323i startet nur mit Gas und geht im Leerlauf aus

  • Moin,

    ich habe heute nach gut 12 Monaten Stillstand meinen 323i gestartet, bis auf ein leichtes Kraftstoffleck funktionierte alles perfekt.

    Nach dem Austausch der Kraftstoffleitung, habe ich den Motor ca. 15 Minuten im Stand laufen lassen ( lief einwandfrei) und ihn dann abgestellt.

    Als ich 5 Minuten später wieder starten wollte, sprang er nicht mehr an.

    Ich hatte zu Beginn des Startens immer das Gefühl als wolle er kurz anspringen, er tat es aber nicht.

    Mit Gas springt er an, läuft allerdings gerade im unteren Drehzahlbereich unrund.

    Gehe ich vom Gas, so dass er im Leerlauf laufen müsste, geht er sofort aus.

    Fahren funktioniert, im Teillastbereich, wenn ich sehr wenig Gas gebe, ruckelt er.

    Gebe ich etwas mehr Gas, läuft er einwandfrei.

    Ich hoffe auf Eure Tipps / Erfahrungen.

    Danke im voraus!

    Grüße

    Dennis

  • So, Update von heute morgen:

    Motor startete ohne Gas, ging aber sofort wieder aus.

    Wenn Gas beim starten betätigt wird und die Drehzahl dann über 2000 1/Min gehalten wird, läuft er.

    Sinkt die Drehzal unter 2000 1/Min, beginnt der Motor zu stottern und geht aus...

  • Moin Dennis


    Wenn du ihn länger am leben hältst, wird der Motorlauf dann besser und ruhiger je wärmer der Motor wird?

    Könnte eventuell ein Problem mit deinem Zusatzluftschieber oder mit deinem Unterdrucksystem insgesamt sein.

    Gruß
    Harry

    "Damit das mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

  • Hallo Harry,

    nein, unabhängig von der Motortemperatur springt er nur nach mehreren Versuchen mit getretenen Gaspedal an

    (betätige das Pedal immer zu ca. 1/3 vom Weg).

    Er läuft dann extrem unrund, ab ca. 2000 1/Min dann normal und stabil.

    Gestern beim fahren, wie berichtet, im unteren Teillastbereich mit ruckeln, bei mehr Gas dann ganz normal.

    Beim auskuppeln geht er aus, wenn die Drehzahl abfällt.

    Unterdruckleitungen habe ich grob gecheckt, scheinen zumindest alle drauf zu sein.

    Merkwürdig finde ich, dass er gestern nach dem ersten Starten 10 KM zur Werkstatt problemlos gelaufen ist und auch nach dem Austausch der Kraftstoffschläuche am Filter noch 20 Minuten auf der Bühne problemlos im Leerlauf lief...

  • So, Fehler ist gefunden.

    Der Unterdruckschlauch von der Ansaughutze über der Luftmegenmesser war undicht.

    Schlauch getauscht & Auto läuft wieder wie am ersten Tag!

    Ein herzliches Dankeschön für Deine Unterstützung Harry! :good: