Chromleisten an Fahrer-und Beifahrertür entfernen

  • So ist es. Mit Kunststoffhebel drunter und gleichmäßig nach oben drücken. Und unbedingt vorsichtig und umsichtig lagern. Wenn die einmal verbogen sind, ist es ziemlich ekelhaft die wieder zu montieren. Um nicht zu sagen unmöglich :floet:
    Unter den Leisten sind Metallklammern. Für Lackierarbeiten kann man die auch noch oben hin abziehen.

  • Moin Thoy76,


    gibt wie oft bestimmt verschiedene Wege die Leisten abzubekommen. Regulär ist es ein ziemlicher Aufwand...


    Es gibt also die besprochenen Halteklammern. Die sind aber so konstruiert, dass sich die Zierleisten ganz gut aufstecken lassen, dann sitzt aber alles! Und dann waren bei meinem NFL, untern den Zierleisten, mit etwas Abstand kleine Flächen mit einer Art Karosseriekit versehen damit nix scheppert. Damit klebt die Zierleiste halt zusätzlich etwas am Rahmen.


    Damit die Zierleisten nichts abbekommen, sollten die Halteklammern vom Fensterrahmenprofil abgedrückt und bei Wiedermontage ersetzt werden. Lassen sich mit etwas Geschick aber auch wieder zurückbiegen. Leider muss für die Variante hier die Scheibe raus damit die Scheibenführung (Gummiprofil in Scheibenrahmen) rausgeht. Und dafür muss auch die Fensterführungsschiene unten in der Tür ab. Dann die Fensterschachtabdeckung (waagerechte Zierleiste) nach oben mit nem Holz oder Kunststoffprügel Stück für Stück hochdrücken ohne was zu verbiegen (wird von mehren Federklammern gehalten). Wenn du die hochgedrückt hast wären wahrscheinlich paar Kratzer an den Leisten die nach oben gehen entstanden. Auf letztere deshalb unten am besten etwas Tesa oder Panzertape. Und die Blende im vorderen Fensterdreieck muss sowieso ab. Wenn die Tür offen ist, kannst die Türdichtung an der vorderen Spitze der Blende anheben, da versteckt sich ne Schraube die raus muss.


    An die Klammern kommt man leider nur ran wenn die Scheibenführung weg ist...


    Viele Grüße,
    Christian