SUCHE straffe Federn für sportliches Fahren

  • Hallo,


    Dies ist mein erster Post hier, drum will ich kurz was zu mir sagen:
    Ich heisse Max, komme aus dem Nordschwarzwald und habe schon das ein oder andere BMW-Projekt verwirklicht.
    momentan baue ich einen 323i vom Schrott komplett neu auf.

    Jetzt geht es ans Fahrwerk. Dafür habe ich Bilstein B6 für vorne und B8 für hinten bereits bestellt. Diese sind also schon FIX

    Nun suche ich Federn dazu, die straff sind, ich will hauptsächlich damit auf der Landstraße Jagen und gelegentlich Amateur-Slalomrennen fahren. Ein Gewinde kommt nicht in Frage, da es einfach nicht im Preisrahmen liegt.


    Des weiteren soll es natürlich TÜV-fähig sein, also am besten ABE / Teilegutachten haben. Nun finde ich nur 3 nennenswerte anbieter:


    H&R (35mm) ca 130€
    Eibach (35mm) ca 250€
    LowTec (60/40) ca 170€


    Nun will ich auch eine schöne Optik erzielen, und rein von den ZAHLEN ist mir ein 35mm viel zu wenig tiefergelegt, aber wie siehts in der Realität aus?
    Habt ihr eventuell Aussagekräftige Bilder von euren Wagen mit genannten Federn auf Bilsteins?

    Ich hab schon viele Fahrwerksthreads hier durchgelesen, aber welches dieser Fahrwerke ist wirklich straff? Restkomfort ist nicht so wichtig, das Auto wird kein Daily, es soll aber natürlich auch nicht hoppeln wie die sau, sondern tatsächlich GUT um Kurven gehen.


    Wenn ihr noch Alternativen kennt, die man auch noch irgendwo NEU kaufen kann, lasst mir gerne einen Link da!


    Zu erwähnen sei noch, das der Wagen mit einem M50 befeuert wird und komplett auf PU-Buchsen gelagert wird.




    Vielen Dank im Vorraus.
    Max.

  • Hallo Max,


    und willkommen :welcome:


    die härtesten Federn sind wohl die H&R. Zumindest bei den von mir bekannten Federn.
    Die 35mm sind grobe Angaben. Vorne kommt er eh immer tiefer.
    Wie tief er kommt, hängt von dem Alter der Federn ab. Die geben mit der Zeit doch immer einiges nach.
    Zu den LowTec kann ich Dir nichts sagen...
    aber wo hast Du denn noch Eibach-Federn gefunden? Für mich sind das die besten Federn für den E21, weil sie auch noch etwas Restkomfort belassen... aber das ist dann eh Geschmackssache.
    Mit einem M50 hast Du übrigends genug Gewicht auf der Vorderachse. Damit dürfte er dann auch schön tief vorne kommen...


    Gruß Ekki

  • Hallo Ekki,
    erstmal danke



    Das Federn sich setzen usw ist mir alles bekannt, dennoch erscheint mir 35mm als sehr wenig, ich will wirklich keinen Monstertruck :/ Aber die Auswahl an Federn/Fahrwerk ist mittlerweile wirklich sehr begrenztm wenn man den TÜV mit ins Boot holen will. :fie Du würdest mir also in der aktuellen Auswahl die H&R nahelegen? Eventuell äußert sich ja noch jemand zu den Lowtec-Federn.


    Der M50 sollte kaum Mehrgewicht mitbringen, zumal auch die Batterie in den Kofferaum wandert. Ich denke ich komme relativ auf null raus, bzw. noch ein bisschen abspecken, denn der Rest des Wagens wird leer. ;)



    Hier ein Link zu den Eibachs , falls Links hier erwünscht sind ;) Dein Kommentar zu den Eibachs, bezüglich "Restkomfort" klingt ja, als wären diese so die "weicheren" im Segment, seh ich das richtig?

  • Moin Max


    auch von mir ein herzliches Willkommen.
    Ich fahre die Bilstein mit H&R auf meinem 323i als Alltagsauto und bin zufrieden.
    Deinen Link der Eibach Federn hab ich mir angeschaut. Hast du die schon bekommen?
    Die Bilder passen ja nicht unbedingt.

    Gruß
    Harry

    "Damit das mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.


  • Deinen Link der Eibach Federn hab ich mir angeschaut. Hast du die schon bekommen?




    Moin Harry, ich hab die Eibachs nicht bestellt. Ich bin ja noch am Infos sammeln. Andererseits finde ich den Preis auch heftig für ein paar Federchen und tendiere am aller wenigsten zu den Eibachs. H&R kostet die Hälfte und scheint recht plausibel.



    Wie ist dein Wagen von der Tiefe? Hast du mir ein Bild mit dem B6/B8 und H&R?

  • Hallo Max,


    im Beitrag 16, das 2. Bild steht Harrys beschriebene Limousine neben meinem 323i mit Bilstein Dämpfern und Vogtland Federn. Diese sollen die von dir angesprochenen 30 - 40 mm tiefer sein.


    Tiefergelegt


    Bessere Bilder habe ich gerade nicht greifbar. Falls Du die Oldtimer Praxis ließt kannst Du es in der aktuellen Ausgabe sehen.


    Grüße


    Klaus

  • Ich nehm an deiner ist der mit Kennzeichen "LEV" und Harrys ist "FRI"?


    Der "FRI" sieht jedenfalls ne Ecke tiefer aus. Ist jetzt nicht ganz so tief wie ichs gern hätte, aber passt schon eigentlich. Zumal ich 17 Zoll BBS RCs draufschnallen möchte.

  • Jo, der Friesländer ist meiner.


    Und tiefer geht nicht. Wenigstens nicht als Alltagsauto. Wie oft ich schon mit dem Spoiler aufgeratscht bin :shock , geht auf keine Kuhhaut.
    Auch bei bestimmten Winkeln bei eingeschlagenem Lenkrad. Wenn dann auch noch ne Kuhle auftritt...... :dash AUA
    Ist echt unangenehm. Aber schlussendlich natürlich jedermanns Geschmackssache.

    Gruß
    Harry

    "Damit das mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

  • am besten die querlenker noch ansägen... :ironie:
    2 windungen der federn absägen
    ölwanne halbieren
    schön die radläufe bördeln
    :thumpsUp:
    ....
    ....
    hatten wir doch alles schon mal :teta:

    ...das leben ist zu kurz um scheiss autos zu fahren...


    Homer J: E21 320/6 Bj. 10/81 zypressengrünmetallic
    Friedhof: E21 320/6 Bj. 3/79 Automat topasbraunmetallic
    Hai: E21 323i Bj. 5/78 arktisblaumetallic


    *1954 *1974 *1990 *2014

  • Wenn das mein Ziel wäre, würde ich es machen, will es aber irgendwie Professionell lösen.. Drum ja das Theater mit diesen Lachhaften Problemchen. Leider soll der Wagen wenigstens halbwegs Tüvkonform werden. Die Ironie ist ja, das man in unserem Lande nichtmal FIA zugelassene Rennsportteile verbauen darf, die dem Serienschrott Haushoch überlegen sind. Würde mir ganz easy ein Gewindefahrwerk selbst zusammenstellen und herstellen.. Aber der Liebe TÜV hat da wenig Bock drauf, selbst mit Schweisserschein.


    Aber ernsthaft. Hab momentan ein Angebot von Federn. Ich halte euch auf dem Laufenden. Dezent tiefere Alltagswagen bin ich allerdings gewohnt. Wobei mein E21 alles andere als ein "Daily" sein wird am Schluss.

  • Anbei ein Bild von meinem ehemaligen Daily 540 und Daily 735 und meinem Spaßgerät (E34 Turbo) ;) Ich hoffe die Fahrzeuge gefallen euch und geben vllt auch einen Eindruck, was ich so vorhabe mit dem E21. Alle machten natürlich mit der Lippe ab und zu Bodenkontakt, aber Fahrwerkstechnisch war kein Durchschlagen oder Schleifen vorhanden. Ich bevorzuge stets eine fahrbare Tiefe. Alles andere ist für mich "McDonalds Golf6 Airride Santander-Tuning" .. ;)

  • Hallo,


    ich persönlich bin ja eher ein Freund von Original, bzw. Zeitgemäß.
    Aber Geschmäcker sind Gott sei Dank unterschiedlich und jeder soll machen was und wie es ihm gefällt.


    Ein E21 mit 17" und "Mega tief" habe ich bewusst noch nicht wahrgenommen und bin, wenn es soweit ist, auf Bilder gespannt.


    Grüße aus dem Harryland (zeitweise)


    Klaus

  • Ein E21 mit 17" und "Mega tief" habe ich bewusst noch nicht wahrgenommen und bin, wenn es soweit ist, auf Bilder gespannt.




    Moin Klaus. Wie gesagt, "Mega tief" ist garnicht angedacht. Gute Straßenlage ist Prio Nummer 1.


    Kann gut sein das 17" zu mächtig wirkt und ich auf 16" umsteigen muss. Die 17 zöller BBS RC 038/035 hab ich allerdings sowieso im Keller liegen. :)

  • Hi Max,


    Ich hatte die Bilsteinis drin mit H&R Federn und muss sagen ... wie schon von mehreren Ecken inzwischen gehört ...

    nicht sehr berauschend 😬 Bilstein hat echt nachgelassen 🤨

    Wobei ich vorne die E30 Sprint oder Sport (die gekürzten auf alle Fälle) :scratch:Dämpfer mit den 30mm Alu Einlagen verbaut hatte ... da es ja keine passenden mehr von Bilstein für den E21 gibt.

    Hab auch nen M50tu25 verbaut und alles in PU 80 Shore abgelagert.

    Alles in allem nicht schlecht zum fahren ... sehr straff und fahrbar ... jedoch nicht ausgewogen ...

    Hinten hab ich nicht genügend Verspannung reinbekommen wenn er tiefer sein sollte ... somit beim beschleunigen und Kurfen (z.b. Kreisverkehr, schnelle Kurfenwechsel) starkes eintauchen bzw. verschränken ... 😬😬😬 welches das Popometer irritiert.

    hab jetzt ein K Sport Fahrwerk drin und 👍👍👍

    Alles super zum einstellen 👌 auch der Sturz vorne ist jetzt gerade bzw. wie es sich gehört... da einstellbare Uniballlager

    Wo wir gleich dabei sind Bau dir hinten sprich HA Träger auch gleich ne Sturzkorrektur ein oder besorg dir asymmetrische einstellbare Lager ... dann hast du auch mehr Grip und die Reifen fahren sich auf der ganzen Lauffläche ab und halten n bissig länger 😂

    Ich fahr E38 Styling 61 Felgen mit 15er ET vorne ohne Spurplatten und hinten mit 10er Platten und komm mit den

    205 45 R16 schon an die Grenzen wegen Platz im Radhaus bei adäquaten Bewegungsfahrten.

    Da bleibt nicht mehr viel Spielraum von Spurstangenkopf zu Felge und richtigem Stuz zur Kotflügelkante.

    Hinten ist Platz ohne Ende.


    Gruß Alex