Ventil Benzinleitung Rücklauf

  • Hallo zusammen,


    seit einiger Zeit ist es so, dass wenn der Wagen länger stand, so ab 3Tage, der Wagen keinerlei Sprit in der Leitung hat. Der springt erst an, wenn ich die Batterie leer genudelt habe und er von hinten nachgefüllt hat.

    Mittlerweile vermute ich das Rücklaufventil, welches vor dem Versager sitzt.

    Ist ein 76er 320/4.

    Teilenummer von dem Ventil:13 31 1 259 194

    Vielleicht hat ja noch jemand eins herumliegen.:think


    Beste Grüße Robert

  • Moin Robert


    Das Problem kenne ich noch aus der Zeit als ich einen 2ltr. Vergaser gefahren habe.

    Fehler seinerzeit war eine kaputte Membrane in der mechanisch angetriebenen Benzinpumpe.


    Könnte das eventuell bei deinem Auto auch das Problem sein?

    Gruß
    Harry

    "Damit das mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

  • naja... es sind dann doch mind. 150m Luftlinie und mein Gehör ist auch nicht mehr so frisch:rol:


    aber der Wagen war bis gestern wegen defekter ZKD bei mir, also konnte ich das alles live probieren... allerdings habe ich ein solches Rücklaufventil nicht, um es einfach mal zu wechseln...

    Die Suche bleibt also:zwinker:


    Gruß Ekki

  • Hallo Robert, ist das abgebildete Teil das Rücklaufventil?. Wenn ja, würde ich vermuten das es über Unterdruck angesteuert wird. Wenn du das Ventil manuell mit Unterdruck beaufschlägst müßte es ja auf Durchgang gehen. Was ich nicht so ganz verstehe ist der Anschluß mit den drei Kraftstoffanschlüssen ?? Kann man das Ventil nicht vielleicht besser durch ein einfach in der Vorlaufleitung installierten Ruckschlagventil, z.B. von Sytec, ersetzen? Gruß Andreas

    Dateien

    • 851495_x800.jpg

      (20,66 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Wenn ich will kann ich locker mit 8 Litern 100 km fahren. Aber was für eine Benzinverschwendung!