Suche Gewindefahrwerk

  • Hallo!

    Ein Gewindefahrwerk ist für Motorsportfahrzeuge unverzichtbar, da hiermit das Auto auf einer Radlastwaage so eingestellt wird, das

    die Gewichtverteilung weitestgehend gleich ist. (Ein E30 steht dann dabei ca. 30mm schief).

    Wenn Du gerne schraubst, dann soll es ein Gewinde-Fahrwerk werden.

    Meine Erfahrung ist aber, wenn es einmal eingebaut ist und steht, wird da später nichts mehr verstellt.

    > Man kann auch ohne Gewindefahrwerk sehr gut klar kommen.


    Grüße aus dem Oberbergischen

  • Hallo Hans,

    das Auto wird mit den Rädern auf 4 Waagen gestellt. (die Waage müssen natürlich entsprechende Lasten abkönnen).

    Das Fahrzeug wird mit Gewicht am Fahrersitz (ähnlich wie beim Spur einstellen) belastet und halb vollgetankt.

    Ziel der Arbeit ist es nun, durch die Höhenverstellung möglichst gleiche Lasten auf alle 4 Räder zu bekommen.

    Das ist bei einem Auto mit Heckantrieb und Frontmotor natürlich nicht immer ganz einfach und auch nicht ganz

    zu realisieren.

    Je genauer das gelingt, desto besser wird das Fahrzeug im Rennbetrieb seine Straßenlage haben und sich entsprechend ausgeglichen fahren lassen.

    So, habe ich hoffentlich verständlich beschrieben. Kann man aber garantiert auch Googln.

    Grüße aus dem Oberbergischen