfernen versteht sich von selbst.

    WaPu selber sind 3 Schrauben.


    Bei Kauf der neuen WaPu auf die vom E21 achten, spätere M20 Pumpen haben eine andere Lüfter-Nabe.


    Gruß,

    Balthi

  • Nicht ärgern. Nimm dir Zeit und mach alles anständig.


    Alles wichtige wurde bereits erwähnt. Der Tausch geht völlig problemlos an einem Nachmittag.


    Dichtung für die Wapu sauber auflegen und vorher den Auflagebreich mit Schleifpapier plan machen und reinigen.


    Hab dies vor kurzem auch gemacht - ohne Hebebühne vorm Haus, da wir aktuell Baustelle haben.


    Es schadet auch nicht wenn die Kühlflüssigkeit mal gewechselt wird.

  • Hallo Ihr lieben "Helferlein"...ganz besonderen Dank!


    Ich rolle mal von unten nach oben auf:

    Die Spannrolle sollte ja wohl gewechselt sein...wie beschrieben wurde der ZR ja erst vor unter 1000 KM in einer Werkstatt erneuert.


    Klar, Kühlflüssigkeit und Dichtflächen verstehen sich von selbst...


    Danke auch für die Fotodoku...wobei es noch toller gewesen wäre wenn Du ein Foto von den Markierungen gemacht hättest...hihi.


    Das mit Spannstift und Riemen schaue ich mir gleich mal an...wenn das Wetter mitspielt...sieht gerade doof aus.


    Und das (nun bin ich beim Kommentar von Balthi gelandet) mit der Pumpe werde ich gleich mal gucken...mir wurde mein Fahrzeug explizit angegeben...



    Als zusätzliche Info: Auch der Kühler war nicht mehr in Ordnung...da dieser getauscht wird, habe ich demnach recht gut Platz zum werkeln.



    Ich werde Euch auf dem laufenden halten...danke nochmals


    Jippie...

    Derek

  • :_moin,


    es sollte in der Fotoreihe auch nicht eine Anleitung für einen Zahnriemenwechsel erstellt werden sondern auf die unterschiedlichen WaPus hingewiesen werden. Wenn du die Idee hast auch die Viskokupplung demnächst zu tauschen würde ich mir mal die Preise für die beiden verschiedenen Versionen der Viskokupplung angucken und dann die WaPu dazu passend wählen.:zwinker:


    VG,


    Volkert

  • Sooo, vollbracht....oder zumindest so halb...

    WaPu ist drin und es gab auch keine Probleme...ich hatte mich allerdings entschieden (da der Kühler ohnehin auch erneuert wurde) den Kühlergrill ebenfalls zu demontieren...so hatte ich eine sehr gute "Draufsicht".

    Meine Viscokupplung scheint die "billige" zu sein...vielleicht wurde die mal getauscht.

    Komplett zusammengebaut ist er dennoch noch nicht, weil ich auf die neuen Buchsen für die LiMa warte (das "schiefziehen" ist ja wohl üblich...lach).


    Also: Nochmals herzlichen Dank für Tips, Zuspruch und Hilfe...!!!


    Gruss aus dem Süden

    Derek