elektr. kraftstoffpumpe vergaser

  • Hallo zusammen, mach mich gerade an die Elektrik meines Motorumbaues. Elektrische Kraftstoffpumpe und E.lüfter sind gerade dran.1. Ich wüßte gerne mal was ihr bei einem 4 Zyl. Vergasermotor für eine Nachrüstpumpe installiert habt. Die Pumpe sollte eine integrierte Druckregelung haben, also ohne Druckregler und / oder Rücklaufleitung auskommen. 2. Wo habt ihr die dementsprechende Pumpe verbaut,gerne auch mit Bildern. Hintergrund ist: Ich hab ne Carter p4070 Pumpe aus den USA bekommen die diese Kriterien alle erfüllt, Niederdruck aber hohe Förderleistung, aber das Ding ist halb so groß wie ne Lichtmaschiene!! Gruß Andreas

    Wenn ich will kann ich locker mit 8 Litern 100 km fahren. Aber was für eine Benzinverschwendung!

  • Hallo Andreas,


    ich habe eine Hardi Pumpe direkt unterhalb der Batterie eingebaut. Keine Ahnung mehr was für eine, hohe Literleistung aber wenig Druck,
    ohne Rücklauf. In der Zuleitung habe ist noch ein Filter sowie ein Rückschlagventil. Normal sollte die Pumpe ja in der Nähe vom Tank sitzen da sie ja nicht gut saugt. Ich habe aber bis jetzt keine Probleme damit.
    Wichtig ist noch eine Relais Schaltung, damit die Pumpe aufhört zu fördern wenn der Motor mal aus geht.


    Viele Grüße
    Tobi

  • Hallo Tobi. Vielen Dank für deine Info. An den Platz vorne auf der linken Seite im Motorraum hatte ich auch erst gedacht. Fand Ich jetzt aber weder optisch noch technisch so gelungen. Bei meiner Pumpe ist es wohl auch so wie von dir beschrieben. Sie sollte vom Montageort gesehen auch drücken und nicht saugen. Ich hab mich entschlossen das mein Reserverad auszieht. Der Platz in der Reserveradmulde scheint mir optisch und technisch der beste zu sein. Hier lassen sich sowohl Saug- wie auch Druckleitung sauber abzweigen und oberhalb des Tanks bis in die Reserveradmulde legen. Andere Vorschläge sind natürlich immer noch willkommen. Nochmals vielen Dank an den Tobi, Gruß Andreas

    Wenn ich will kann ich locker mit 8 Litern 100 km fahren. Aber was für eine Benzinverschwendung!

  • Hallo Andreas,


    Hab noch ein Bild gefunden wo die Pumpe drauf ist, unterhalb von der Batterie. Der Luftfilterkasten fehlt auf dem Bild gerade :shock . Von der Idee die Reserverad Mulde aufzugeben für ne Pumpe halte ich nichts, das hatte ich schon mal bei nem Kadett und würde es nicht mehr machen.
    Mein erster Gedanke war die mechanische Pumpe vom 02 ti zu verbauen die war aber damals neu nicht lieferbar. Deswegen wurde es dann eine elektrische.


    Viele Grüße
    Tobi

  • Hallo Tobi,
    vielen Dank fürs Bild. gefällt mir gut in deinem Motorraum und sieht auch sehr ordentlich aus. Wenn Ich fertig bin gibts auch mal von mir ein Bild. Du wirst dich wundern wieviel Platz in so einer Reserveradmulde ist und was da alles reinpasst! :zwinker:

    Wenn ich will kann ich locker mit 8 Litern 100 km fahren. Aber was für eine Benzinverschwendung!

  • Servus,


    Bei mir ist die Hardi 8012 verbaut. Da sie drehbare Stutzen hat, wird die Leitungsverlegung nicht zur Geduldsprobe. Soweit ich weiß, arbeitet sie bedarfsgerecht und hat ein integriertes Rückschlagventil. Da ich nirgends ein Loch bohren wollte, habe ich die Lösung am Federbeindom erfunden. Die Halterung besteht aus zwei Blechteilen mit zwei Gummidämpfern dahinter.
    Bin sehr zufrieden, das lästige Orgeln nach langen Standzeiten entfällt und schon Batterie und Motor.
    Schaltplan für die Sicherheitsabschaltung bekommt man im Netz. Man braucht dazu das passende Relais, Kabel und Klemmen.
    Kann ich nur jedem Vergaserfahrer empfehlen.
    M.