Anzugsmoment der Krümmerschrauben am M20

  • Hallo Leute


    Ich brauch mal wieder eure Hilfe:

    Ich bin gerade dabei bei meinem 320/6 neue Krümmer zu montieren.

    Nun die Fragen:

    Wie fixiere ich die Stehbolzen im Motor (mit Kontermuttern ja aber welches Drehmoment?)

    Welches Anzugsmoment sollte ich bei den M8 Kupfermuttern beachten?


    Vielen Dank


    Lg Stefan

  • Hallo Stefan, Krümmerschrauben in Aluköpfen schraubt man gar nicht fest. Sie werden handfest eingesetzt und mit Loctite oder anderer Schraubensicherung eingeklebt. Anziehdrehmoment für M8 Kupfermutter würde ich bei 30Nm sehen. Wenn du Muttern mit breiter Auflage hast reichen auch 25Nm.Gruß Andreas

    Wenn ich will kann ich locker mit 8 Litern 100 km fahren. Aber was für eine Benzinverschwendung!

  • Moin

    So ein Quatsch!

    Wer zieht Schrauben Handfest an??

    Klebt krümmerschrauben mit loctite ein?

    Es gibt vom Hersteller Anzugsdrehmomente, aber die benutze ich auch nur bei Dehnschrauben, Zylinderkopf Schrauben!

    Der Rest wir angezogen nach Köpfchen!

    Aber das ist meine Meinung dazu!

  • Mein Freund: für Dehnschrauben gibt es kein Anzugsdrehmoment sondern Winkelgradangaben. Es gibt ein Setzdrehmoment mit dem man beginnt. Aber wenn es ja bei dir mit Köpfchen gut klappt...

    Wenn ich will kann ich locker mit 8 Litern 100 km fahren. Aber was für eine Benzinverschwendung!

  • .... man kann auch alles unbedingt komplizierter machen, als es üblicherweise nötig wäre. :floet:


    Ich finde beim Krümmer Abschrauben kaum etwas lästiger als sich mit herausdrehende Stehbolzen. Bedeutet ja immer mehr Schraubaufwand. Bisher wurden bei mir die Stehbolzen danach mit gekonterter Mutter wieder reimplantiert. Ich sehe keine größeren Probleme die mehr als nur handfest anzuziehen (anderenfalls hätte ich mir dann ja auch eigentlich das Kontern 2er Muttern sparen können, kurz bevor das Gewinde im Alukopf aufgibt, sollte man aber natürlich schon aufhören :shock) oder aber auch die mit Loctite zu versehen (habe ich bisher allerdings auch noch nie benutzt).

    Anzugsvorschriften halte ich auch nur bei etwas kritischeren Positionen am Motor/ganzen Auto für unbedingt lebensnotwendig, Krümmerstehbolzen und anschließende Kupfermuttern sind da bisher auch ohne Drehmomentschlüssel weder abgerissen noch im Nachgang von alleine abgefallen ...

  • Mein Freund: für Dehnschrauben gibt es kein Anzugsdrehmoment sondern Winkelgradangaben. Es gibt ein Setzdrehmoment mit dem man beginnt. Aber wenn es ja bei dir mit Köpfchen gut klappt...

    Freund??

    Ok hab es falsch verstanden! Schrauben, besser Stehbolzen... Dachte die Verschraubung Muttern M8 waren da gemeint.

    Aber glaub mir, dass ich in der Lage bin ein Motor fachgerecht zu reparieren.

    Damit beende ich meine Teilnahme hier.

    Find es halt immer lustig , dass es Leute gibt die für alles ein Drehmoment benötigen.

    Aber ich bin jetzt raus.