genaue Position untere Zierleiste Ausstellfenster

  • Hallo allerseits,


    ich rüste gerade bei meinem 323i Ausstellfenster nach.

    Bei den Ausstellfenstern handelt es sich um die Vorfacelift-Variante mit der zusätzlichen Zierleiste die auf der Karosse befestigt wird.

    Kann mir jemand ein Foto von seinem originalen E21 schicken wie genau diese untere Zierleiste positioniert ist?

    Interessant ist vor allem die Position dieser Leiste zum hinteren Windlauf und zur B-Säule hin.


    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

  • Moin, ich kann Euch am Dienstag Bilder von den originalen NFL Austellfenstern im ausgebauten Zustand machen, wenn das hilft.

    Leider kapier ich anhand des (meines Bildes) :-) und der Beschreibung nicht genau, wonach ihr eigentlich sucht. Ich weiß aber auch nicht, wie ein E21 ohne Austellfenster aussieht.


    Vielleicht macht ihr ja mal ein Bild, dann kann vielleicht auch geholfen werden!

  • Ich glaube die untere Zierleiste, welche an der Karosserie befestigt ist, gibt es nur bei VFL-Modellen. NFL-Modelle haben diese Zierleiste nicht, dadurch ist die untere Zierleiste dieser Ausstellfenster dicker von der Höhe her. Es gibt sicher Bilder im Netz.


    Gruß

    Joti

  • Ich glaube die untere Zierleiste, welche an der Karosserie befestigt ist, gibt es nur bei VFL-Modellen. NFL-Modelle haben diese Zierleiste nicht, dadurch ist die untere Zierleiste dieser Ausstellfenster dicker von der Höhe her. Es gibt sicher Bilder im Netz.


    Gruß

    Joti

    korrekt:good:

    ...das leben ist zu kurz um scheiss autos zu fahren...


    Homer J: E21 320/6 Bj. 10/81 zypressengrünmetallic
    Friedhof: E21 320/6 Bj. 3/79 Automat topasbraunmetallic
    Hai: E21 323i Bj. 5/78 arktisblaumetallic


    *1954 *1974 *1990 *2014

  • Danke für die Infos. Also nochmal zusammen gefasst. Alte Fenster Raus, Rost falls vorhanden entfernen und lackieren. Dann an der B-Säule die vorgestanzten Metallteile mit einem Schraubenzieher raus drücken, meist ist ein Klebeband darüber.

    Dann an der B-Säule die Verkleidung bzw. Kunstleder oben und unten etwas weg ziehen um die Klemmschrauben Teilenummer 51361824925 mit der M6 Stopmuttermutter 51211803363 einzusetzen.

    Am besten die Mutter schon auf die Klemmschraube setzen und etwas aufschrauben, dann mit einer 10 er Nuss und Verlängerung von oben einfädeln.


    Dann hinten den Gurt abschrauben mit einer 19er Nuss und ebenfalls den Stoff etwas zur Seite ziehen. Darunter kommt gelber bröselinger Schaumstoff zum Vorschein. Unter diesem etwas überhalb der Schraube der Gurthalterung sind 2 Vertiefungen im Metall.

    In diese wird je nach Wunsch eine Blechmutter bzw. Einsteckmutter eingesetzt ( Blechmutter ST4,8 # 07 12 9904222 bzw. Einsteckmutter M5 46 63 7651465).

    Ich hatte wahnsinnige Probleme die Einsteckmutter einzufädeln ohne das Blech zu verbiegen da der Schlitz relativ klein war. entweder besorgt man sich beim Schraubenhändler etwas vernünftiges oder nimmt am Ende wie ich eine Blechmutter.


    Bei der späteren Montage muss man leider 2 Löcher in das Material machen, dort wo die Schrauben in die Blechmutter gehen um den Arm des Ausstellfensters zu fixieren.

    Irgendjemand hatte in der Vergangenheit einen Beitrag erstellt bei dem er den Arm unter den Stoff gelegt hatte, sieht aber auch nicht so toll aus da auf beiden Seiten dann ein Knubbel zu sehen ist und der Stoff nicht mehr richtig unter die Dichtung geklemmt werden kann.

    Das war es mit der Vorbereitung.

    Nun muss die Dichtung der Ausstellfenster montiert werden. Wenn man eine alte Dichtung hat werden meist klebende Dichtungsreste am Material hängen.

    Das ist sogenannte Abtupfbare Masse. Man Nimmt einen kleinen Bollen und kann die verklebte Masse damit recht gut abtupfen bis fast alles entfernt wurde. Dann die Dichtung auf den Falz setzten und mit neuer Abtupfmasse einkleben z.B. Dekaseal 8936.

    Diese Dichtmassen haben eine recht kleine Spitze. Man setzt die Dichtung komplett auf und unterspritzt dann mit der Masse die Dichtung.

    Alles was rausgepresst wird kann dann im nachhinein wieder mit einem kleinen Bollen Masse abgetupft werden. Einmalhandschuhe sind hierbei von sagenhaftem Vorteil.

    Nachdem die Dichtung eingesetzt und das überschüssige Dichtmittel entfernt wurde, wird das Fenster mit der Dichtlippe an der B-Säule in die beiden Ausschnitte eingesetzt und von innen mit der Nuss an den beiden Klemmschrauben die wir zuvor eingesetzt haben fixiert.

    Nun den Öffnungsmechanismus an der C-Säule in die beiden eingesezten Blechmuttern schrauben und die Zierblende darüber. Die Zierblende ist bei BMW nicht mehr erhältlich aber irgend jemand hat hier im Forum Neuteile aus dem 3D Drucker entworfen und kosten 60€.

    Ich werde mit die Teile selbst drucken und euch die Date hier im Forum zur freien Verfügung stellen wenn ich fertig damit bin.

    Dann,falls nötig die beiden Schrauben an der B-säule nochmals etwas lösen und das Fenster nachjustiern.

    Falls man ein VFL Modell hat ist unten am Fenster noch eine Zierleiste angebracht die montiert gehört.


    Bitte vor Einbau der Fenster den Hebel überprüfen. Der Kunststoff war bei mir etwas angelaufen und konnte mit etwas Polytrol von Owatrol wieder auf Neuzustand aufgewertet werden. Und etwas Balistol in das Gelenk hat es deutlich gangbarer gemacht.


    Leider habe ich eine grün getönte Heckscheibe und 2 braun getönte Ausstellfenster. Falls mal jemand tauschen möchte mache ich das gerne. NFL versteht sich und guter unverkratzter Zustand ;)


    Viel Spaß beim nachbauen