Gutachten Fichtel & Sachs

  • Hallo Gemeinde,



    hab mich diese Woche mit einem Tüv-Ingenieur unterhalten bezüglich einer Eintragung eines Gewindefahrwerkes mit Teilegutachten.


    Ich möchte gerne das Fahrwerk in Kombination mit einem H-Kennzeichen eingetragen bekommen.


    Früher gab es ja mal von Fichtel & Sachs Gewindefahrwerke. Wenn ich ein solches Vergleichsgutachten vorweisen könnte dann wäre die Eintragung von einem z.B


    H&R Gewindes wahrscheinlich möglich.


    Da es ja Fichtel & Sachs nicht mehr gibt.


    Kann mir jemand behilflich sein, damit ich solch ein Gutachten vorlegen könnte.



    Vielen Dank Euch



    Timbob

  • Meines Wissens waren die gewindefahrwerke von Fichtel und sachs reine Renn bzw.Rallyefahrwerke für den Motorsport,dafür gab es keine Gutachten.Ich hatte mir früher so ein fahrwerk gekauft da wurde von Fichtel und Sachs lediglich eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für die verwendung von diesen fahrwerken im Strassenverkehr mitgeliefert.Gruss joey.

  • Danke schon mal.


    Dann werde ich zumindest mal mit diesem Gutachten zum Ingenieur gehen und vortasten ob die Eintragung möglich ist.
    Anscheinend liegt ja die ganze Sache mit H Eintragung im Wissen des Prüfers, bzw wie er sich dafür interessiert...


    Timbob