Länge Schaltbock M10 5-Gang Schongetriebe

  • Hallo liebe Gemeinde,


    eine Frage, ich will jetzt die Tage mein 5-Gang Schongetriebe einbauen in meinen M10. Das Getriebe ist ein originales GH Getriebe.

    Um 100% sicher zu gehen, wollte ich nur mal nachfragen, ob der Schaltbock der richtige ist, den ich verwende. Den habe ich vor einer Ewigkeit gebraucht erstanden.

    Genauer gesagt geht es um die Länge vom Schaltbock.

    Beträgt bei mir ca. 350mm. An der Schalthebelstellung im Leerlauf fällt mir im Moment nichts aussergewöhnliches auf. Aber es wäre super, wenn das jemand mal gegenprüfen könnte.

    Vielen Danke und Grüsse

    Murat

  • Hmmm... ist zu lange her, daß ich das jetzt noch auswendig wüßte.
    Ich habe hier aber an einen kompletten M10 4-Ganggetriebe gemessen und bin da ca. bei 45 cm. Da das GH 9cm Zwischengehäuse hat, komme ich dann rechnerisch auf 36 cm. Demnach würden die 35cm wohl richtig sein...


    41 cm würde ich dann eher auf M20 4-Gang oder M10 5-Gang ME tippen...

    Aber zu lang kann man ja bequem kürzen:zwinker:


    Gruß Ekki

  • Danke Harry, das reicht. Wäre super, wenn Du nachsehen könntest.

    Die Dämpfungsplatte habe ich gerade beim Freundlichen abgeholt. Kostete um die 25 Euro. Ist aber nur ein rechteckiger Schaum mit einem großen Loch. Wenn ich das gewusst hätte, dann hätte ich mir die selber geschnitzt. Mir erschließt sich ohnehin nicht, was an der Platte fürs Fünfgang großartig anders sein soll...aber na ja

    Gruss

    M.

  • Hallo zusammen,


    wollte nochmal dieses Thema hervorholen. Vielleicht könnt ihr mir bitte nochmal hierzu einen Tipp geben.

    Also das GH Fünfgang Getriebe ist jetzt verbaut, der Schaltbock passte einwandfrei von der Länge her unten rein, Kardanwelle auch. Alle Gänge lassen sich im Stand einwandfrei durchschalten.

    Die Schaltstange stößt nicht an der Mittelkonsole an.

    Aber was mich irritiert, ist die Leerlaufstellung, die ich nicht gewohnt bin. Der Ganghebel steht in jeder Position immer etwas mehr nach rechts geneigt. Gehört das so bei diesem Getriebe?

    Das auf dem Bild ist die Leerlaufstellung, das war beim Viergang viel zentraler.

    Die Schaltstange unten am Bock hatte ich extra für Fünfgang neu gekauft. Ich habe aber das Gefühl, dass sie ein paar mm zu lang ist? Kann das sein?

  • Hallo Ekki,


    danke nochmals für die Unterstützung. Es war so wie du geschrieben hast. Stellt man das Auge vom Schalthebel gerade, dann sieht man, dass er gekröpft ist. Jetzt habe ich die Schaltstange unten nochmal ausgehängt und den Schalthebel um 180 Grad gedreht. Jetzt passt alles wieder, die Stellung ist genau mittig wie gewohnt.

    Man kann übrigens die Schaltstange aushängen, ohne die Kardanwelle nochmal auszubauen.

    Grüße

    Murat