Ein Münchner in Franken

  • Grüß Gott zusammen,


    ich möchte mich den Mitforisten gerne einmal vorstellen, die ersten Wochen habe ich nur still mitgelesen.


    Mein Name ist Sascha, ich komme aus Franken und habe nach langer Suche in Ingolstadt den Traumwagen meiner Kindheit und das erste Fahrzeug, in dem mich meine Eltern herumgefahren haben, gefunden. Es ist ein polarsilberner 323i aus 3/79 mit einem Vorbesitzer, belegbarer Historie und durchgängig scheckheftgepflegten 83.800 Km. Nun habe ich das Fahrzeug erst einmal zu einem Freund in die Kfz Werkstatt bringen lassen, er wird ihn TÜV fertig machen (neue Bremsen, Zahnriemen, Flüssigkeiten, Stoßdämpfer etc.), so dass ich mich dann auf eigener Achse um einen guten Lackierer/Restaurator kümmern kann. Am Ende möchte ich ihn in einen 2er Zustand versetzt haben.


    Felgen habe ich mir auch schon besorgt, es sind die OZ Heyking 09A in 15", ich finde sie passen mit 205er Reifen perfekt auf einen 323i. Derzeit suche ich noch ein Teilegutachten für diese Felge, alles andere als einfach eins zu finden.


    Ich freue mich auf einen spannenden fachlichen Austausch mit Euch!


    Grüße

    Sascha




    "Ich fahre gern Auto, vor allem Alpenpässe. Vielleicht können Tiefenpsychologen daraus Schlüsse ziehen"


    Franz Josef Strauß

  • Moin Sascha


    Ein herzliches Willkommen hier on Board aus dem hohen Norden in den tiefen Süden.

    Schönes Auto und mit der Historie ein echtes Schmuckstück.


    Glückwunsch.


    Zeig doch noch ein paar mehr Bilder

    Gruß
    Harry

    "Damit das mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

  • Servus Sascha,


    ich bin auch ein Neuling im Forum und bin schon gespannt auf Detailbilder von deinem Glückstreffer.:geifer

    Von so einem Auto kann man eigentlich nur träumen.:klap:

    Hoffentlich gibt es bei der Bestandsaufnahme keine größeren Posten, aber mit gut 83TKm dürfte es sich um ein Schönwetterauto handeln ohne Salzfraßstellen.


    Viel Spaß im Forum


    Grüße

    Günter

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für die herzliche Begrüßung!


    Ich habe das (hoffentlich!) gute Stück direkt aus der Tiefgarage auf den Transporter gefahren und dann auch gleich in der Werkstatt abliefern lassen. Das ist auch der Grund, warum ich bisher kaum Fotos gemacht habe. Mein Kfz Meister sagte, er habe keine Durchrostungen, auch die typischen Stellen des E21 sind ohne nennenswerten Rostbefund. Die Chromteile sind nicht mehr schön, die Fahrertür mit der Stoßleiste hat eine Delle, der Lack insgesamt ist in keinen angemessenen Zustand. Ich habe mir ein Budget von maximal 7.000 € für das Fitmachen gesteckt, ich hoffe damit komme ich ein Stückchen weit.


    Sobald ich ihn durch den TÜV habe, (H bekommt er mit den optischen Mängeln wohl zum Einstieg nicht, sagte der TÜV Mann?), gibt’s Fotos, versprochen. Ich möchte ihn ja selber mal richtig umfangreich ablichten um die Entwicklung zu dokumentieren.


    Er ist jetzt der dritte BMW in der Familie, neben meinem E 85 aus 2006 und dem Familien 5er Touring. Ich bin seit jeher BMW begeistert (ohne Markenblind zu sein, ganz wichtig) und freue mich, dass meine zwei Söhne (3 und 5) auch schon BMW-affin sind.


    Viele Grüße

    Sascha

    "Ich fahre gern Auto, vor allem Alpenpässe. Vielleicht können Tiefenpsychologen daraus Schlüsse ziehen"


    Franz Josef Strauß

  • Ja, vor allem weil er schon mal ein H Kennzeichen hatte, damals vor der Außerbetriebsetzung von vier Jahren. Ich versuche gerade über den Verkäufer an das alte Gutachten zu kommen.

    "Ich fahre gern Auto, vor allem Alpenpässe. Vielleicht können Tiefenpsychologen daraus Schlüsse ziehen"


    Franz Josef Strauß

  • Oh man, ärgerlich...

    Mich nervt, dass ich jetzt vor der komplett-Restauration wegen optischer Mängel investieren muss. Ich möchte die Zulassung aber jetzt machen, da ich Bedenken habe, dass sich die Spielregeln innerhalb von 1 bis 2 Jahren nochmal ändern werden. Und nicht zum Positiven...

  • Ja, mich ärgert es auch extrem. Noch habe ich keine Rückmeldung zum Gutachten bekommen. Wenn ich es nicht bekomme, muss ich auch in die optische Wiederherstellung investieren.


    Gibt es wohl Indizien, dass sich die Kriterien für ein H-Kennzeichen weiter verschärfen sollen?

    "Ich fahre gern Auto, vor allem Alpenpässe. Vielleicht können Tiefenpsychologen daraus Schlüsse ziehen"


    Franz Josef Strauß